Vegane Jackfruit Pasta

Vegane Jackfruit Pasta

2 Bewertungen
Christian Ruß

Christian Ruß

Test Kitchen Manager und Koch bei Kitchen Stories

instagram.com/deepfriedtiger

„Das Insta- Format NoodleZ geht in die NĂ€chste Runde. Bei diesem Rezept koche ich die Jackfruit zu einem klassischen Ragout. Es hat sehr viel Power und Geschmack. Probiere es unbedingt aus, es lohnt sich!“

Aufwand

Einfach 👌
40
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
400 g
JackfrĂŒchte aus der Dose
300 g
Pasta
200 g
gemischte Pilze
1
Karotte
100 g
Knollensellerie
2 Zehen
Knoblauch
1
Zwiebel
2 EL
Tomatenmark
1 EL
gerÀuchertes Paprikapulver
2 EL
Mehl
200 ml
Rotwein
400 ml
GemĂŒsebrĂŒhe
1 Blatt
Lorbeerblatt
1
Wacholderbeere
2 EL
Öl
Salz
Pfeffer

Utensilien

2 Siebe, Schneidebrett, Messer, BrÀter, Pfannenwender, Topf

  • Schritte 1/7

    Alle Zutaten auf einem Blick.👁

    Alle Zutaten auf einem Blick.👁

  • Schritte 2/7

    Die Jackfruit abtropfen lassen. Die Zwiebeln, Karotten, Knoblauch und Sellerie in feine WĂŒrfel schneiden. Die Pilze in grobe WĂŒrfel schneiden.
    • 400 g JackfrĂŒchte aus der Dose
    • 1 Zwiebel
    • 1 Karotte
    • 2 Zehen Knoblauch
    • 100 g Knollensellerie
    • 200 g gemischte Pilze
    • Sieb
    • Schneidebrett
    • Messer

    Die Jackfruit abtropfen lassen. Die Zwiebeln, Karotten, Knoblauch und Sellerie in feine WĂŒrfel schneiden. Die Pilze in grobe WĂŒrfel schneiden.

  • Schritte 3/7

    Einen großen Topf oder BrĂ€ter aufstellen und erhitzen. Öl dazugeben und die Jackfruit scharf anbraten.
    • 2 EL Öl
    • BrĂ€ter
    • Pfannenwender

    Einen großen Topf oder BrĂ€ter aufstellen und erhitzen. Öl dazugeben und die Jackfruit scharf anbraten.

  • Schritte 4/7

    Nach ca. 5 Minuten die restlichen WĂŒrfel dazu fĂŒgen und ebenfalls anbraten. Nun alles mit Mehl bestĂ€uben.
    • 2 EL Mehl

    Nach ca. 5 Minuten die restlichen WĂŒrfel dazu fĂŒgen und ebenfalls anbraten. Nun alles mit Mehl bestĂ€uben.

  • Schritte 5/7

    Als NĂ€chstes das Tomatenmark und Paprikapulver anrösten. Danach sofort mit dem Rotwein ablöschen. Den Wein einreduzieren lassen, dann mit der GemĂŒsebrĂŒhe aufgießen. Die Sauce mit dem Lorbeerblatt, Wacholder, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pastasauce bei geringer Hitze 15 bis 20 Minuten köcheln lassen.
    • 2 EL Tomatenmark
    • 1 EL gerĂ€uchertes Paprikapulver
    • 200 ml Rotwein
    • 400 ml GemĂŒsebrĂŒhe
    • 1 Blatt Lorbeerblatt
    • 1 Wacholderbeere
    • Salz
    • Pfeffer

    Als NĂ€chstes das Tomatenmark und Paprikapulver anrösten. Danach sofort mit dem Rotwein ablöschen. Den Wein einreduzieren lassen, dann mit der GemĂŒsebrĂŒhe aufgießen. Die Sauce mit dem Lorbeerblatt, Wacholder, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pastasauce bei geringer Hitze 15 bis 20 Minuten köcheln lassen.

  • Schritte 6/7

    In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und salzen. Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
    • 300 g Pasta
    • Topf

    In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und salzen. Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

  • Schritte 7/7

    Sobald die Nudeln fertig sind, diese in die Sauce geben und gut verrĂŒhren.
Noch einmal mit Salz abschmecken und servieren.
    • Sieb

    Sobald die Nudeln fertig sind, diese in die Sauce geben und gut verrĂŒhren. Noch einmal mit Salz abschmecken und servieren.

Tags

Mehr Köstlichkeiten fĂŒr dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!