Schnitzelburger mit Devan

Schnitzelburger mit Devan

4 Bewertungen

„Was passiert, wenn ein Schnitzel aus Deutschland und Österreich in die Mitte der Vereinigten Staaten kommt? Offenbar wird es auf ein Brötchen gelegt! Das hier ist ein sehr beliebtes Gericht im gesamten Mittleren Westen, vor allem aber in Iowa, Indiana und Illinois, wo die Leute weit reisen und hitzige Debatten darüber führen, wo man das "beste" Filet bekommt. Ich habe erst kürzlich mein erstes Schnitzel-Sandwich gegessen, und um ehrlich zu sein, ist diese Version besser! Gut gewürzt mit verschiedenen Gewürzen und umhüllt von knusprigem Panko-Paniermehl und zerkleinerten Crackern ist dieses Gericht nichts für schwache Nerven. Es ist ein egalitäres, zugängliches Essen, das meine Wurzeln im Mittleren Westen und meine "Wurzeln" hier in Deutschland miteinander verbindet. Schau dir das Video an, um mehr darüber zu erfahren und um zu sehen, wie ich es zubereite!“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

35 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
2
Schweinelende
2
Burgerbrötchen
110 g
Cracker
60 g
Panko Paniermehl
60 g
Mehl
2
Eier
1 TL
Cayennepfeffer (optional)
2 TL
geräuchertes Paprikapulver
2 TL
Knoblauchpulver
Salz
Pfeffer
Pflanzenöl (zum Anbraten)
Gewürzgurken (zum Servieren)
rote Zwiebel (zum Servieren)
Senf (zum Servieren)

Utensilien

2 Schneidebretter, Fleischklopfer, 3 Schüsseln (klein), Schneebesen, Pfanne, Zange, Küchenpapier, Messer

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

Küchentipp Videos

hausgemachte-gewurzgurken

Hausgemachte Gewürzgurken

schmetterlingsschnitt-anwenden

Schmetterlingsschnitt anwenden

hausgemachter-kartoffelsalat

Hausgemachter Kartoffelsalat

richtig-panieren-und-ausbacken

Richtig panieren und ausbacken

Nährwerte pro Portion

kcal982
Fett42 g
Eiweiß45 g
Kohlenhydr.105 g
  • Schritte 1/4

    • 2 Schweinelende
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 TL Cayennepfeffer (optional)
    • 2 TL geräuchertes Paprikapulver
    • 2 TL Knoblauchpulver
    • 110 g Cracker
    • 60 g Panko Paniermehl
    • 60 g Mehl
    • 2 Eier
    • Schneidebrett
    • Fleischklopfer
    • 3 Schüsseln (klein)
    • Schneebesen

    Bei Bedarf die Schweinelende rundherum ca. 6 mm dünn klopfen. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Knoblauchpulver und Cayennepfeffer (falls verwendet) würzen. Cracker fein zerkleinern und in eine kleine Schüssel mit den Panko-Bröseln geben. Mehl in eine andere Schüssel geben. Die Eier in einer dritten Schüssel aufschlagen und gut verquirlen.

  • Schritte 2/4

    • Pflanzenöl (zum Anbraten)
    • Pfanne

    Öl in eine Bratpfanne geben und bei mittlerer Hitze auf Brattemperatur bringen. Das gewürzte und zerkleinerte Schweinefleisch panieren: Dafür zunächst in Mehl, dann in Ei und schließlich in den Crackern und Semmelbröseln wenden.

  • Schritte 3/4

    • Zange
    • Küchenpapier

    Das Schweinefilet von beiden Seiten knusprig braten, insgesamt ca. 6 – 8 Min. Danach aus der Pfanne nehmen und das überschüssige Fett mit einem Küchentuch aufsaugen.

  • Schritte 4/4

    • 2 Burgerbrötchen
    • Senf (zum Servieren)
    • rote Zwiebel (zum Servieren)
    • Gewürzgurken (zum Servieren)
    • Schneidebrett
    • Messer

    Zwiebel in dünne Scheiben schneiden. Die Unterseite jedes Brötchens mit Senf bestreichen, mit Zwiebelscheiben, Schnitzel, Essiggurken und dem oberen Brötchen belegen. Sofort servieren und vor dem Essen mit einem Messer halbieren, damit man es besser halten kann. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Schnitzelburger mit Devan

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!