Schneller Obstkuchenboden

Zu wenige Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
35
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-8+
250 g Butter (weich)
200 g Zucker
¼ TL Salz
Eier
2 EL Vanilleextrakt
230 g Mehl
100 g Stärke
1 TL Backpulver
1 EL Milch

Utensilien

  • Backofen
  • Backform
  • Backpapier
  • große Rührschüssel
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen
  • Gummispatel

Nährwerte pro Portion

kcal.
536
Eiweiß
8g
Fett
30g
Kohlenhydr.
58g

So einfach gelingt ein saftiger Biskuitboden!

Ohne einen fluffigen, saftigen Biskuitboden wäre jeder Obstkuchen nur halb so lecker. Mit dem richtigen Boden sind der Fantasie dafür keine Grenzen gesetzt. Serviere ihn mit Marmelade zum Kaffee am Nachmittag oder staple mehrere Böden zu einer mehrstöckigen Torte mit Frosting. Die Zutaten für diesen Boden findest du garantiert in deiner Küche. Danach ist der Teig in Windeseile zusammengerührt und gebacken. Das ganze Rezept findest du im Video!

Schritt 1/3

  • Backofen
  • Backform
  • Backpapier

Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Backform mit Backpapier auslegen und beiseitestellen.

Schritt 2/3

  • 250 Butter
  • 200 Zucker
  • ¼ TL Salz
  • 5 Eier
  • 2 EL Vanilleextrakt
  • 230 Mehl
  • 100 Stärke
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Milch
  • große Rührschüssel
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen

Butter, Zucker und Salz in die Schüssel einer Küchenmaschine oder in eine große Rührschüssel geben. Aufschlagen bis die Masse hell und luftig ist. Eier einzeln dazugeben und vermengen. Vanilleextrakt unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver in einer separaten Schüssel vermischen und zur Butter-Ei-Mischung geben. Milch hinzufügen und zu einem Teig vermengen.

Schritt 3/3

  • Gummispatel

Teig in die vorbereitete Backform geben und bei 180°C ca. 30 - 35 Min. backen, oder bis der Biskuitboden goldbraun ist. Guten Appetit!