Überbackene Lasagnerollen mit Hackfleisch

Überbackene Lasagnerollen mit Hackfleisch

17 Bewertungen

„Bei diesem Gericht geht es um einen echten Klassiker: der italienischen Bolognese-Soße. Die Zubereitung nimmt zwar einige Zeit in Anspruch, aber glaub mir, das ist es wert. Vollgepackt mit tollen Aromen und einer würzigen Note, wirst du nach dem ersten Probieren richtig stolz auf dich sein. Und keine Sorge, es wird genügend Soße übrig bleiben. Verwende also ruhig ordentlich beim Servieren deiner Lasagnerollen oder friere den Rest einfach ein. Wenn du frische Lasagneblätter verwendest, schneide sie nach Bedarf in die passende Form und rolle sie auf. Falls du aber trockene Lasagnenudeln hast, die ohne Schneiden in die Backform passen, umso besser!“

Aufwand

Mittel 👍
60
Min.
Zubereitung
40
Min.
Backzeit
60
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
5 Blätter
Lasagneplatten
1 Zehen
Knoblauch
55 g
Zwiebeln
55 g
Karotten
55 g
Staudensellerie
1 EL
Olivenöl
375 g
Rinderhackfleisch
90 g
Tomatenmark
60 ml
Rotwein
237½ ml
Milch
TL
Muskatnuss
1 Zweige
Thymian
1
Lorbeerblätter
350 g
stückige Tomaten aus der Dose
125 g
Ricottakäse
35 g
geriebener Parmesankäse
Basilikum (zum Garnieren)
Salz
Pfeffer

Utensilien

Schneidebrett, Messer, Topf (mit schwerem Boden), Gummispatel, Topf, Küchensieb, Backofen, Auflaufform

Küchentipp Videos

kase-richtig-reiben

Käse richtig reiben

muskatnuss-reiben

Muskatnuss reiben

richtig-abloschen-de

Richtig ablöschen

selleriestangen-richtig-vorbereiten

Selleriestangen richtig vorbereiten

Nährwerte pro Portion

kcal1170
Eiweiß63 g
Fett63 g
Kohlenhydr.84 g
  • Schritte 1/6

    Knoblauch, Zwiebeln, Karotten und Staudensellerie klein schneiden.
    • 1 Zehen Knoblauch
    • 55 g Zwiebeln
    • 55 g Karotten
    • 55 g Staudensellerie
    • Schneidebrett
    • Messer

    Knoblauch, Zwiebeln, Karotten und Staudensellerie klein schneiden.

  • Schritte 2/6

    Etwas Öl in einem Topf  bei mittlerer bis hoher Stufe erhitzen. Das Rindfleisch hinzugeben und bräunen. Nun Knoblauch, Zwiebeln, Karotten und Sellerie hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und köcheln, bis die Zwiebeln glasig werden.
    • 1 EL Olivenöl
    • 375 g Rinderhackfleisch
    • Salz
    • Pfeffer
    • Topf (mit schwerem Boden)
    • Gummispatel

    Etwas Öl in einem Topf bei mittlerer bis hoher Stufe erhitzen. Das Rindfleisch hinzugeben und bräunen. Nun Knoblauch, Zwiebeln, Karotten und Sellerie hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und köcheln, bis die Zwiebeln glasig werden.

  • Schritte 3/6

    Das Tomatenmark in den Topf geben, unterrühren und kurz anrösten, bis sich alles verbunden hat. Mit Rotwein ablöschen und ca. 2 Min. köcheln lassen. Jetzt die Milch, Muskatnuss, Thymian und Lorbeerblätter zugeben und für ca. 5 Min. weiter kochen. Die stückigen Tomaten zugeben und alles unbedeckt für ca. 1 Std. köcheln lassen. Vom Herd nehmen, auf Raumtemperatur abkühlen lassen und mind. 1 Std. im Kühlschrank kalt stellen.
    • 90 g Tomatenmark
    • 60 ml Rotwein
    • 237½ ml Milch
    • TL Muskatnuss
    • 1 Zweige Thymian
    • 1 Lorbeerblätter
    • 350 g stückige Tomaten aus der Dose

    Das Tomatenmark in den Topf geben, unterrühren und kurz anrösten, bis sich alles verbunden hat. Mit Rotwein ablöschen und ca. 2 Min. köcheln lassen. Jetzt die Milch, Muskatnuss, Thymian und Lorbeerblätter zugeben und für ca. 5 Min. weiter kochen. Die stückigen Tomaten zugeben und alles unbedeckt für ca. 1 Std. köcheln lassen. Vom Herd nehmen, auf Raumtemperatur abkühlen lassen und mind. 1 Std. im Kühlschrank kalt stellen.

  • Schritte 4/6

    Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Die Lasagneplatten dazugeben und nach Packungsanweisung kochen.
    • 5 Blätter Lasagneplatten
    • Topf
    • Küchensieb

    Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Die Lasagneplatten dazugeben und nach Packungsanweisung kochen.

  • Schritte 5/6

    Den Backofen auf 180°C vorheizen. Dann etwas abgekühlte Bolognese-Soße gleichmäßig über die Lasagneplatten verteilen. Lorbeerblätter wenn nötig entfernen. Mit Ricottakäse bestreichen und die Lasagneplatten vorsichtig aufrollen. Jetzt die Rollen aufrecht auf eine Backform legen. Den Vorgang wiederholen, bis alle Platten aufgebraucht sind.
    • 125 g Ricottakäse
    • Backofen
    • Auflaufform

    Den Backofen auf 180°C vorheizen. Dann etwas abgekühlte Bolognese-Soße gleichmäßig über die Lasagneplatten verteilen. Lorbeerblätter wenn nötig entfernen. Mit Ricottakäse bestreichen und die Lasagneplatten vorsichtig aufrollen. Jetzt die Rollen aufrecht auf eine Backform legen. Den Vorgang wiederholen, bis alle Platten aufgebraucht sind.

  • Schritte 6/6

    Zum Schluss etwas mehr Bolognese-Soße über die Lasagnerollen geben und mit Parmesankäse bestreuen. In den Backofen geben und für ca. 40 Min. backen. Vor dem Servieren mit frischem Basilikum garnieren. Guten Appetit!
    • 35 g geriebener Parmesankäse
    • Basilikum (zum Garnieren)

    Zum Schluss etwas mehr Bolognese-Soße über die Lasagnerollen geben und mit Parmesankäse bestreuen. In den Backofen geben und für ca. 40 Min. backen. Vor dem Servieren mit frischem Basilikum garnieren. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!