Nudeln mit Hähnchen in Butter-Tomaten-Soße

57 Bewertungen

Christian Ruß

Test Kitchen Manager und Koch bei Kitchen Stories

instagram.com/deepfriedtiger

„Was für ein Geschmack! Eine Sauce mit viel Olivenöl und Butter, dazu die Frische und Säure der Tomaten. Wer noch etwas mehr frische braucht, kann gerne noch mit etwas Zitronenzeste arbeiten. Dafür einfach die Zeste fein über die fertige Pasta reiben.“

Aufwand

Einfach 👌
35
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
500 g Hähnchenbrustfilets
Tomaten
120 g Butter
2 Zehen Knoblauch
6 Zweige Basilikum (zum Garnieren)
300 g Linguine
80 ml Olivenöl
1 EL Tomatenmark
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Topf (groß)
  • Pfanne (groß)
  • Spaghettilöffel

Nährwerte pro Portion

kcal.
747
Eiweiß
32 g
Fett
56 g
Kohlenhydr.
31 g
  • Schritt 1/3

    Das Hühnchen halbieren und mit Salz würzen. Den Knoblauch fein hacken. Dann die Tomaten vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Nun die Tomatenfilets in kleine Würfel schneiden. Danach den Basilikum grob zerkleinern und zum späteren garnieren beiseite stellen.
    • 500 g Hähnchenbrustfilets
    • 2 Zehen Knoblauch
    • Tomaten
    • 6 Zweige Basilikum (zum Garnieren)
    • Salz
    • Messer
    • Schneidebrett

    Das Hühnchen halbieren und mit Salz würzen. Den Knoblauch fein hacken. Dann die Tomaten vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Nun die Tomatenfilets in kleine Würfel schneiden. Danach den Basilikum grob zerkleinern und zum späteren garnieren beiseite stellen.

  • Schritt 2/3

    Einen Topf mit Salzwasser aufstellen und die Pasta nach Packungsanweisung kochen. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und das Hähnchen scharf anbraten. Das Brustfilet nach 2 Min. auf jeder Seite aus der Pfanne nehmen. In der gleichen Pfanne das Tomatenmark und dann die Tomatenwürfel anbraten. Den Knoblauch, das restliche Öl und die Butter hinzugeben. Alles etwa 4 Min. kochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    • 300 g Linguine
    • 80 ml Olivenöl
    • 1 EL Tomatenmark
    • 120 g Butter
    • Salz
    • Pfeffer
    • Topf (groß)
    • Pfanne (groß)

    Einen Topf mit Salzwasser aufstellen und die Pasta nach Packungsanweisung kochen. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und das Hähnchen scharf anbraten. Das Brustfilet nach 2 Min. auf jeder Seite aus der Pfanne nehmen. In der gleichen Pfanne das Tomatenmark und dann die Tomatenwürfel anbraten. Den Knoblauch, das restliche Öl und die Butter hinzugeben. Alles etwa 4 Min. kochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Schritt 3/3

    Das Hähnchen in die Sauce zurücklegen und kurz mit durchziehen lassen. Das Filet wieder aus der Pfanne nehmen und die noch heißen Nudeln durch die Sauce schwenken. Bei Bedarf noch etwas Pastawasser zu der Sauce geben. Noch einmal mit Salz abschmecken. Zum Schluss die Pasta servieren und mit dem Basilikum garnieren.
    • Salz
    • Spaghettilöffel

    Das Hähnchen in die Sauce zurücklegen und kurz mit durchziehen lassen. Das Filet wieder aus der Pfanne nehmen und die noch heißen Nudeln durch die Sauce schwenken. Bei Bedarf noch etwas Pastawasser zu der Sauce geben. Noch einmal mit Salz abschmecken. Zum Schluss die Pasta servieren und mit dem Basilikum garnieren.