Saftiges Schwarzbrot ohne Hefe

Saftiges Schwarzbrot ohne Hefe

Zu wenige Bewertungen

nicole


„Du möchtest dein eigenes Rezept auf Kitchen Stories veröffentlichen? Schick es an community@kitchenstories.com“

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
120
Min.
Backzeit
720
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-12+
500 g Vollkorn-Roggenmehl
5 EL frischer Sauerteig
1 l Wasser
500 g Vollkorn-Weizenmehl
1 EL Salz
1 EL Brotgewürz
75 g Sonnenblumenkerne
75 g Leinsamen
Öl zum Einfetten

Utensilien

  • Kochlöffel
  • Backofen
  • Geschirrtuch
  • Kuchengitter
  • kleine Schüssel
  • große Schüssel
  • 2 Kastenformen

Nährwerte pro Portion

kcal.
368
Eiweiß
12g
Fett
12g
Kohlenhydr.
53g

Schritt 1/3

Das Roggenmehl mit dem Sauerteig und Wasser verrühren. Schüssel abdecken und 12 Std. stehen lassen.
  • 500 Vollkorn-Roggenmehl
  • 5 EL frischer Sauerteig
  • 1 Wasser
  • Kochlöffel
  • Geschirrtuch
  • große Schüssel

Das Roggenmehl mit dem Sauerteig und Wasser verrühren. Schüssel abdecken und 12 Std. stehen lassen.

Schritt 2/3

Backofen auf Temperatur 180°C (Umluft) vorheizen. Eine Schale kochendes Wasser mit auf den Backofenboden stellen. Zur Roggenmehlmischung nun das Weizenmehl, Salz, Brotgewürz, die Sonnenblumenkerne und Leinsamen unterrühren. Es entsteht ein geschmeidiger und nasser Teig. Den Teig teilen, in die gefetteten Kastenformen füllen und auf mittlerer Schiene ca. 2 Std. backen.
  • 500 Vollkorn-Weizenmehl
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Brotgewürz
  • 75 Sonnenblumenkerne
  • 75 Leinsamen
  • Öl zum Einfetten
  • Backofen
  • kleine Schüssel
  • 2 Kastenformen

Backofen auf Temperatur 180°C (Umluft) vorheizen. Eine Schale kochendes Wasser mit auf den Backofenboden stellen. Zur Roggenmehlmischung nun das Weizenmehl, Salz, Brotgewürz, die Sonnenblumenkerne und Leinsamen unterrühren. Es entsteht ein geschmeidiger und nasser Teig. Den Teig teilen, in die gefetteten Kastenformen füllen und auf mittlerer Schiene ca. 2 Std. backen.

Schritt 3/3

Nach dem Backen auf einem Rost abkühlen und vor dem Verzehr einen Tag ruhen lassen.
  • Kuchengitter

Nach dem Backen auf einem Rost abkühlen und vor dem Verzehr einen Tag ruhen lassen.