Risotto mit weißem Spargel und Taleggiokäse

10 Bewertungen

Ruby Goss

Redakteurin bei Kitchen Stories

instagram.com/ruby.goss/

„Sobald du weißt, wie man ein einfaches Risotto zubereitet, kannst du unzählige Variation ausprobieren! Weißer Spargel passt perfekt zum cremigen Risotto und frische Zitrone und Kräuter geben dem Gericht eine richtige Frühlingsnote! Taleggiokäse ist eine tolle Alternative zum üblich verwendeten Parmesan.“

Aufwand

Einfach 👌
60
Min.
Zubereitung
8
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
400 g weißer Spargel
250 g Risottoreis
50 g Taleggiokäse
Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
5 g Petersilie
Zitrone
15 g Parmesankäse
1 l Wasser
1 EL Salz
1 EL Zucker
50 g Brote (alt)
Sardellenfilet
1 EL Olivenöl
Lorbeerblatt
100 ml Weißwein

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Reibe
  • Entsafter
  • 2 Töpfe
  • Schaumkelle
  • Zerkleinerer
  • Backofen
  • Backblech
  • Backpapier
  • Pfannenwender
  • Schöpfkelle

Nährwerte pro Portion

kcal.
425
Eiweiß
12 g
Fett
9 g
Kohlenhydr.
64 g
  • Schritt 1/4

    Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Petersilie fein hacken. Zitronenschale mit einer feinen Reibe abtragen und den Zitronensaft auspressen. Taleggiokäse in dicke Scheiben schneiden und den Parmesankäse reiben. Spargelenden abschneiden, die Stangen schälen und anschließend diagonal in mundgerechte Stücke schneiden und die Spargelspitzen beiseitelegen. Die Spargelstangen zusammen mit Salz, Zucker und der Hälfte des Zitronensaftes ca. 5 Minuten in kochendem Wasser köcheln. Spargel herausnehmen und den Vorgang mit den Spargelspitzen wiederholen. Spargelspitzen herausnehmen und das Kochwasser aufheben.
    • Zwiebel
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 5 g Petersilie
    • Zitrone
    • 50 g Taleggiokäse
    • 15 g Parmesankäse
    • 400 g weißer Spargel
    • 1 l Wasser
    • 1 EL Salz
    • 1 EL Zucker
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Reibe
    • Entsafter
    • Topf
    • Schaumkelle

    Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Petersilie fein hacken. Zitronenschale mit einer feinen Reibe abtragen und den Zitronensaft auspressen. Taleggiokäse in dicke Scheiben schneiden und den Parmesankäse reiben. Spargelenden abschneiden, die Stangen schälen und anschließend diagonal in mundgerechte Stücke schneiden und die Spargelspitzen beiseitelegen. Die Spargelstangen zusammen mit Salz, Zucker und der Hälfte des Zitronensaftes ca. 5 Minuten in kochendem Wasser köcheln. Spargel herausnehmen und den Vorgang mit den Spargelspitzen wiederholen. Spargelspitzen herausnehmen und das Kochwasser aufheben.

  • Schritt 2/4

    Backofen auf 160°C vorheizen. Für das knusprige Topping altes Brot, das Sardellenfilet, den restlichen Zitronensaft und Olivenöl in einen Zerkleinerer geben. Die Mischung zu feinen Bröseln verarbeiten und anschließend auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Ca. 8 Min. im Backofen rösten, oder bis die Brösel goldbraun und knusprig sind. Gehackte Petersilie dazugeben und vermengen. Das Topping bis zum Servieren beiseitestellen.
    • 50 g Brote (alt)
    • Sardellenfilet
    • 1 EL Olivenöl
    • Zerkleinerer
    • Backofen
    • Backblech
    • Backpapier

    Backofen auf 160°C vorheizen. Für das knusprige Topping altes Brot, das Sardellenfilet, den restlichen Zitronensaft und Olivenöl in einen Zerkleinerer geben. Die Mischung zu feinen Bröseln verarbeiten und anschließend auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Ca. 8 Min. im Backofen rösten, oder bis die Brösel goldbraun und knusprig sind. Gehackte Petersilie dazugeben und vermengen. Das Topping bis zum Servieren beiseitestellen.

  • Schritt 3/4

    Das Spargel-Kochwasser zum Sieden bringen und ein Lorbeerblatt dazugeben. Parallel dazu Öl in einer Pfanne über mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch glasig andünsten. Risottoreis dazugeben und ca. 2 Minuten anbraten. Die gekochten Spargelscheiben hinzufügen, aber die Köpfe zum Servieren aufheben. Mit Weißwein ablöschen, verrühren und köcheln lassen, bis der Weißwein komplett verkocht ist.
    • Lorbeerblatt
    • 250 g Risottoreis
    • 100 ml Weißwein
    • Topf
    • Pfannenwender

    Das Spargel-Kochwasser zum Sieden bringen und ein Lorbeerblatt dazugeben. Parallel dazu Öl in einer Pfanne über mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch glasig andünsten. Risottoreis dazugeben und ca. 2 Minuten anbraten. Die gekochten Spargelscheiben hinzufügen, aber die Köpfe zum Servieren aufheben. Mit Weißwein ablöschen, verrühren und köcheln lassen, bis der Weißwein komplett verkocht ist.

  • Schritt 4/4

    Erwärmtes Kochwasser kellenweise dazugeben und gleichmäßig einrühren, bis der Reis die Flüssigkeit absorbiert hat. Erst dann die nächste Kelle dazugeben. Diesen Schritt solange wiederholen, bis das Risotto cremig und al dente ist. Restlichen Zitronensaft und Parmesankäse unterrühren. Taleggiokäse hinzufügen und für weitere 2 Min. kochen, oder bis der Käse geschmolzen ist. Risotto mit knusprigem Brot-Topping und Spargelköpfen servieren. Guten Appetit!
    • Schöpfkelle

    Erwärmtes Kochwasser kellenweise dazugeben und gleichmäßig einrühren, bis der Reis die Flüssigkeit absorbiert hat. Erst dann die nächste Kelle dazugeben. Diesen Schritt solange wiederholen, bis das Risotto cremig und al dente ist. Restlichen Zitronensaft und Parmesankäse unterrühren. Taleggiokäse hinzufügen und für weitere 2 Min. kochen, oder bis der Käse geschmolzen ist. Risotto mit knusprigem Brot-Topping und Spargelköpfen servieren. Guten Appetit!