Spaghetti Carbonara mit Christian

Spaghetti Carbonara mit Christian

444 Bewertungen
Christian Ruß

Christian Ruß

Test Kitchen Manager und Koch bei Kitchen Stories

instagram.com/deepfriedtiger

„Eine Handvoll guter Zutaten ergibt die beste Pasta Carbonara. Dieses Rezept hat Christian etwas angepasst, damit dir ein möglichst authentisches Ergebnis gelingt. Falls du keinen Guanciale, also Schweinebacke, und Pecorino-Käse hast, verwende Pancetta oder anderen Speck und Parmesan. Finde das Video auch auf unserem YouTube-Kanal.“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
250 g
Spaghetti
3
Eigelbe
75 g
Guanciale
1 Zehen
Knoblauch (optional)
20 g
Pecorinokäse
Salz
Pfeffer
Pecorinokäse (zum Servieren)

Utensilien

1 Topf (groß), Sieb, Schüssel, Schneebesen, Vierkantreibe, Schneidebrett, Messer, Pfanne

Küchentipp Videos

speck-richtig-braten

Speck richtig braten

eier-richtig-trennen

Eier richtig trennen

Nährwerte pro Portion

kcal703
Eiweiß37 g
Fett30 g
Kohlenhydr.71 g
  • Schritte 1/5

    • Salz
    • 250 g Spaghetti
    • 3 Eigelbe
    • 20 g Pecorinokäse
    • Pfeffer
    • 1 Topf (groß)
    • Sieb
    • Schüssel
    • Schneebesen
    • Vierkantreibe

    Einen großen Topf mit großzügig gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Spaghetti hinzufügen und nach Packungsanleitung ca. 7 – 9 Min. al dente kochen. Ca. 120 ml des Kochwassers beiseite stellen, den Rest abgießen. Eigelbe, einige Umdrehungen schwarzen Pfeffer und den Käse in einer großen Schüssel vermengen.

  • Schritte 2/5

    • 75 g Guanciale
    • 1 Zehen Knoblauch (optional)
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Pfanne

    Gewürfelten Guanciale braten, bis er knusprig ist und das Fett geschmolzen ist. Optional: Gib den geschälten und zerdrückten Knoblauch hinzu, wenn du magst.

  • Schritte 3/5

    Pasta in die Pfanne geben und schwenken, bis sie vom geschmolzenen Fett bedeckt sind. Die Pfanne von der Hitze nehmen.

  • Schritte 4/5

    Die Eimischung zusammen mit der Hälfte des beiseite gestellten Kochwassers in die Pfanne zur Pasta geben und alles schnell und gleichmäßig miteinander vermischen, bevor die Eier zu Rührei werden. Vermengen, bis die Mischung cremig wird, nach Bedarf mehr Kochwasser hinzufügen.

  • Schritte 5/5

    • Salz
    • Pfeffer
    • Pecorinokäse (zum Servieren)

    Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen und mit mehr Käse garniert servieren. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!