Suche

Pecannuss-Karamell-Schnecken

7 Bewertungen

Vanessa Pass

Kontributor

„Dieses leckere Rezept eignet sich perfekt für die Brunch-Zeit und schmeckt am besten frisch aus dem Ofen, wenn die Schnecken noch warm und wunderbar süß-klebrig sind. Ein kleiner Tipp für die Vorbereitung: Du kannst auch einfach den Hefeteig bereits am Vortag vorbereiten und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Oder du backst alles auf einmal, lagerst sie luftdicht in einem Behälter und erwärmst sie kurz vor dem Servieren nochmal – dann schmecken sie fast genauso gut wie frisch gebacken.“

Aufwand

Mittel 👍
60
Min.
Zubereitung
30
Min.
Backzeit
165
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-12+
150 g Pecannüsse
240 ml Milch
60 g Zucker
42 g frische Hefe
550 g Mehl
1 TL Salz
Eier
360 Butter
260 g brauner Zucker
80 ml Honig
180 ml Schlagsahne
½ Orangenabrieb
2 TL gemahlener Zimt

Utensilien

  • Stieltopf
  • 2 Schüsseln
  • Küchenmaschine mit Knethaken
  • 2 Geschirrtücher
  • Schneidebrett
  • 2 Messer
  • Pfanne
  • 2 Gummispatel
  • Auflaufform
  • Nudelholz
  • Backofen

Nährwerte pro Portion

kcal.
655
Eiweiß
10 g
Fett
41 g
Kohlenhydr.
66 g
  • Schritt 1/7

    Milch in einem Topf erhitzen, bis sie lauwarm ist. Lauwarme Milch mit einem kleinen Teil des Zuckers und Hefe in eine Schüssel geben und verrühren. Ca. 5 Min. ruhen lassen, bis sich Bläschen auf der Oberfläche bilden. Mehl, restlichen Zucker und Salz in die Schüssel einer Küchenmaschine geben und vermengen. Eier in die Hefe-Mischung geben und verrühren. Die Hefe-Mischung und einen Teil der weichen Butter zur Mehlmischung geben und  ca.  5-7 Min. vermengen, bis sich ein glatter Teig formt.
    • 240 ml Milch
    • 60 g Zucker
    • 42 g frische Hefe
    • 550 g Mehl
    • ½ TL Salz
    • Eier
    • 120 g Butter
    • Stieltopf
    • Schüssel
    • Küchenmaschine mit Knethaken

    Milch in einem Topf erhitzen, bis sie lauwarm ist. Lauwarme Milch mit einem kleinen Teil des Zuckers und Hefe in eine Schüssel geben und verrühren. Ca. 5 Min. ruhen lassen, bis sich Bläschen auf der Oberfläche bilden. Mehl, restlichen Zucker und Salz in die Schüssel einer Küchenmaschine geben und vermengen. Eier in die Hefe-Mischung geben und verrühren. Die Hefe-Mischung und einen Teil der weichen Butter zur Mehlmischung geben und ca. 5-7 Min. vermengen, bis sich ein glatter Teig formt.

  • Schritt 2/7

    Die Schüssel mit einem sauberen Küchentuch abdecken und ca. 2 Std. ruhen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.
    • Geschirrtuch

    Die Schüssel mit einem sauberen Küchentuch abdecken und ca. 2 Std. ruhen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.

  • Schritt 3/7

    Ca. 30 Minuten vor dem Ende der Ruhezeit die Karamellsoße zubereiten. Pecannüsse hacken und in einer fettfreien Pfanne rösten. Die gerösteten Nüsse aus der Pfanne nehmen. Einen Teil der Butter und braunen Zucker in dieselbe Pfanne geben und über mittlerer Hitze schmelzen lassen. Honig, Schlagsahne, Orangenabrieb und Salz hinzufügen. Unter ständigem Rühren ca. 5 Min. einkochen lassen, bis  die Karamellsoße andickt.
    • 150 g Pecannüsse
    • 120 g Butter
    • 135 g brauner Zucker
    • 80 ml Honig
    • 180 ml Schlagsahne
    • ½ Orangenabrieb
    • ¼ TL Salz
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Pfanne
    • Gummispatel

    Ca. 30 Minuten vor dem Ende der Ruhezeit die Karamellsoße zubereiten. Pecannüsse hacken und in einer fettfreien Pfanne rösten. Die gerösteten Nüsse aus der Pfanne nehmen. Einen Teil der Butter und braunen Zucker in dieselbe Pfanne geben und über mittlerer Hitze schmelzen lassen. Honig, Schlagsahne, Orangenabrieb und Salz hinzufügen. Unter ständigem Rühren ca. 5 Min. einkochen lassen, bis die Karamellsoße andickt.

  • Schritt 4/7

    Drei Viertel der gerösteten Pecannüsse in eine Auflaufform geben. Karamellsoße darüber gießen, bis der Boden der Auflaufform vollständig bedeckt ist. Die restlichen Pecannüsse beiseitestellen.
    • Auflaufform

    Drei Viertel der gerösteten Pecannüsse in eine Auflaufform geben. Karamellsoße darüber gießen, bis der Boden der Auflaufform vollständig bedeckt ist. Die restlichen Pecannüsse beiseitestellen.

  • Schritt 5/7

    In einer weiteren Schüssel restliche weiche Butter, restlichen Rohrzucker, restliches Salz und Zimt schaumig rühren. Hefeteig zu einem ca. 30x30 cm großen Quadrat ausrollen. Butter-Zucker-Mischung darauf verstreichen und mit den restlichen Pecannüssen bestreuen.
    • 2 TL gemahlener Zimt
    • 120 g Butter
    • 125 g brauner Zucker
    • Schüssel
    • Nudelholz
    • Gummispatel

    In einer weiteren Schüssel restliche weiche Butter, restlichen Rohrzucker, restliches Salz und Zimt schaumig rühren. Hefeteig zu einem ca. 30x30 cm großen Quadrat ausrollen. Butter-Zucker-Mischung darauf verstreichen und mit den restlichen Pecannüssen bestreuen.

  • Schritt 6/7

    Den Teig eng aufrollen und in gleich große Stücke schneiden. Die Teigschnecken mit Abstand zueinander auf die Karamellsoße setzen. Mit einem Küchentuch abdecken und ca. 45 Min. ruhen lassen.
    • Messer
    • Geschirrtuch

    Den Teig eng aufrollen und in gleich große Stücke schneiden. Die Teigschnecken mit Abstand zueinander auf die Karamellsoße setzen. Mit einem Küchentuch abdecken und ca. 45 Min. ruhen lassen.

  • Schritt 7/7

    Backofen auf 180°C vorheizen. Pecannuss-Schnecken ca. 30 Min. backen, bis sie goldbraun sind. Sollte die Oberseite dabei zu dunkel werden, die Form nach ca. 20 Minuten mit Aluminiumfolie abdecken. Vor dem Servieren ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Aus der Form stürzen und die Karamellsoße aus der Aufflaufform auf den Schnecken verteilen. Warm servieren und genießen. Guten Appetit!
    • Backofen

    Backofen auf 180°C vorheizen. Pecannuss-Schnecken ca. 30 Min. backen, bis sie goldbraun sind. Sollte die Oberseite dabei zu dunkel werden, die Form nach ca. 20 Minuten mit Aluminiumfolie abdecken. Vor dem Servieren ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Aus der Form stürzen und die Karamellsoße aus der Aufflaufform auf den Schnecken verteilen. Warm servieren und genießen. Guten Appetit!