Suche

Meghle Cookies

3 Bewertungen

„Diese Meghle Cookies sind bislang mein absolutes Lieblingsrezept. Meghle ist ein traditioneller libanesischer Pudding, den man zubereitet, wenn ein Neugeborenes nach Hause kommt. Er ist bekannt für seine darin verwendeten Gewürze – Zimt, Kümmel und Anis. Als mein Patenkind geboren wurde, war ich für die Zubereitung vom Meghle zuständig. Eines Tages, als ich eine Portion Meghle zubereitete, starrte ich die Gewürze an, als ich den Pudding im Topf umrührte, und dachte: "Hm, geben wir sie doch mal in mein Lieblings-Keksteig-Rezept und sehen mal, was passiert!"“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
15
Min.
Backzeit
60
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-20+
250 g Mehl
1 TL Backnatron
1½ TL Speisestärke
6 TL gemahlener Zimt
5 TL gemahlener Kümmel
2 TL gemahlener Anis
¼ TL Salz
170 g ungesalzene Butter (Raumtemperatur)
200 g heller Mascobado Vollrohrzucker
Ei (Raumtemperatur)
2 TL Vanilleextrakt
90 g Kokosraspel (zum Ummanteln)
70 g gehackte Pistazien (zum Ummanteln)

Utensilien

  • 2 Schneebesen
  • 2 Schüsseln
  • Pfannenwender
  • 2 Backbleche
  • Schüssel (groß)
  • Schritt 1/8

    • 250 g Mehl
    • 1 TL Backnatron
    • 1½ TL Speisestärke
    • 6 TL gemahlener Zimt
    • 5 TL gemahlener Kümmel
    • 2 TL gemahlener Anis
    • ¼ TL Salz
    • Schneebesen
    • Schüssel

    Mehl, Backnatron, Speisestärke, gemahlenen Zimt, Kümmel, Anis und Salz in einer großen Schüssel vermengen und beiseitestellen.

  • Schritt 2/8

    • 170 g ungesalzene Butter (Raumtemperatur)
    • 200 g heller Mascobado Vollrohrzucker
    • Schneebesen

    In einer separaten Schüssel weiche Butter und Zucker verrühren, bis alle Klümpchen vom Vollrohrzucker eingearbeitet sind.

  • Schritt 3/8

    • Ei (Raumtemperatur)
    • 2 TL Vanilleextrakt

    Ei einrühren, danach Vanilleextrakt dazugeben und vermengen.

  • Schritt 4/8

    • Pfannenwender

    Die Buttermischung zur Mehlmischung geben und mit einem großen Löffel oder Gummispatel vermengen. Der Teig sollte sehr dick und weich sein. Teig abdecken und mind. 1 Std. oder bis zu 3 Tage im Kühlschrank ruhen lassen. Das Kühlen ist unbedingt nötig und sollte nicht übersprungen werden.

  • Schritt 5/8

    • Backblech
    • Schüssel (groß)
    • Backblech

    Backofen auf 165°C vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier oder Silikon-Backmatten auslegen. Beiseitestellen.

  • Schritt 6/8

    Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen. Wenn er länger als 2 Std. gekühlt wurde, ca. 10 Min. bei Raumtemperatur stehen und etwas weicher werden lassen.

    Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen. Wenn er länger als 2 Std. gekühlt wurde, ca. 10 Min. bei Raumtemperatur stehen und etwas weicher werden lassen.

  • Schritt 7/8

    Den Keksteig zu kleinen Kugeln formen und in Kokosraspeln und gehackten Pistazien rollen (optional).
    • 90 g Kokosraspel (zum Ummanteln)
    • 70 g gehackte Pistazien (zum Ummanteln)
    • Schüssel

    Den Keksteig zu kleinen Kugeln formen und in Kokosraspeln und gehackten Pistazien rollen (optional).

  • Schritt 8/8

    Ca. 15-18 Min. backen, je nach Ofen, bis die Keksränder goldbraun sind.

    Ca. 15-18 Min. backen, je nach Ofen, bis die Keksränder goldbraun sind.

Mehr Köstlichkeiten für dich