Kürbis-Schokoladen-Torte mit Ingwer und Orange

Kürbis-Schokoladen-Torte mit Ingwer und Orange

15 Bewertungen
Team

Team

Community Mitglied

„Wenn du keine Schokoladentropfen hast, kannst du auch normale Schokolade verwenden und diese hacken. Außerdem kannst du den Kuchenboden auch einen Tag im Voraus backen und die Glasur erst am nächsten Tag auf ihm verteilen.“

Aufwand

Mittel 👍
45
Min.
Zubereitung
40
Min.
Backzeit
20
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
100 g
Hokkaidokürbisse
75 g
Zartbitter-Schokoladentropfen
25 g
Schokotröpfchen
5 g
Ingwer
½
Orangen
2
Eier
20 g
Mehl
½ TL
Backin Backpulver
60 g
Mandelmehl
TL
Salz
45 g
Zucker
50 g
Schlagsahne
10 g
ungesalzene Butter
gehobelte Mandeln (zum Servieren)
gehackte Mandel (zum Servieren)
kandierter Ingwer (zum Servieren)

Utensilien

Backofen, Springform (26 cm), Backpapier, Schneidebrett, 2 Messer, 4 Schüsseln (klein), Topf, Vierkantreibe, feine Reibe, Schüssel (groß), Zitruspresse, Gummispatel, Sieb, Stabmixer, Handrührgerät mit Rührbesen, Stieltopf, Messbecher, Brotmesser, Winkelpalette

Küchentipp Videos

how-to-slice-a-cake-like-a-pro

Kuchen schneiden wie ein Profi

schokolade-richtig-hacken

Schokolade richtig hacken

zitrusfruchte-richtig-abreiben

Zitrusfrüchte richtig abreiben

Nährwerte pro Portion

kcal849
Eiweiß20 g
Fett55 g
Kohlenhydr.146 g
  • Schritte 1/7

    Backofen auf 180°C vorheizen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Eier trennen und beiseitestellen. Kürbis halbieren und entkernen.
    • 2 Eier
    • 100 g Hokkaidokürbisse
    • Backofen
    • Springform (26 cm)
    • Backpapier
    • Schneidebrett
    • Messer
    • 2 Schüsseln (klein)

    Backofen auf 180°C vorheizen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Eier trennen und beiseitestellen. Kürbis halbieren und entkernen.

  • Schritte 2/7

    Die Hälfte des Kürbis klein schneiden und in einen Topf mit Wasser geben. Ca. 10 Min. köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist.
    • Topf

    Die Hälfte des Kürbis klein schneiden und in einen Topf mit Wasser geben. Ca. 10 Min. köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist.

  • Schritte 3/7

    In der Zwischenzeit restlichen Kürbis mit einer Vierkantreibe reiben. Ingwer und Orangenschale ebenfalls reiben, zum geriebenen Kürbis geben und die Mischung beiseitestellen. Den Saft der Orange auspressen und ebenfalls beiseitestellen. Mehl und Backpulver in eine große Schüssel sieben. Mandelmehl und Salz dazugeben und vermengen.
    • 5 g Ingwer
    • ¼ Orange
    • 20 g Mehl
    • ½ TL Backin Backpulver
    • 60 g Mandelmehl
    • TL Salz
    • Vierkantreibe
    • feine Reibe
    • 2 Schüsseln (klein)
    • Schüssel (groß)
    • Zitruspresse
    • Gummispatel
    • Sieb

    In der Zwischenzeit restlichen Kürbis mit einer Vierkantreibe reiben. Ingwer und Orangenschale ebenfalls reiben, zum geriebenen Kürbis geben und die Mischung beiseitestellen. Den Saft der Orange auspressen und ebenfalls beiseitestellen. Mehl und Backpulver in eine große Schüssel sieben. Mandelmehl und Salz dazugeben und vermengen.

  • Schritte 4/7

    Den gekochten Kürbis mit einem Zerkleinerer zu einem glatten Püree mixen und abkühlen lassen. Eiweiße salzen und mit einem Handrührgerät aufschlagen. 80 g Zucker nach und nach zum Eiweiß geben und weiter schlagen, bis es cremig, aber noch nicht steif ist. 60 g Zucker zu den Eigelben geben und cremig schlagen. Eischnee mit einem Gummispatel unter die Eigelbmischung heben. Anschließend die Mehlmischung, geriebene Kürbismischung, Kürbispüree und zwei Drittel der Zartbitter-Schokoladentropfen unterheben. Den Teig in die vorbereitete Springform füllen und bei 180°C ca. 40- 50 Min bei 180°C backen. Nach dem Backen vollständig  auskühlen lassen.
    • TL Salz
    • 35 g Zucker
    • 50 g Zartbitter-Schokoladentropfen
    • Stabmixer
    • Handrührgerät mit Rührbesen

    Den gekochten Kürbis mit einem Zerkleinerer zu einem glatten Püree mixen und abkühlen lassen. Eiweiße salzen und mit einem Handrührgerät aufschlagen. 80 g Zucker nach und nach zum Eiweiß geben und weiter schlagen, bis es cremig, aber noch nicht steif ist. 60 g Zucker zu den Eigelben geben und cremig schlagen. Eischnee mit einem Gummispatel unter die Eigelbmischung heben. Anschließend die Mehlmischung, geriebene Kürbismischung, Kürbispüree und zwei Drittel der Zartbitter-Schokoladentropfen unterheben. Den Teig in die vorbereitete Springform füllen und bei 180°C ca. 40- 50 Min bei 180°C backen. Nach dem Backen vollständig auskühlen lassen.

  • Schritte 5/7

    In der Zwischenzeit Sahne, Butter und restlichen Zucker in einen Stieltopf geben und erwärmen, bis sich Butter und Zucker aufgelöst haben. Restliche Zartbitter-Schokoladentropfen und Vollmilch-Schokoladentröpfchen in einen Messbecher geben. Warme Sahnemischung über die Schokolade gießen und glatt pürieren. Anschließend abkühlen lassen.
    • 50 g Schlagsahne
    • 10 g ungesalzene Butter
    • 10 g Zucker
    • 25 g Zartbitter-Schokoladentropfen
    • 25 g Schokotröpfchen
    • Stieltopf
    • Messbecher

    In der Zwischenzeit Sahne, Butter und restlichen Zucker in einen Stieltopf geben und erwärmen, bis sich Butter und Zucker aufgelöst haben. Restliche Zartbitter-Schokoladentropfen und Vollmilch-Schokoladentröpfchen in einen Messbecher geben. Warme Sahnemischung über die Schokolade gießen und glatt pürieren. Anschließend abkühlen lassen.

  • Schritte 6/7

    Den abgekühlten Kürbiskuchen aus der Springform lösen und waagerecht halbieren. Den unteren Teil des Kuchen wieder in die Springform legen und mit Orangensafts tränken.
    • Messer
    • Brotmesser

    Den abgekühlten Kürbiskuchen aus der Springform lösen und waagerecht halbieren. Den unteren Teil des Kuchen wieder in die Springform legen und mit Orangensafts tränken.

  • Schritte 7/7

    Mit einem Teil der Glasur bestreichen, dann den zweiten Kuchenboden darauflegen. Mit restlicher Glasur bedecken und den Kuchen ca. 20 Min. in den Kühlschrank stellen. Zum Servieren mit Orangenscheiben, gehobelten und gehackten Mandeln und kandiertem Ingwer garnieren. Guten Appetit!
    • ¼ Orange
    • gehobelte Mandeln (zum Servieren)
    • gehackte Mandel (zum Servieren)
    • kandierter Ingwer (zum Servieren)
    • Winkelpalette

    Mit einem Teil der Glasur bestreichen, dann den zweiten Kuchenboden darauflegen. Mit restlicher Glasur bedecken und den Kuchen ca. 20 Min. in den Kühlschrank stellen. Zum Servieren mit Orangenscheiben, gehobelten und gehackten Mandeln und kandiertem Ingwer garnieren. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!