Grünes Risotto mit Löwenzahn-Pesto

4 Bewertungen
Eni

Eni

notastelikehomeblog.de

Kontributorin

„Basilikum war gestern – heute machen wir Pesto mit dem unterschätzen, regionalen Löwenzahn! Alternativ zu Risotto kannst du das grüne Pesto auch für Nudeln oder als Sandwich-Aufstrich verwenden.“

Aufwand

Einfach 👌
50
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
100 g Löwenzahnblätter
65 g Cashewkerne
2 Zehen Knoblauch
Limette
50 g Parmesankäse (gerieben)
6 EL Olivenöl
Zwiebeln
300 g Risottoreis
200 ml Weißwein
600 ml Gemüsebrühe
70 g ungesalzene Butter
30 g Pinienkerne (geröstet)
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Zitruspresse
  • Zerkleinerer
  • Topf (groß)
  • Kochlöffel
  • feine Reibe

Nährwerte pro Portion

kcal.
736
Eiweiß
32 g
Fett
49 g
Kohlenhydr.
33 g
  • Schritt 1/4

    Ein paar der Löwenzahnblätter zum Servieren beiseitelegen. Die restlichen Löwenzahnblätter von den Stielen schneiden. Die Stiele fein würfeln und beiseitelegen. Löwenzahnblätter und Cashewkerne grob hacken. Zusammen mit der Hälfte des Knoblauchs, dem Saft einer halben Limette, geriebenem Parmesankäse und einem Teil des Olivenöls in einen Zerkleinerer geben. Alle Zutaten zu einem glatten Pesto mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Pesto anschließend beiseitestellen.
    • 100 g Löwenzahnblätter
    • 65 g Cashewkerne
    • 1 Zehe Knoblauch
    • ½ Limette
    • 50 g Parmesankäse (gerieben)
    • 5 EL Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Zitruspresse
    • Zerkleinerer

    Ein paar der Löwenzahnblätter zum Servieren beiseitelegen. Die restlichen Löwenzahnblätter von den Stielen schneiden. Die Stiele fein würfeln und beiseitelegen. Löwenzahnblätter und Cashewkerne grob hacken. Zusammen mit der Hälfte des Knoblauchs, dem Saft einer halben Limette, geriebenem Parmesankäse und einem Teil des Olivenöls in einen Zerkleinerer geben. Alle Zutaten zu einem glatten Pesto mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Pesto anschließend beiseitestellen.

  • Schritt 2/4

    Zwiebeln und restlichen Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Restliches Olivenöl in einem großen Topf über mittlerer Hitze erwärmen und die Zwiebelwürfel darin ca. 1 Min. anschwitzen. Knoblauch dazugeben und ca. 2 Min. weiterbraten. Risottoreis dazugeben und ca. 1 Min. anschwitzen. Dabei gut umrühren, damit der Reis vom Olivenöl ummantelt wird.
    • Zwiebeln
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 1 EL Olivenöl
    • 300 g Risottoreis
    • Topf (groß)
    • Kochlöffel

    Zwiebeln und restlichen Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Restliches Olivenöl in einem großen Topf über mittlerer Hitze erwärmen und die Zwiebelwürfel darin ca. 1 Min. anschwitzen. Knoblauch dazugeben und ca. 2 Min. weiterbraten. Risottoreis dazugeben und ca. 1 Min. anschwitzen. Dabei gut umrühren, damit der Reis vom Olivenöl ummantelt wird.

  • Schritt 3/4

    Weißwein in den Topf geben und ca. 4 - 5 Min. unter Rühren einkochen lassen. Nach und nach Gemüsebrühe in den Topf geben. Dabei stets warten, bis die zugegebene Gemüsebrühe vom Risottoreis aufgesogen wurde und erst dann weitere Brühe dazugeben. Vor der letzten Zugabe der Gemüsebrühe die klein geschnittenen Löwenzahn-Stiele zum Risotto geben. Der Reis sollte nach ca. 20 Min. gar sein.
    • 200 ml Weißwein
    • 600 ml Gemüsebrühe

    Weißwein in den Topf geben und ca. 4 - 5 Min. unter Rühren einkochen lassen. Nach und nach Gemüsebrühe in den Topf geben. Dabei stets warten, bis die zugegebene Gemüsebrühe vom Risottoreis aufgesogen wurde und erst dann weitere Brühe dazugeben. Vor der letzten Zugabe der Gemüsebrühe die klein geschnittenen Löwenzahn-Stiele zum Risotto geben. Der Reis sollte nach ca. 20 Min. gar sein.

  • Schritt 4/4

    Sobald der Risottoreis gar ist, Butter, Löwenzahn-Pesto und den Abrieb der restlichen Limette dazugeben und unterrühren. Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den restlichen Löwenzahn-Blättern und gerösteten Pinienkernen servieren. Guten Appetit!
    • 70 g ungesalzene Butter
    • ½ Limette
    • 30 g Pinienkerne (geröstet)
    • Salz
    • Pfeffer
    • feine Reibe

    Sobald der Risottoreis gar ist, Butter, Löwenzahn-Pesto und den Abrieb der restlichen Limette dazugeben und unterrühren. Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den restlichen Löwenzahn-Blättern und gerösteten Pinienkernen servieren. Guten Appetit!