5-Zutaten Kürbis-Pasta

5-Zutaten Kürbis-Pasta

28 Bewertungen
Ruby Goss

Ruby Goss

Food Editor bei Kitchen Stories

www.instagram.com/ruby.goss/

„Ich betrachte dieses einfache, befriedigende und cremige Gericht gern als "Kürbissuppen-Pasta": Es ist genauso gemütlich und ein perfektes Grundrezept, das viel komplizierter schmeckt (und aussieht!) als die Summe seiner Teile. Du brauchst noch nicht mal einen ganzen Kürbis, ein großes Stück tut's auch. Es ist genauso, wie es ist, ein super Gericht, das in jedes Budget passt, aber wenn du Lust auf ein bisschen Luxus hast, empfehle ich dir folgende Ergänzungen: Geröstete Haselnüsse und Burratakäse obendrauf oder ein bisschen Trüffelöl in der Soße sind einfach köstlich (außer vielleicht für so manche Trüffelpurist*innen da draußen!).“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

30 Min.

Backzeit

30 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
250 g
Spaghetti
300 g
Hokkaidokürbisse
2
Lauch
1 Zehe
Knoblauch
2 EL
Butter
25 g
Parmesankäse
400 ml
Wasser
Salz
Pfeffer

Utensilien

Backofen, Schneidebrett, Messer, Backpapier, Backblech, 2 Töpfe (gross), Kochlöffel, Stabmixer, Zange

Küchentipp Videos

knoblauch-vorbereiten

Knoblauch vorbereiten

kase-richtig-reiben

Käse richtig reiben

nudeln-richtig-kochen

Nudeln richtig kochen

wie-schneidet-man-hokkaidokurbis

Wie schneidet man Hokkaidokürbis

Nährwerte pro Portion

kcal742
Fett17 g
Eiweiß24 g
Kohlenhydr.125 g
  • Schritte 1/4

    Den Ofen auf 180°C vorheizen. Kerne mit einem Löffel aus dem Hokkaidokürbis herausschaben und entsorgen (oder waschen und für eine andere Verwendung aufheben). Kürbis in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Backblech mit Backpapier auslegen und den Kürbis darauf geben. Nach Belieben mit etwas Olivenöl beträufeln und salzen. In den Ofen schieben und ca. 30 Min. backen, oder bis der Kürbis gerade anfängt braun zu werden.
    • 300 g Hokkaidokürbisse
    • Salz
    • Backofen
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Backpapier
    • Backblech

    Den Ofen auf 180°C vorheizen. Kerne mit einem Löffel aus dem Hokkaidokürbis herausschaben und entsorgen (oder waschen und für eine andere Verwendung aufheben). Kürbis in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Backblech mit Backpapier auslegen und den Kürbis darauf geben. Nach Belieben mit etwas Olivenöl beträufeln und salzen. In den Ofen schieben und ca. 30 Min. backen, oder bis der Kürbis gerade anfängt braun zu werden.

  • Schritte 2/4

    In der Zwischenzeit den weißen Teil des Lauchs in ca. ½ cm breite Ringe schneiden und den Knoblauch hacken. Einen großen Topf bei mittlerer Stufe auf dem Herd erhitzen und die Butter darin schmelzen. Sobald sie geschmolzen ist Lauch und Knoblauch hinzufügen und anbraten, bis der Lauch weich ist und anfängt braun zu werden, ca. 5–7 Min. Mit Salz und Pfeffer würzen. ¼ des gebratenen Lauchs zum Garnieren zur Seite stellen.
    • 2 Lauch
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 2 EL Butter
    • Salz
    • Pfeffer
    • Topf (gross)
    • Kochlöffel

    In der Zwischenzeit den weißen Teil des Lauchs in ca. ½ cm breite Ringe schneiden und den Knoblauch hacken. Einen großen Topf bei mittlerer Stufe auf dem Herd erhitzen und die Butter darin schmelzen. Sobald sie geschmolzen ist Lauch und Knoblauch hinzufügen und anbraten, bis der Lauch weich ist und anfängt braun zu werden, ca. 5–7 Min. Mit Salz und Pfeffer würzen. ¼ des gebratenen Lauchs zum Garnieren zur Seite stellen.

  • Schritte 3/4

    Für die Nudeln einen großen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit den gerösteten Kürbis aus dem Ofen nehmen und in den Topf mit dem Lauch geben. Wasser hinzufügen und zum Kochen bringen. Soße mit einem Stabmixer pürieren, bis sie glatt und cremig ist. Geriebenen Parmesan hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und erneut pürieren. Auf kleiner Flamme köcheln lassen, während die Pasta kocht.
    • 400 ml Wasser
    • 25 g Parmesankäse
    • Salz
    • Pfeffer
    • Topf (gross)
    • Stabmixer

    Für die Nudeln einen großen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit den gerösteten Kürbis aus dem Ofen nehmen und in den Topf mit dem Lauch geben. Wasser hinzufügen und zum Kochen bringen. Soße mit einem Stabmixer pürieren, bis sie glatt und cremig ist. Geriebenen Parmesan hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und erneut pürieren. Auf kleiner Flamme köcheln lassen, während die Pasta kocht.

  • Schritte 4/4

    Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Die Nudeln, sobald sie bissfest sind, mit einer Zange in die Kürbissoße geben, gut vermischen und kurz in der Soße fertig garen lassen. Mit dem zur Seite gestellten Lauch garnieren und mit mehr geriebenem Parmesan bestreuen. Guten Appetit!
    • 250 g Spaghetti
    • Zange

    Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Die Nudeln, sobald sie bissfest sind, mit einer Zange in die Kürbissoße geben, gut vermischen und kurz in der Soße fertig garen lassen. Mit dem zur Seite gestellten Lauch garnieren und mit mehr geriebenem Parmesan bestreuen. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    5-Zutaten Kürbis-Pasta

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!