Mojito-Eis ohne Eismaschine

Mojito-Eis ohne Eismaschine

1 Bewertungen
App öffnen
„Bock auf Eis und erfrischende Cocktails? Warum nicht beides zusammen? Erfrische dich in diesem Sommer mit diesem einfach zuzubereitenden Mojito-Eis mit Limetten, Minze und Rum. Dieses Eis ohne Eismaschine ist mein neuestes Highlight. Es ist so unglaublich einfach herzustellen und dabei absurd cremig. Wer braucht schon eine Eismaschine, wenn man solche Wunder auch ganz ohne zubereiten kann? Ich kann es kaum fassen, dass ich all die Jahre damit verschwendet habe, aufwändig Eis zu machen. Wenn du den Rum durch 1 EL Zucker und Rum- Aroma ersetzt, erhältst du das gleiche Ergebnis, aber ohne Alkohol. Probier’s aus!“
Aufwand
Einfach 👌
Zubereitung
20 Min.
Backzeit
0 Min.
Ruhezeit
240 Min.

Zutaten

2Portionen
MetrischImperial
g
Minze
15 ml
weißer Rum
125 ml
Sahne

Utensilien

Messer, Schneidebrett, feine Reibe, 2 Schüsseln (groß), Handrührgerät mit Rührbesen, Gummispatel, luftdichter Behälter, Gefrierschrank

Nährwerte pro Portion

kcal372
Fett24 g
Eiweiß6 g
Kohlenhydr.33 g
Werbung
  • Schritte 1/3

    Für das Mojito-Eis zunächst die Minzblätter abzupfen und fein hacken. Die Limetten abreiben und den Saft auspressen.
    • g Minze
    • 1 Limetten
    • Messer
    • Schneidebrett
    • feine Reibe

    Für das Mojito-Eis zunächst die Minzblätter abzupfen und fein hacken. Die Limetten abreiben und den Saft auspressen.

  • Schritte 2/3

    Die Schlagsahne in eine große Rührschüssel geben und mit einem Handmixer mit Rührbesen auf hoher Stufe schlagen, bis sich steife Spitzen bilden, wenn der Mixer herausgezogen wird. In einer weiteren großen Schüssel die gezuckerte Kondensmilch, die gehackte Minze, den Rum, den Limettenabrieb und -saft vermischen.
    • 125 ml Sahne
    • 100 g gesüßte Kondensmilch aus der Dose
    • 15 ml weißer Rum
    • 2 Schüsseln (groß)
    • Handrührgerät mit Rührbesen

    Die Schlagsahne in eine große Rührschüssel geben und mit einem Handmixer mit Rührbesen auf hoher Stufe schlagen, bis sich steife Spitzen bilden, wenn der Mixer herausgezogen wird. In einer weiteren großen Schüssel die gezuckerte Kondensmilch, die gehackte Minze, den Rum, den Limettenabrieb und -saft vermischen.

  • Schritte 3/3

    Die Schlagsahne in die Schüssel mit der Kondensmilch-Mischung geben und vorsichtig mit einem Gummispatel unterheben, bis keine Schlieren mehr zu sehen sind. Die Eismischung in einen gefrierfesten Behälter füllen. Das Eis für mind. 4 Std., am besten aber über Nacht, in den Gefrierschrank stellen. Das Eis ca. 10–20 Min. vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank nehmen, damit es weich genug zum Portionieren ist. 
Tip: Alternatively, you can freeze the ice cream as a popsicle if you have the molds for it!
    • Gummispatel
    • luftdichter Behälter
    • Gefrierschrank

    Die Schlagsahne in die Schüssel mit der Kondensmilch-Mischung geben und vorsichtig mit einem Gummispatel unterheben, bis keine Schlieren mehr zu sehen sind. Die Eismischung in einen gefrierfesten Behälter füllen. Das Eis für mind. 4 Std., am besten aber über Nacht, in den Gefrierschrank stellen. Das Eis ca. 10–20 Min. vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank nehmen, damit es weich genug zum Portionieren ist. Tip: Alternatively, you can freeze the ice cream as a popsicle if you have the molds for it!

  • Guten Appetit!

    Mojito-Eis ohne Eismaschine
FAQ

Zu Mojito-Eis passen frische Limetten-Scheiben, Minzblätter oder Kokosraspeln. Auch zerbröselte Kekse für extra Crunch, geraspelte dunkle Schokolade oder eine dunkle Schokoladensauce passen hervorragend. Eine leichte Prise grobes Meersalz kann für einen aufregenden geschmacklichen Kontrast sorgen.

Küchentipp Videos

Alle anzeigen
krauter-richtig-hacken

Kräuter richtig hacken

3-einfache-wege-zitronen-zu-entsaften

3 einfache Wege Zitronen zu entsaften

Tags

Werbung

Mehr Köstlichkeiten für dich

Werbung
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!