Warmer chinesischer Auberginensalat

Warmer chinesischer Auberginensalat

7 Bewertungen
Xueci Cheng

Xueci Cheng

Food Editor bei Kitchen Stories

www.instagram.com/chill_crisp/
„Gedämpfte Auberginen in einer würzigen Sauce (凉拌茄子, liang ban qie zi ) sind ein fester Bestandteil in chinesischen Restaurants und Haushalten. Wenn man die Auberginen vor dem Dämpfen einige Minuten lang in Wasser mit einem Esslöffel weißem Essig (entweder weißen Reisessig oder destillierten Essig) wendet, wird verhindert, dass sie braun werden. Für dieses Gericht werden herkömmliche Auberginen verwendet, aber wenn du japanische oder chinesische Auberginen (sie sind länger und heller) findest, kannst du auch diese verwenden. Der dunkle Reisessig kann durch andere Arten von Reisessig ersetzt werden.“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

25 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
400 g
Auberginen
2 Zehen
Knoblauch
2 Scheiben
Ingwer
1
Frühlingszwiebel
2 EL
Sojasauce
2 TL
Geröstete Chili in Öl
1 EL
chinesischer schwarzer Essig
2 TL
Zucker
1 TL
Sesam (geröstet)
2 EL
Pflanzenöl
Jasminreis (gekocht, zum Servieren)

Utensilien

Topf (gross, mit Deckel), Stäbchen, Dampfgareinsatz, Küchensieb, hitzebeständige Schüssel, Stieltopf

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

Küchentipp Videos

hausgemachtes-chili-crisp-chili-knusperol

Hausgemachtes Chili Crisp (Chili-Knusperöl)

knoblauch-vorbereiten

Knoblauch vorbereiten

fruhlingszwiebeln-richtig-schneiden

Frühlingszwiebeln richtig schneiden

aromatischen-reis-kochen

Aromatischen Reis kochen

Nährwerte pro Portion

kcal218
Fett15 g
Eiweiß4 g
Kohlenhydr.19 g
  • Schritte 1/3

    Einen großen Topf mit Wasser füllen und bei mittlerer bis hoher Hitze zum Kochen bringen. Eine Dämpfstation mit einem Bambus- oder Edelstahldampfeinsatz einrichten oder ein Sieb verwenden. Die Auberginen putzen und in 5 cm x 2 cm große Stifte schneiden. Die Auberginen lose in den Dämpfeinsatz geben. Im Dämpfeinsatz zugedeckt ca. 15 Min. dämpfen oder bis die Auberginen so gar sind, dass ein Stäbchen durchgestochen werden kann.
    • 400 g Auberginen
    • Topf (gross, mit Deckel)
    • Stäbchen
    • Dampfgareinsatz
    • Küchensieb

    Einen großen Topf mit Wasser füllen und bei mittlerer bis hoher Hitze zum Kochen bringen. Eine Dämpfstation mit einem Bambus- oder Edelstahldampfeinsatz einrichten oder ein Sieb verwenden. Die Auberginen putzen und in 5 cm x 2 cm große Stifte schneiden. Die Auberginen lose in den Dämpfeinsatz geben. Im Dämpfeinsatz zugedeckt ca. 15 Min. dämpfen oder bis die Auberginen so gar sind, dass ein Stäbchen durchgestochen werden kann.

  • Schritte 2/3

    In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten: Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden, Knoblauch und Ingwer hacken. Zusammen mit dem Sesam in eine hitzebeständige Schüssel geben. Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen, bis es heiß ist und fast raucht. Das heiße Öl über die Knoblauch-Frühlingszwiebel-Mischung gießen, brutzeln lassen und vermischen. Dann Sojasauce, schwarzen Reisessig, Chili-Öl oder Chili-Crisp und Zucker hinzufügen. Alles gut verrühren.
    • 1 Frühlingszwiebel
    • 2 Zehen Knoblauch
    • 2 Scheiben Ingwer
    • 1 TL Sesam (geröstet)
    • 2 EL Pflanzenöl
    • 2 EL Sojasauce
    • 1 EL chinesischer schwarzer Essig
    • 2 TL Geröstete Chili in Öl
    • 2 TL Zucker
    • hitzebeständige Schüssel
    • Stieltopf

    In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten: Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden, Knoblauch und Ingwer hacken. Zusammen mit dem Sesam in eine hitzebeständige Schüssel geben. Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen, bis es heiß ist und fast raucht. Das heiße Öl über die Knoblauch-Frühlingszwiebel-Mischung gießen, brutzeln lassen und vermischen. Dann Sojasauce, schwarzen Reisessig, Chili-Öl oder Chili-Crisp und Zucker hinzufügen. Alles gut verrühren.

  • Schritte 3/3

    Wenn die Auberginen fertig sind, aus dem Dämpfeinsatz nehmen. Auf dem Servierteller anrichten und mit der Sauce übergießen. Warm, bei Zimmertemperatur oder kalt mit Reis servieren.
    • Jasminreis (gekocht, zum Servieren)

    Wenn die Auberginen fertig sind, aus dem Dämpfeinsatz nehmen. Auf dem Servierteller anrichten und mit der Sauce übergießen. Warm, bei Zimmertemperatur oder kalt mit Reis servieren.

  • Guten Appetit!

    Warmer chinesischer Auberginensalat

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!