Sobanudeln mit Kokossoße und Gemüse

Sobanudeln mit Kokossoße und Gemüse

6 Bewertungen
Hanna Reder

Hanna Reder

Test Kitchen Managerin und Köchin bei Kitchen Stories

instagram.com/wasissthanna

„Für diese schnelle Pasta kannst du jedes feine Gemüse nehmen. Spinat, Zucchini oder auch Pilze passen hervorragend.“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

20 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
200 g
Sobanudeln
300 g
Pak Choi
100 g
Edamamebohnen
200 ml
Kokosmilch
2 EL
Kokosöl
2
Schalotten
2 Zehen
Knoblauch
3 EL
Sojasauce
2 EL
grüne Thai-Currypaste
1 TL
gemahlene Kurkuma
Salz
Pfeffer
1 EL
Sesam (zum Garnieren)
Chiliöl (zum Garnieren)
Limette (zum Servieren)

Utensilien

Messer, Topf, Pfanne

  • Schritte 1/2

    Knoblauch und Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Den Pak Choi vierteln. Die Sobanudeln in kochendem Salzwasser al dente kochen, dann abgießen und mit kaltem Wasser abspülen.
    • 2 Schalotten
    • 2 Zehen Knoblauch
    • 300 g Pak Choi
    • 200 g Sobanudeln
    • Messer
    • Topf

    Knoblauch und Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Den Pak Choi vierteln. Die Sobanudeln in kochendem Salzwasser al dente kochen, dann abgießen und mit kaltem Wasser abspülen.

  • Schritte 2/2

    Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Schalotten darin anschwitzen. Dann die Currypaste, Kurkuma und Salz hinzufügen und mit anschwitzen. Jetzt die Edamamebohnen und den Pak Choi hinzufügen und anbraten, bis der Pak Choi zusammenfällt. Dann die Kokosmilch dazugeben und für 5 Min. köcheln lassen. Die Sobanudeln hinzufügen und alles durchmischen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Mit Limette, Sesam und Chiliöl und sofort servieren. Guten Appetit!
    • 2 EL Kokosöl
    • 2 EL grüne Thai-Currypaste
    • 3 EL Sojasauce
    • 1 TL gemahlene Kurkuma
    • 200 ml Kokosmilch
    • 100 g Edamamebohnen
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 EL Sesam (zum Garnieren)
    • Chiliöl (zum Garnieren)
    • Limette (zum Servieren)
    • Pfanne

    Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Schalotten darin anschwitzen. Dann die Currypaste, Kurkuma und Salz hinzufügen und mit anschwitzen. Jetzt die Edamamebohnen und den Pak Choi hinzufügen und anbraten, bis der Pak Choi zusammenfällt. Dann die Kokosmilch dazugeben und für 5 Min. köcheln lassen. Die Sobanudeln hinzufügen und alles durchmischen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Mit Limette, Sesam und Chiliöl und sofort servieren. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Sobanudeln mit Kokossoße und Gemüse

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!