Überbackenes Brot mit Brokkoli und Käse

Überbackenes Brot mit Brokkoli und Käse

3 Bewertungen

„Brokkoli und Cheddarkäse sind eine klassische Kombination. Dieser schnelle Snack (oder eine leichte Mahlzeit) nutzt diese beiden Komponenten auf eine etwas neue Art. Anstelle der begehrten Brokkoliröschen werden für dieses No-Waste-Rezept die übrig gebliebenen Stiele verwendet, die sonst vielleicht im Müll gelandet wären. Du kannst aber natürlich auch eine Mischung aus Stielen und Röschen verwenden. Das Rezept kann genauso gut auch mit Blumenkohl oder Blumenkohlstielen zubereitet werden. Wenn du mit verschiedenen Käsesorten experimentieren möchtest, wähle einfach einen Käse, der gut schmilzt und einen zusätzlichen Eigengeschmack hat. Serviere sie mit einem frischen Salat, überbacke sie mit einem Ei oder iss sie einfach so wie sie sind!“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
5
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
1
Brokkolistiele
Scheiben
Cheddarkäse
1 Zehen
Knoblauch
¼
Zitrone
EL
Olivenöl
Scheiben
Bauernbrot
Salz
Pfeffer
grobes Meersalz

Utensilien

Schneidebrett, Messer, Sparschäler, feine Reibe, Zitruspresse, Pfanne (groß, mit Deckel), Küchensieb, Küchenpapier, Kochlöffel, Backofen, Backblech

Küchentipp Videos

knoblauch-vorbereiten

Knoblauch vorbereiten

zitrusfruchte-richtig-abreiben

Zitrusfrüchte richtig abreiben

3-einfache-wege-zitronen-zu-entsaften

3 einfache Wege Zitronen zu entsaften

Nährwerte pro Portion

kcal392
Eiweiß16 g
Fett24 g
Kohlenhydr.30 g
  • Schritte 1/4

    Den unteren Teil der übrig gebliebenen Brokkolistiele abschneiden. Dann den "Stamm" schälen, um die zähe äußere Schicht zu entfernen. Die Brokkolistiele grob in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauch schälen und reiben. Zitrone abreiben und auspressen.
    • 1 Brokkolistiele
    • 1 Zehen Knoblauch
    • ¼ Zitrone
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Sparschäler
    • feine Reibe
    • Zitruspresse

    Den unteren Teil der übrig gebliebenen Brokkolistiele abschneiden. Dann den "Stamm" schälen, um die zähe äußere Schicht zu entfernen. Die Brokkolistiele grob in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauch schälen und reiben. Zitrone abreiben und auspressen.

  • Schritte 2/4

    Etwas Wasser (ca. 2 – 3 cm tief) in eine große Pfanne geben und zum Kochen bringen. Mit Salz würzen, Brokkoli dazugeben und zugedeckt ca. 2 Min. dünsten, oder bis er gerade noch gabelzart ist. Gut abtropfen lassen.
    • Salz
    • Pfanne (groß, mit Deckel)
    • Küchensieb

    Etwas Wasser (ca. 2 – 3 cm tief) in eine große Pfanne geben und zum Kochen bringen. Mit Salz würzen, Brokkoli dazugeben und zugedeckt ca. 2 Min. dünsten, oder bis er gerade noch gabelzart ist. Gut abtropfen lassen.

  • Schritte 3/4

    Pfanne auswischen und auf mittlere Temperatur erhitzen. Olivenöl hinzugeben, dann Knoblauch und Brokkoli hinzufügen und ca. 2 Min. braten. Vom Herd nehmen und mit Zitronenschale, Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.
    • EL Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • Küchenpapier
    • Kochlöffel

    Pfanne auswischen und auf mittlere Temperatur erhitzen. Olivenöl hinzugeben, dann Knoblauch und Brokkoli hinzufügen und ca. 2 Min. braten. Vom Herd nehmen und mit Zitronenschale, Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.

  • Schritte 4/4

    Die Grillfunktion im Ofen einschalten. Brot auf einem Backblech ausbreiten und von beiden Seiten rösten. Brokkoli gleichmäßig auf dem getoasteten Brot verteilen, dann mit einer Scheibe Käse bedecken. Im Ofen überbacken, bis der Käse geschmolzen ist und anfängt zu bräunen. Nach Geschmack mit grobem Salz bestreuen und servieren. Guten Appetit!
    • Scheiben Bauernbrot
    • Scheiben Cheddarkäse
    • grobes Meersalz
    • Backofen
    • Backblech

    Die Grillfunktion im Ofen einschalten. Brot auf einem Backblech ausbreiten und von beiden Seiten rösten. Brokkoli gleichmäßig auf dem getoasteten Brot verteilen, dann mit einer Scheibe Käse bedecken. Im Ofen überbacken, bis der Käse geschmolzen ist und anfängt zu bräunen. Nach Geschmack mit grobem Salz bestreuen und servieren. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!