Linguine mit Salbeibutter, Babyspinat, Tomaten

Linguine mit Salbeibutter, Babyspinat, Tomaten

39 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
250 g Linguine
50 g Babyspinat
12 Cherrytomaten
10 Salbeiblätter
20 g Butter
50 g Pinienkerne
100 ml Gemüsebrühe
1 TL Chiliöl
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Abtropfsieb
  • großer Topf
  • Schneidebrett
  • Messer
  • große Pfanne
  • Kochlöffel

Nährwerte pro Portion

kcal.
730
Eiweiß
23g
Fett
28g
Kohlenhydr.
97g

Schritt 1/5

Linguine nach Packungsanleitung in siedendem, gesalzenem Wasser ca. 9 Min. al dente kochen. Anschließend abgießen und beiseitestellen.
  • 250 Linguine
  • Salz
  • Abtropfsieb
  • großer Topf

Linguine nach Packungsanleitung in siedendem, gesalzenem Wasser ca. 9 Min. al dente kochen. Anschließend abgießen und beiseitestellen.

Schritt 2/5

Babyspinat putzen, Cherrytomaten halbieren und Salbeiblätter in feine Streifen schneiden.
  • 50 Babyspinat
  • 12 Cherrytomaten
  • 10 Salbeiblätter
  • Schneidebrett
  • Messer

Babyspinat putzen, Cherrytomaten halbieren und Salbeiblätter in feine Streifen schneiden.

Schritt 3/5

In einer großen Pfanne Butter zerlassen. Salbei, Cherrytomaten, Pinienkerne und Chiliöl hinzugeben und alles anbraten sowie leicht salzen und pfeffern.
  • 20 Butter
  • 50 Pinienkerne
  • 1 TL Chiliöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • große Pfanne
  • Kochlöffel

In einer großen Pfanne Butter zerlassen. Salbei, Cherrytomaten, Pinienkerne und Chiliöl hinzugeben und alles anbraten sowie leicht salzen und pfeffern.

Schritt 4/5

Linguine in die Pfanne geben. Anschließend mit Gemüsebrühe aufgießen und aufkochen lassen.
  • 100 ml Gemüsebrühe

Linguine in die Pfanne geben. Anschließend mit Gemüsebrühe aufgießen und aufkochen lassen.

Schritt 5/5

Blattspinat zur Pasta hinzugeben und durchschwenken, bis der Spinat leicht zusammengefallen ist. Mit Salz, Pfeffer und nach Belieben mit mehr Chiliöl abschmecken.
  • 50 Babyspinat
  • Salz
  • Pfeffer

Blattspinat zur Pasta hinzugeben und durchschwenken, bis der Spinat leicht zusammengefallen ist. Mit Salz, Pfeffer und nach Belieben mit mehr Chiliöl abschmecken.