Kumpir

37 Bewertungen
Julie

Julie

Chefredakteurin

Aufwand

Einfach 👌
10
Min.
Zubereitung
40
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
Kartoffeln (groß)
30 g Oliven
30 g getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
Frühlingszwiebeln
1 EL Butter
50 g Cheddar (gerieben)
30 g Rucola
1 EL Crème fraîche
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Backofen
  • Backblech
  • Messer

Nährwerte pro Portion

kcal.
366
Eiweiß
13 g
Fett
16 g
Kohlenhydr.
41 g
  • Schritt 1/3

    Backofen auf 200°C vorheizen. Oliven halbieren, getrocknete Tomaten abgießen und Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, anschließend beiseitestellen. Die Kartoffeln mehrmals mit einer Gabel einstechen und auf ein Backblech legen. Ca. 40 Min. backen, bis die Kartoffeln weich sind.
    • Kartoffeln
    • 30 g Oliven
    • 30 g getrocknete Tomaten
    • Frühlingszwiebeln
    • Schneidebrett
    • Backofen
    • Backblech
    • Messer

    Backofen auf 200°C vorheizen. Oliven halbieren, getrocknete Tomaten abgießen und Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, anschließend beiseitestellen. Die Kartoffeln mehrmals mit einer Gabel einstechen und auf ein Backblech legen. Ca. 40 Min. backen, bis die Kartoffeln weich sind.

  • Schritt 2/3

    Kartoffeln aus dem Backofen nehmen und in der Mitte einschneiden. Butter in die Kartoffel geben und das Kartoffelinnere mit einer Gabel auflockern. Cheddar dazugeben und erneut auflockern.
    • 1 EL Butter
    • 50 g Cheddar

    Kartoffeln aus dem Backofen nehmen und in der Mitte einschneiden. Butter in die Kartoffel geben und das Kartoffelinnere mit einer Gabel auflockern. Cheddar dazugeben und erneut auflockern.

  • Schritt 3/3

    Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Oliven, getrocknete Tomaten, Frühlingszwiebel, Rucola und Crème fraîche darauf geben und weitere Frühlingszwiebelringe darüber streuen. Guten Appetit!
    • 30 g Rucola
    • 1 EL Crème fraîche
    • Salz
    • Pfeffer

    Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Oliven, getrocknete Tomaten, Frühlingszwiebel, Rucola und Crème fraîche darauf geben und weitere Frühlingszwiebelringe darüber streuen. Guten Appetit!