Mit Plus mehr Rezepte finden, die zu dir und deinen Zutaten passen!
Jetzt entdecken
Scharfe Erdnuss-Sobanudeln mit 5 Zutaten

Scharfe Erdnuss-Sobanudeln mit 5 Zutaten

41 Bewertungen
App öffnen
„Dieses Rezept eignet sich perfekt für Tage, an denen du in Eile bist und einfach nur Zutaten aus dem Vorratsschrank benutzen möchtest. Wenn du keine Sobanudeln hast, kannst du einfach deine liebsten dünnen Weizen- oder Reisnudeln verwenden. Je nach dem welche Erdnussbutter du benutzt, kann es sein, dass du mehr oder weniger Wasser benötigst. Fange einfach mit der vorgeschlagenen Menge an und taste dich, Esslöffel für Esslöffel, an die richtige Konsistenz für dich heran.“
Aufwand
Einfach 👌
Zubereitung
20 Min.
Backzeit
0 Min.
Ruhezeit
0 Min.

Zutaten

2Portionen
200 g
Sobanudeln
200 g
geröstete Erdnüsse
4 EL
Sojasauce
2 EL
Sriracha
EL
Pflanzenöl
250 ml
Wasser
1
Frühlingszwiebel
Pfeffer

Utensilien

feinmaschiges Sieb, Topf, Zerkleinerer, Schneidebrett, Messer, Schüssel

Shorts

Neu

Inspiration zum Kochen finden

Alle anzeigen
Tortellini alla panna (Tortellini in Schinken-Sahne-Soße)
Tortellini alla panna (Tortellini in Schinken-Sahne-Soße)
Pasta al Limone (Italienische Zitronenpasta)
Pasta al Limone (Italienische Zitronenpasta)
Einfaches Kartoffelgratin
Einfaches Kartoffelgratin

Küchentipp Videos

Alle anzeigen
nusse-richtig-hacken

Nüsse richtig hacken

fruhlingszwiebeln-richtig-schneiden

Frühlingszwiebeln richtig schneiden

Nährwerte pro Portion

kcal1089
Fett66 g
Eiweiß44 g
Kohlenhydr.88 g
  • Schritte 1/ 4

    Sobanudeln nach Packungsanleitung zubereiten. Anschließend abgießen, unter kaltem Wasser abspülen und beiseitestellen.
    • 200 g Sobanudeln
    • feinmaschiges Sieb
    • Topf

    Sobanudeln nach Packungsanleitung zubereiten. Anschließend abgießen, unter kaltem Wasser abspülen und beiseitestellen.

  • Schritte 2/ 4

    Den Großteil der gerösteten Erdnüsse in einem Zerkleinerer zu einer glatten Paste verarbeiten. Sojasauce, Sriracha, Öl und Wasser dazugeben und zu einer cremigen Soße vermengen. Falls nötig, mehr Wasser dazugeben, damit die Soße dünn genug ist, um die Sobanudeln zu bedecken.
    • 150 g geröstete Erdnüsse
    • 4 EL Sojasauce
    • 2 EL Sriracha
    • EL Pflanzenöl
    • 250 ml Wasser
    • Zerkleinerer

    Den Großteil der gerösteten Erdnüsse in einem Zerkleinerer zu einer glatten Paste verarbeiten. Sojasauce, Sriracha, Öl und Wasser dazugeben und zu einer cremigen Soße vermengen. Falls nötig, mehr Wasser dazugeben, damit die Soße dünn genug ist, um die Sobanudeln zu bedecken.

  • Schritte 3/ 4

    Restliche geröstete Erdnüsse hacken und Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.
    • 50 g geröstete Erdnüsse
    • 1 Frühlingszwiebel
    • Schneidebrett
    • Messer

    Restliche geröstete Erdnüsse hacken und Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.

  • Schritte 4/ 4

    Sobanudeln und Erdnusssoße vermengen und in Servierschüsseln anrichten. Mit gehackten Erdnüssen und Frühlingszwiebel bestreuen. Mit Pfeffer abschmecken. Guten Appetit!
    • Schüssel

    Sobanudeln und Erdnusssoße vermengen und in Servierschüsseln anrichten. Mit gehackten Erdnüssen und Frühlingszwiebel bestreuen. Mit Pfeffer abschmecken. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Scharfe Erdnuss-Sobanudeln mit 5 Zutaten

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

Kommentare (undefined)
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!