Cremige Brokkolinudeln

122 Bewertungen
Verena

Verena

Gründerin

Aufwand

Einfach 👌
35
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
200 g Brokkoli
100 g Pilze (z.B. Shiitake, Austernpilze oder Champignons)
5 g Petersilie
1 Zehe Knoblauch
Zwiebel
250 g Muschelnudeln
50 g Pinienkerne
150 g Cashewmus
5 EL Wasser
Zitrone (Saft)
1½ TL Senf
½ EL Olivenöl
1½ TL Essig
Eiswürfel für ein Eisbad
Zucker
Salz
Pflanzenöl zum Anbraten

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Nudelsieb
  • großer Topf
  • Schöpfkelle
  • große Schüssel
  • Kochlöffel
  • Pfanne
  • Zitruspresse
  • Küchenmaschine

Nährwerte pro Portion

kcal.
620
Eiweiß
20 g
Fett
27 g
Kohlenhydr.
60 g
  • Schritt 1/10

    Brokkoli in Röschen schneiden. Pilze halbieren. Petersilie grob hacken. Knoblauch hacken und Zwiebel würfeln.
    • 200 g Brokkoli
    • 100 g Pilze
    • 5 g Petersilie
    • 1 Zehe Knoblauch
    • Zwiebel
    • Schneidebrett
    • Messer

    Brokkoli in Röschen schneiden. Pilze halbieren. Petersilie grob hacken. Knoblauch hacken und Zwiebel würfeln.

  • Schritt 2/10

    Nudeln nach Packungsanleitung in gesalzenem, kochendem Wasser, für ca. 6 – 8 Min. kochen lassen. Abgießen und zur Seite stellen.
    • 250 g Muschelnudeln
    • Nudelsieb
    • großer Topf

    Nudeln nach Packungsanleitung in gesalzenem, kochendem Wasser, für ca. 6 – 8 Min. kochen lassen. Abgießen und zur Seite stellen.

  • Schritt 3/10

    In einem großen Topf Brokkoliröschen in kochendem, gesalzenem Wasser für ca. 1 – 2 Min. blanchieren.
    • Schöpfkelle
    • großer Topf

    In einem großen Topf Brokkoliröschen in kochendem, gesalzenem Wasser für ca. 1 – 2 Min. blanchieren.

  • Schritt 4/10

    Brokkoli direkt in eine Schüssel geben, die mit kaltem Wasser und Eiswürfeln gefüllt ist. Für ca. 1 – 2 Min. abkühlen lassen. Abgießen und beiseitestellen.
    • Eiswürfel für ein Eisbad
    • große Schüssel

    Brokkoli direkt in eine Schüssel geben, die mit kaltem Wasser und Eiswürfeln gefüllt ist. Für ca. 1 – 2 Min. abkühlen lassen. Abgießen und beiseitestellen.

  • Schritt 5/10

    Pinienkerne in einer fettfreien Pfanne, bei niedriger bis mittlerer Hitze für ca. 2 – 3 Min. anbraten, bis diese goldbraun sind und duften. Regelmäßig wenden.
    • 50 g Pinienkerne
    • Kochlöffel
    • Pfanne

    Pinienkerne in einer fettfreien Pfanne, bei niedriger bis mittlerer Hitze für ca. 2 – 3 Min. anbraten, bis diese goldbraun sind und duften. Regelmäßig wenden.

  • Schritt 6/10

    Cashewmus, Wasser, Zitronensaft, Senf, Olivenöl, Essig sowie eine Prise Salz und Zucker in eine Küchenmaschine geben. Pürieren, bis sich alles zu einer cremigen Masse verbindet. Mehr Wasser hinzugeben, wenn nötig.
    • 150 g Cashewmus
    • 5 EL Wasser
    • Zitrone (Saft)
    • 1½ TL Senf
    • ½ EL Olivenöl
    • 1½ TL Essig
    • Zucker
    • Salz
    • Zitruspresse
    • Küchenmaschine

    Cashewmus, Wasser, Zitronensaft, Senf, Olivenöl, Essig sowie eine Prise Salz und Zucker in eine Küchenmaschine geben. Pürieren, bis sich alles zu einer cremigen Masse verbindet. Mehr Wasser hinzugeben, wenn nötig.

  • Schritt 7/10

    Pilze, Brokkoli, Zwiebel und Knoblauch in einer Pfanne bei mittlerer Hitze mit etwas Pflanzenöl für ca. 3 – 5 Min. anbraten.
    • Pflanzenöl zum Anbraten

    Pilze, Brokkoli, Zwiebel und Knoblauch in einer Pfanne bei mittlerer Hitze mit etwas Pflanzenöl für ca. 3 – 5 Min. anbraten.

  • Schritt 8/10

    Pasta mit in die Pfanne geben und für ca. weitere 1 – 2 Min. anbraten. Gelegentlich umrühren.

    Pasta mit in die Pfanne geben und für ca. weitere 1 – 2 Min. anbraten. Gelegentlich umrühren.

  • Schritt 9/10

    Soße in die Pfanne geben. Gut umrühren, um alles gut miteinander zu verbinden, und danach für ca. 1 – 2 Min. anbraten, bis alles heiß ist.

    Soße in die Pfanne geben. Gut umrühren, um alles gut miteinander zu verbinden, und danach für ca. 1 – 2 Min. anbraten, bis alles heiß ist.

  • Schritt 10/10

    Petersilie und geröstete Pinienkerne in die Pfanne geben und gut umrühren. Guten Appetit!

    Petersilie und geröstete Pinienkerne in die Pfanne geben und gut umrühren. Guten Appetit!