Lasagne

Archiv

Lasagne gibt es mittlerweile in vielen Variationen. Das Grundprinzip – Pastablätter schichtweise mit einem beliebigen Belag inklusive Sugo, eventuell Béchamelsauce und Käse in einer Auflaufform aufzutürmen – funktioniert auch in kleinen Muffinformen, mit unterschiedlichsten Füllungen und sogar in süßen Varianten. Unsere besten Lasagne-Rezepte gibt es hier zu entdecken.

Rezept für klassische Lasagne Bolognese

Die klassische Variante der Lasagne ist die Lasagne Bolognese. Dafür bereitet man erst das Sugo zu, das aus Zwiebeln, Knoblauch, manchmal Karotten, gehacktem Rindfleisch, Tomatenmark, Tomaten und Gewürzen besteht. Dann wird noch eine Béchamelsauce aus Butter, Mehl und Milch angerührt und dann kann eigentlich schon geschichtet werden. Das Ganze wird im Ofen mit reichlich Käse überbacken und man kann sich das geschichtete Pastagericht auch schon schmecken lassen.

Pasta in Schichten in diversen Varianten

Selbstverständlich muss man nicht bei dieser Variante bleiben. Ohne Béchamelsauce, dafür mit mehr Gemüse, zur Abwechslung mit ganz anderen Sorten oder in andere Formen gepackt, verwandelt sich die Lasagne in ein extravagantes In-Gericht. In der Muffinform wird die Lasagne zum Handlichen Snackgericht oder zur kreativen Beilage – und mit kalter Füllung zwischen vorgekochten Lasagneblättern zum etwas anderen Salat.