Traditionelle Kartoffelsuppe

2 Bewertungen

Yannis

Community Mitglied

„Sollte die Suppe zu dickflüssig sein, einfach noch etwas mehr Brühe hinzufügen. Gleiches gilt für das erwärmen am nächsten Tag.“

Aufwand

Einfach 👌
40
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-6+
1 kg Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
Suppengrün (Sellerie, Karotte, Lauch, Petersilie)
Zwiebel
1 l Gemüsebrühe
100 g Speck/Bacon
150 g Mettenden
1 TL Crème fraîche (zum Garnieren)
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Utensilien

  • Messer
  • Brett
  • Sparschäler
  • Pfanne
  • Messer
  • Pürierstab
  • Teller
  • Schritt 1/9

    • 1 kg Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
    • Suppengrün (Sellerie, Karotte, Lauch, Petersilie)
    • Zwiebel
    • Messer
    • Brett
    • Sparschäler

    Das Gemüse schälen und kleinschneiden. Petersilie beiseitenehmen.

  • Schritt 2/9

    • 100 g Speck/Bacon
    • Pfanne

    Speck im Topf auslassen.

  • Schritt 3/9

    Kleingeschnittenes Gemüse (Kartoffeln, Zwiebel, Karotten, Lauch, Sellerie) hinzufügen und andünsten.

  • Schritt 4/9

    • 1 l Gemüsebrühe

    Einen Liter Brühe hinzufügen und köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.

  • Schritt 5/9

    • 150 g Mettenden
    • Brett
    • Messer

    In der Zwischenzeit Petersilie kleinhacken und Mettenden in halbe, circa 1cm dicke, halbe Scheiben schneiden.

  • Schritt 6/9

    • Pürierstab

    Wenn die Kartoffeln die gewünschte Konsistenz erreicht haben alles pürieren, bis eine sämige Masse entsteht.

  • Schritt 7/9

    Anschließend die kleingehackte Petersilie und die Mettenden hinzufügen.

  • Schritt 8/9

    • 1 Prise Salz
    • 1 Prise Pfeffer

    Zum Schluss alles mit Salz und Pfeffer abschmecken, wobei zu beachten ist, dass die Mettenden noch Salz abgeben. Also lieber weniger salzen als gewohnt.

  • Schritt 9/9

    • 1 TL Crème fraîche (zum Garnieren)
    • Teller

    Die Suppe auf einem Teller servieren und mit Creme Fraiche und Petersilie garnieren.