Luftiges Quarksoufflé

Luftiges Quarksoufflé

41 Bewertungen
Team

Team

Redaktionsteam bei Kitchen Stories

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

20 Min.

Backzeit

25 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
Eiweiße
1
Eigelbe
30 g
Zucker
¼
Zitrone (Abrieb)
50 g
Magerquark
Salz
Butter für die Förmchen
Zucker für die Förmchen
Puderzucker zum Garnieren

Utensilien

Backofen, Handrührgerät mit Rührbesen, große Schüssel, Zitrusreibe, Schneebesen, Gummispatel, 4 kleine Backformen, Backpinsel

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

Küchentipp Videos

perfekter-eischnee

Perfekter Eischnee

zitrusfruchte-richtig-abreiben

Zitrusfrüchte richtig abreiben

Nährwerte pro Portion

kcal143
Fett3 g
Eiweiß8 g
Kohlenhydr.21 g
  • Schritte 1/6

    Backofen auf 180°C vorheizen. 3 Eiweiße steif schlagen. Sobald diese schaumig sind, 30 g Zucker hineinrieseln lassen. Schüssel und Rührbesen müssen frei von jeglichem Fett sein, um den gewünschten Eischnee zu erzeugen.
    • Eiweiße
    • 15 g Zucker
    • Backofen
    • Handrührgerät mit Rührbesen
    • große Schüssel

    Backofen auf 180°C vorheizen. 3 Eiweiße steif schlagen. Sobald diese schaumig sind, 30 g Zucker hineinrieseln lassen. Schüssel und Rührbesen müssen frei von jeglichem Fett sein, um den gewünschten Eischnee zu erzeugen.

  • Schritte 2/6

    Anschließend Eigelbe mit 30 g Zucker hell schaumig schlagen.
    • 1 Eigelbe
    • 15 g Zucker
    • Handrührgerät mit Rührbesen
    • große Schüssel

    Anschließend Eigelbe mit 30 g Zucker hell schaumig schlagen.

  • Schritte 3/6

    Abrieb einer halben Zitrone sowie Quark und eine kleine Prise Salz zur Eigelbmasse hinzugeben und ebenso verrühren.
    • ¼ Zitrone
    • 50 g Magerquark
    • Salz
    • Zitrusreibe
    • Schneebesen

    Abrieb einer halben Zitrone sowie Quark und eine kleine Prise Salz zur Eigelbmasse hinzugeben und ebenso verrühren.

  • Schritte 4/6

    Nun das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig unter die Quarkmasse heben. Nicht zu kräftig rühren! Sonst geht die Luftigkeit verloren.
    • Gummispatel

    Nun das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig unter die Quarkmasse heben. Nicht zu kräftig rühren! Sonst geht die Luftigkeit verloren.

  • Schritte 5/6

    Backförmchen buttern und zuckern und anschließend mit der Masse auffüllen.
    • Butter für die Förmchen
    • Zucker für die Förmchen
    • 4 kleine Backformen
    • Backpinsel

    Backförmchen buttern und zuckern und anschließend mit der Masse auffüllen.

  • Schritte 6/6

    Die Soufflés im Wasserbad im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 22 – 25 Min. backen. Nach dem Backen sofort servieren, da das Soufflé schnell wieder zusammenfallen kann. Nach Belieben mit Puderzucker garnieren.
    • Puderzucker zum Garnieren
    • Backofen

    Die Soufflés im Wasserbad im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 22 – 25 Min. backen. Nach dem Backen sofort servieren, da das Soufflé schnell wieder zusammenfallen kann. Nach Belieben mit Puderzucker garnieren.

  • Guten Appetit!

    Luftiges Quarksoufflé

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!