Vegane Bärlauch-Pesto-Pasta mit Pilzen und Rucola

Vegane Bärlauch-Pesto-Pasta mit Pilzen und Rucola

1 Bewertungen
Farina

Farina

Community Mitglied

„Einfaches Abendessen für unter der Woche. Das Pesto kann bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt und auch als Brotaufstrich verwendet werden. Guten Appetit!“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
100 g
Bärlauch
1 EL
Zitronensaft
2 EL
Hefeflocken
150 ml
Olivenöl
50 g
Cashewkerne
2 EL
Sonnenblumenkerne
Salz
Pfeffer
240 g
Linguine
250
Champignons
100 g
Rucola
50 g
Pinienkerne
1
Avocado

Utensilien

Standmixer, Topf, Pfanne, Messer, Schneidebrett

  • Schritte 1/5

    • 100 g Bärlauch
    • 1 EL Zitronensaft
    • 2 EL Hefeflocken
    • 150 ml Olivenöl
    • 50 g Cashewkerne
    • 2 EL Sonnenblumenkerne
    • Salz
    • Pfeffer
    • Standmixer

    Die Zutaten für das Pesto in einen Hochleistungsmixer zerkleinern, bis eine glatte Masse entsteht.

  • Schritte 2/5

    • 240 g Linguine
    • Topf

    Pasta nach Packungsanweisung zubereiten.

  • Schritte 3/5

    • 250 Champignons
    • 50 g Pinienkerne
    • Pfanne

    Champignons und Pinienkerne in einer Pfanne anbraten, anschließend mit Salz, Pfeffer, Chilipulver und italienischen Kräutern würzen.

  • Schritte 4/5

    • 100 g Rucola
    • 1 Avocado
    • Messer
    • Schneidebrett

    Avocado entkernen, in Scheiben schneiden und mit Rucola in die Pfanne geben. Kurz erwärmen und die Pfanne anschließend vom Herd nehmen.

  • Schritte 5/5

    Alles zusammen servieren und genießen!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!