Schokoladen-Tahini-Riegel mit 3 Zutaten

9 Bewertungen
Devan

Devan

Redakteurin

„Ich liebe die Kombination aus bittersüßer Schokolade und Tahini! Dieses Rezept ist super einfach in der Zubereitung, eignet sich sehr gut für viele Menschen und ist der perfekte Snack nach jeder Mahlzeit (auch, wenn es nur ein Mittagessen am Arbeitsplatz ist). Diese kleine Lust auf etwas Süßes nach dem Essen kennt doch jeder, oder? Es ist kein Problem die Schokolade in der Mikrowelle unter gelegentlichem Rühren schmelzen zu lassen und den gepoppten Amaranth kannst du durch deine Lieblingsmüslizutat austauschen.“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
60
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-32+
250 g Zartbitterschokolade
200 g Tahini
50 g gepuffter Amaranth
Salz
grobes Meersalz

Utensilien

  • hitzebeständige Schüssel
  • Topf
  • Gummispatel
  • Backpapier
  • Backform (23x23 cm)
  • Schneidebrett
  • Messer

Nährwerte pro Portion

kcal.
82
Eiweiß
1 g
Fett
6 g
Kohlenhydr.
5 g
  • Schritt 1/3

    Schokolade in einer hitzebeständigen Schüssel über siedendem Wasser schmelzen lassen.
    • 250 g Zartbitterschokolade
    • hitzebeständige Schüssel
    • Topf
    • Gummispatel

    Schokolade in einer hitzebeständigen Schüssel über siedendem Wasser schmelzen lassen.

  • Schritt 2/3

    Tahini und eine Prise Salz dazugeben und verrühren. Anschließend den gepufften Amaranth zur Masse geben und gut vermengen.
    • 200 g Tahini
    • 50 g gepuffter Amaranth
    • Salz

    Tahini und eine Prise Salz dazugeben und verrühren. Anschließend den gepufften Amaranth zur Masse geben und gut vermengen.

  • Schritt 3/3

    Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben und mit etwas grobem Meersalz bestreuen. Für ca. 1 Std. im Kühlschrank abkühlen lassen. In Riegel schneiden und kalt servieren. Guten Appetit!
    • grobes Meersalz
    • Backpapier
    • Backform (23x23 cm)
    • Schneidebrett
    • Messer

    Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben und mit etwas grobem Meersalz bestreuen. Für ca. 1 Std. im Kühlschrank abkühlen lassen. In Riegel schneiden und kalt servieren. Guten Appetit!