Suche

Milchbrötchen mit schwarzem Sesam

2 Bewertungen

Mary-Linh Tran

Junior Food Redakteurin bei Kitchen Stories

instagram.com/mlteacup/

„Vergleicht man verschiedene Brote danach, wie saftig, zart, weich und lecker sie sein können, dann gewinnt wohl das japanische Milchbrot, auch bekannt als Hokkaido-Milchbrot. Diese leicht gesüßte japanische Kreation verdankt ihre charakteristische Textur der Zugabe von Tangzhong. Tangzhong ist eine Art Vorteig, bestehend aus Wasser oder Milch, der dem japanischen Milchbrötchen eine einzigartig saftige, zarte und fluffig Texte verleiht. Außerdem bleiben die Brötchen so länger frisch. Es ist das perfekte Alltagsbrot für Sandwiches und Toasts, eignet sich aber auch wunderbar für alle Arten von (süßen) Brötchen, wie in diesem Rezept.“

Aufwand

Einfach 👌
40
Min.
Zubereitung
20
Min.
Backzeit
80
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-10+
140 g schwarzer Sesam
370 g Weizenmehl Type 550
120 ml Wasser (lauwarm)
120 ml Milch (lauwarm)
7 g Trockenbackhefe
100 g Zucker
165 g ungesalzene Butter (geschmolzen)
Ei
1 TL Salz
Pflanzenöl
Milch

Utensilien

  • Topf (klein)
  • Schneebesen
  • Schüssel (klein)
  • Küchenmaschine mit Knethaken
  • Schüssel (groß)
  • Geschirrtuch
  • Zerkleinerer
  • Teigspachtel
  • Nudelholz
  • Backofen
  • Backblech
  • Backpapier
  • Backpinsel

Nährwerte pro Portion

kcal.
387
Eiweiß
8 g
Fett
22 g
Kohlenhydr.
41 g
  • Schritt 1/5

    Für den Vorteig (Tangzhong) das Mehl und Wasser in einen Topf geben und bei mittlerer Stufe erhitzen. Kontinuierlich rühren, bis die Mischung eindickt, ca. 5 - 7 Min. Nun den Tangzhong in eine kleine Schüssel geben und zum Abkühlen beiseite stellen.
    • 50 g Weizenmehl Type 550
    • 120 ml Wasser (lauwarm)
    • Topf (klein)
    • Schneebesen
    • Schüssel (klein)

    Für den Vorteig (Tangzhong) das Mehl und Wasser in einen Topf geben und bei mittlerer Stufe erhitzen. Kontinuierlich rühren, bis die Mischung eindickt, ca. 5 - 7 Min. Nun den Tangzhong in eine kleine Schüssel geben und zum Abkühlen beiseite stellen.

  • Schritt 2/5

    Lauwarme Milch in einen Standmixer geben. Hefe und die Hälfte des Zuckers hinzufügen. Vorsichtig rühren, bis der Zucker vollständig eingearbeitet ist. Nun ca. 5 Min. ruhen lassen, damit sich die Hefe aktiviert. Auf niedriger Stufe mixen, dann das restliche Mehl, etwas Butter, Ei, Salz und Tangzhong hinzugeben. Sobald die Zutaten vermengt sind, den Mixer auf hohe Stufe stellen, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig zu einer Kugel formen und mit etwas Öl beträufeln. Zugedeckt ca. 1 Std. gehen lassen.
    • 120 ml Milch (lauwarm)
    • 7 g Trockenbackhefe
    • 50 g Zucker
    • 55 g ungesalzene Butter
    • Ei
    • 1 TL Salz
    • Pflanzenöl
    • Küchenmaschine mit Knethaken
    • Schüssel (groß)
    • Geschirrtuch

    Lauwarme Milch in einen Standmixer geben. Hefe und die Hälfte des Zuckers hinzufügen. Vorsichtig rühren, bis der Zucker vollständig eingearbeitet ist. Nun ca. 5 Min. ruhen lassen, damit sich die Hefe aktiviert. Auf niedriger Stufe mixen, dann das restliche Mehl, etwas Butter, Ei, Salz und Tangzhong hinzugeben. Sobald die Zutaten vermengt sind, den Mixer auf hohe Stufe stellen, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig zu einer Kugel formen und mit etwas Öl beträufeln. Zugedeckt ca. 1 Std. gehen lassen.

  • Schritt 3/5

    Für die schwarze Sesampaste, schwarzen Sesam in einen Zerkleinerer geben und kurz pulsieren, bis der Sesam fein gemahlen ist. Nun den restlichen Zucker und die Butter hinzugeben und zu einer glatten Paste verarbeiten.
    • 140 g schwarzer Sesam
    • Zerkleinerer
    • Teigspachtel
    • Nudelholz

    Für die schwarze Sesampaste, schwarzen Sesam in einen Zerkleinerer geben und kurz pulsieren, bis der Sesam fein gemahlen ist. Nun den restlichen Zucker und die Butter hinzugeben und zu einer glatten Paste verarbeiten.

  • Schritt 4/5

    Den Teig vorsichtig aufrollen und mit einem Messer der Länge nach halbieren. Nun die beiden Stränge mit der Füllseite nach oben zusammen flechten und den Zopf sanft in die Länge ziehen. Abschließend zu einem lockeren Knoten formen, dabei ein Ende unter das Brötchen und das andere Ende darüber klappen. Den Vorgang mit dem restlichen Teig wiederholen.

    Den Teig vorsichtig aufrollen und mit einem Messer der Länge nach halbieren. Nun die beiden Stränge mit der Füllseite nach oben zusammen flechten und den Zopf sanft in die Länge ziehen. Abschließend zu einem lockeren Knoten formen, dabei ein Ende unter das Brötchen und das andere Ende darüber klappen. Den Vorgang mit dem restlichen Teig wiederholen.

  • Schritt 5/5

    Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Milchbrötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit einem Geschirrtuch abdecken. Nun für ca. 20 Min. gehen lassen. Vor dem Backen die Brötchen mit etwas Milch bestreichen., in den Ofen geben und für ca. 15 - 20 Min. backen, oder bis die Brötchen goldbraun sind. Vor dem Servieren abkühlen lassen. Guten Appetit!
    • Milch
    • Backofen
    • Backblech
    • Backpapier
    • Backpinsel

    Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Milchbrötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit einem Geschirrtuch abdecken. Nun für ca. 20 Min. gehen lassen. Vor dem Backen die Brötchen mit etwas Milch bestreichen., in den Ofen geben und für ca. 15 - 20 Min. backen, oder bis die Brötchen goldbraun sind. Vor dem Servieren abkühlen lassen. Guten Appetit!

Mehr Köstlichkeiten für dich