Hanna macht Mini-Biskuitrollen mit knackiger Schokoglasur

13 Bewertungen

Johanna Reder

Test Kitchen Managerin und Köchin bei Kitchen Stories

instagram.com/wasissthanna

Aufwand

Hard 💪
30
Min.
Zubereitung
15
Min.
Backzeit
70
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-5+
Eier
100 g Zucker
60 g ungesalzene Butter (geschmolzen)
30 ml Milch
2¼ EL Pflanzenöl
1 TL Vanilleextrakt
60 g Mehl
20 g Backkakao
½ TL Salz
200 g Schlagsahne
1¼ EL Vanillezucker
350 g Zartbitterschokolade
1 EL Kokosöl
Schokoladenstreusel (zum Garnieren)
Maraschinokirsche (zum Garnieren)
getrocknete, essbare Rosenblüte (zum Garnieren)

Utensilien

  • 1 Backofen
  • 1 Gummispatel
  • 1 Küchenmaschine mit Schneebesen
  • 3 Schüsseln
  • 1 Backpapier
  • 1 Backblech
  • 1 Brotmesser
  • 1 Schneidebrett
  • 1 Messer
  • 1 Kuchenheber
  • Frischhaltefolie
  • 1 Spritzbeutel
  • 1 Tülle
  • 1 Stieltopf
  • 1 hitzebeständige Schüssel
  • 1 Kochlöffel
  • 1 Teller

Nährwerte pro Portion

kcal.
750
Eiweiß
10 g
Fett
49 g
Kohlenhydr.
81 g
  • Schritt 1/5

    Den Ofen auf 180°C vorheizen. Eigelb vom Eiweiß trennen und in separate Schüsseln geben. Das Eigelb mit der Hälfte des Zuckers hell und cremig schlagen. Dann Butter, Milch, Öl und Vanilleextrakt hinzufügen. Das Mehl und Kakaopulver in eine dritte Schüssel sieben. Die Eigelbmasse in dieselbe Schüssel geben und schlage alles auf. Salz und restlichen Zucker zum Eiweiß geben und aufschlagen, bis sich steife Spitzen bilden. Hebe das geschlagene Eiweiß in drei Schüben vorsichtig unter den Teig.
    • 20 g Backkakao
    • Zucker
    • 60 g ungesalzene Butter (geschmolzen)
    • 30 ml Milch
    • 2¼ EL Pflanzenöl
    • 1 TL Vanilleextrakt
    • 60 g Mehl
    • ½ TL Salz
    • 1 Backofen
    • 1 Gummispatel
    • 1 Küchenmaschine mit Schneebesen
    • 3 Schüsseln

    Den Ofen auf 180°C vorheizen. Eigelb vom Eiweiß trennen und in separate Schüsseln geben. Das Eigelb mit der Hälfte des Zuckers hell und cremig schlagen. Dann Butter, Milch, Öl und Vanilleextrakt hinzufügen. Das Mehl und Kakaopulver in eine dritte Schüssel sieben. Die Eigelbmasse in dieselbe Schüssel geben und schlage alles auf. Salz und restlichen Zucker zum Eiweiß geben und aufschlagen, bis sich steife Spitzen bilden. Hebe das geschlagene Eiweiß in drei Schüben vorsichtig unter den Teig.

  • Schritt 2/5

    Den Teig gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. In den Ofen schieben und für ca. 12 - 15 Min. backen.
    • 1 Backpapier
    • 1 Backblech

    Den Teig gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. In den Ofen schieben und für ca. 12 - 15 Min. backen.

  • Schritt 3/5

    Den Biskuit kurz abkühlen lassen. Jetzt wenden und vollständig auskühlen lassen. Den Biskuit mit einem Brotmesser längs in zwei Hälften schneiden.
    • 1 Brotmesser

    Den Biskuit kurz abkühlen lassen. Jetzt wenden und vollständig auskühlen lassen. Den Biskuit mit einem Brotmesser längs in zwei Hälften schneiden.

  • Schritt 4/5

    Die Sahne mit Vanillezucker aufschlagen, dann den Kuchen in 6 gleichmäßige Rechtecke schneiden. Jedes Rechteck mit Schlagsahne bestreichen und vorsichtig aufrollen. Für mindestens 1 Std. im Kühlschrank oder für 15 Min. im Gefrierfach abkühlen lassen. Jetzt die abgekühlten Rollen in kleinere Biskuitrollen schneiden.
    • 200 g Schlagsahne
    • 1¼ EL Vanillezucker
    • 1 Schneidebrett
    • 1 Messer
    • 1 Kuchenheber
    • Frischhaltefolie
    • 1 Spritzbeutel
    • 1 Tülle

    Die Sahne mit Vanillezucker aufschlagen, dann den Kuchen in 6 gleichmäßige Rechtecke schneiden. Jedes Rechteck mit Schlagsahne bestreichen und vorsichtig aufrollen. Für mindestens 1 Std. im Kühlschrank oder für 15 Min. im Gefrierfach abkühlen lassen. Jetzt die abgekühlten Rollen in kleinere Biskuitrollen schneiden.

  • Schritt 5/5

    Zwei Drittel der Schokolade und das gesamte Kokosöl in einer hitzebeständigen Schüssel über einem Topf mit siedenden Wasser schmelzen. Wenn die Schokolade vollständig geschmolzen ist, vom Herd nehmen und die restliche Schokolade einrühren. Die Biskuitrollen mit Schokolade übergießen. Mit Schlagsahne, Maraschinokirschen, Schokoladenstreuseln und essbaren Rosenblättern garnieren. Guten Appetit!
    • 350 g Zartbitterschokolade
    • 1 EL Kokosöl
    • Schokoladenstreusel (zum Garnieren)
    • Maraschinokirsche (zum Garnieren)
    • getrocknete, essbare Rosenblüte (zum Garnieren)
    • 1 Stieltopf
    • 1 hitzebeständige Schüssel
    • 1 Kochlöffel
    • 1 Teller

    Zwei Drittel der Schokolade und das gesamte Kokosöl in einer hitzebeständigen Schüssel über einem Topf mit siedenden Wasser schmelzen. Wenn die Schokolade vollständig geschmolzen ist, vom Herd nehmen und die restliche Schokolade einrühren. Die Biskuitrollen mit Schokolade übergießen. Mit Schlagsahne, Maraschinokirschen, Schokoladenstreuseln und essbaren Rosenblättern garnieren. Guten Appetit!