Lachs in Miso-Marinade mit Tofu und Aubergine

Lachs in Miso-Marinade mit Tofu und Aubergine

2 Bewertungen
Tiffany's

Tiffany's

Community Mitglied

„Miso ist eine vielseitige Zutat aus Japan und als Halb-Japanerin hat mich die Kombination aus Miso und einem Alltagsgericht wie Lachs inspiriert. Genieße das Gericht mit Gemüse oder Reis als Beilage. Du möchtest dein Rezept auch auf Kitchen Stories teilen? Schick es einfach an community@kitchenstories.com!“

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
2 EL
Misopaste
2
Lachsfilets
300 g
Seidentofu
1
Aubergine
150 ml
Wasser (heiß)
20 g
Ingwer
1
Zwiebel
2 Zehen
Knoblauch
Olivenöl zum Braten

Utensilien

Schneidebrett, große Schüssel, Messer, Kochlöffel, Pfanne

Küchentipp Videos

wie-man-ein-schneidebrett-sichert

Wie man ein Schneidebrett sichert

knoblauch-vorbereiten

Knoblauch vorbereiten

zwiebel-geschickt-schneiden

Zwiebel geschickt schneiden

Nährwerte pro Portion

kcal515
Eiweiß57 g
Fett27 g
Kohlenhydr.12 g
  • Schritte 1/2

    Misopaste in einer großen Schüssel in heißem Wasser auflösen. Ingwer schälen und hacken und zusammen mit den Lachsfilets in die Schüssel geben. Zum Marinieren beiseitestellen.
    • 2 EL Misopaste
    • 150 ml Wasser
    • 20 g Ingwer
    • 2 Lachsfilets
    • Schneidebrett
    • große Schüssel
    • Messer

    Misopaste in einer großen Schüssel in heißem Wasser auflösen. Ingwer schälen und hacken und zusammen mit den Lachsfilets in die Schüssel geben. Zum Marinieren beiseitestellen.

  • Schritte 2/2

    Zwiebel und Knoblauch fein hacken und Aubergine in Würfel schneiden. Olivenöl in eine Pfanne über mittlerer Hitze geben und Zwiebel, Knoblauch und Aubergine darin ca. 5 Min. anbraten. Lachfilets zusammen mit der Marinade in die Pfanne geben, die Hitze reduzieren und abgedeckt ca. 15 Min. köcheln lassen, oder bis der Lachs gar ist. Seidentofu würfeln, in die Pfanne geben und ca. 2 Min. weiterkochen. Anschließend servieren und genießen. Guten Appetit!
    • 1 Zwiebel
    • 2 Zehen Knoblauch
    • 1 Aubergine
    • 300 g Seidentofu
    • Olivenöl zum Braten
    • Kochlöffel
    • Pfanne

    Zwiebel und Knoblauch fein hacken und Aubergine in Würfel schneiden. Olivenöl in eine Pfanne über mittlerer Hitze geben und Zwiebel, Knoblauch und Aubergine darin ca. 5 Min. anbraten. Lachfilets zusammen mit der Marinade in die Pfanne geben, die Hitze reduzieren und abgedeckt ca. 15 Min. köcheln lassen, oder bis der Lachs gar ist. Seidentofu würfeln, in die Pfanne geben und ca. 2 Min. weiterkochen. Anschließend servieren und genießen. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!