Risotto alla Milanese (Safranrisotto)

8 Bewertungen

Christian Ruß

Test Kitchen Manager und Koch bei Kitchen Stories

instagram.com/deepfriedtiger

„Dieses klassische Safranrisotto ist wunderbar cremig und herzhaft, die wohl luxuriöseste Version des Reisgerichts und trotzdem ganz einfach zuhause nachzumachen.“

Aufwand

Einfach 👌
35
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
350 g Risottoreis
Schalotten
50 g Butter
150 ml Weisswein
850 ml Rinderbrühe
40 g geriebener Parmesankäse
1 TL Safran
Salz
Pfeffer
Salbeiblatt (zum Servieren)
Parmesankäse (zum Servieren)

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Topf
  • Pfannenwender

Nährwerte pro Portion

kcal.
650
Eiweiß
20 g
Fett
25 g
Kohlenhydr.
68 g
  • Schritt 1/3

    Schalotten fein würfeln. Butter in einem Topf schmelzen lassen, Schalotten dazugeben und bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Risotto und Safran hinzufügen und kurz anrösten.
    • Schalotten
    • 50 g Butter
    • 350 g Risottoreis
    • 1 TL Safran
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Topf
    • Pfannenwender

    Schalotten fein würfeln. Butter in einem Topf schmelzen lassen, Schalotten dazugeben und bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Risotto und Safran hinzufügen und kurz anrösten.

  • Schritt 2/3

    Mit Weißwein ablöschen. Rühren, bis der Risottoreis den Wein komplett absorbiert hat. Ein Drittel der Rinderbrühe dazugießen und weiterrühren, bis die Flüssigkeit komplett vom Reis aufgenommen wurde. Diesen Schritt zwei Mal mit der restlichen Brühe wiederholen. Ca. 18–20 Min. unter Rühren köcheln lassen, bis das Risotto cremig ist, der Reis aber noch Biss hat.
    • 150 ml Weisswein
    • Rinderbrühe

    Mit Weißwein ablöschen. Rühren, bis der Risottoreis den Wein komplett absorbiert hat. Ein Drittel der Rinderbrühe dazugießen und weiterrühren, bis die Flüssigkeit komplett vom Reis aufgenommen wurde. Diesen Schritt zwei Mal mit der restlichen Brühe wiederholen. Ca. 18–20 Min. unter Rühren köcheln lassen, bis das Risotto cremig ist, der Reis aber noch Biss hat.

  • Schritt 3/3

    Geriebenen Parmesan in Risotto unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit mehr Parmesan und Salbeiblättern servieren. Guten Appetit!
    • 40 g geriebener Parmesankäse
    • Salz
    • Pfeffer
    • Salbeiblatt (zum Servieren)
    • Parmesankäse (zum Servieren)

    Geriebenen Parmesan in Risotto unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit mehr Parmesan und Salbeiblättern servieren. Guten Appetit!