Kohlrabischnitzel mit Kräutersoße

Kohlrabischnitzel mit Kräutersoße

32 Bewertungen
Lisa

Lisa

Kontributor

Aufwand

Einfach 👌
40
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
1
Kohlrabi
½
Schalotte
20 g
Kräutermischung für grüne Soße
2
Eier (aufgeteilt)
25 ml
Milch
½ TL
scharfer Senf
125 g
saure Sahne
10 g
Parmesan (gerieben)
75 g
Paniermehl
100 g
Parmaschinken
EL
Butterschmalz
EL
Pflanzenöl
½
Zitrone (Saft)
Salz
Pfeffer

Utensilien

Schneidebrett, Sparschäler, Messer, mittelgroßer Topf, Gummispatel, große Schüssel, Schöpfkelle, Küchenpapier, großer Topf, kleine Schüssel, Pfanne

Küchentipp Videos

grune-sosse

Hausgemachte Grüne Soße

grune-krauter-richtig-hacken

Grüne Kräuter richtig hacken

das-perfekte-ei-kochen

Das perfekte Ei kochen

butter-klaren

Butter klären

Nährwerte pro Portion

kcal663
Eiweiß26 g
Fett41 g
Kohlenhydr.36 g
  • Schritte 1/6

    Schalotte schälen und fein hacken. Kräutermischung waschen, trocken schütteln, abzupfen und sehr fein hacken. Kohlrabi schälen, halbieren und in dicke Scheiben schneiden.
    • ½ Schalotte
    • 20 g Kräutermischung für grüne Soße
    • 1 Kohlrabi
    • Schneidebrett
    • Sparschäler
    • Messer

    Schalotte schälen und fein hacken. Kräutermischung waschen, trocken schütteln, abzupfen und sehr fein hacken. Kohlrabi schälen, halbieren und in dicke Scheiben schneiden.

  • Schritte 2/6

    Einige der Eier in kochendem Wasser ca. 10 Min. hart kochen, abschrecken, schälen und mit einer Gabel fein zerdrücken.
    • 1 Eier
    • mittelgroßer Topf

    Einige der Eier in kochendem Wasser ca. 10 Min. hart kochen, abschrecken, schälen und mit einer Gabel fein zerdrücken.

  • Schritte 3/6

    Für die Soße in einer großen Schüssel Kräuter, Milch, Schalotten, Senf, saure Sahne und die zerdrückten Eier vermengen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen.
    • 25 ml Milch
    • ½ TL scharfer Senf
    • 125 g saure Sahne
    • ½ Zitrone (Saft)
    • Salz
    • Pfeffer
    • Gummispatel
    • große Schüssel

    Für die Soße in einer großen Schüssel Kräuter, Milch, Schalotten, Senf, saure Sahne und die zerdrückten Eier vermengen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen.

  • Schritte 4/6

    Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, Kohlrabi hineingeben und ca. 5 – 6 Min. garen lassen. Abgießen und auf einem mit Küchenpapier belegten Teller abtropfen lassen.
    • Schöpfkelle
    • Küchenpapier
    • großer Topf

    Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, Kohlrabi hineingeben und ca. 5 – 6 Min. garen lassen. Abgießen und auf einem mit Küchenpapier belegten Teller abtropfen lassen.

  • Schritte 5/6

    In einer kleinen Schüssel die übrigen Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Parmesan und Paniermehl auf einem flachen Teller vermischen. Mehl auf einen zweiten Teller geben. Die Kohlrabischeiben mit Parmaschinken umwickeln, dann erst in Mehl, dann in Ei und anschließend im Paniermehl wenden und etwas andrücken.
    • 1 Eier
    • 10 g Parmesan
    • 75 g Paniermehl
    • 100 g Parmaschinken
    • kleine Schüssel

    In einer kleinen Schüssel die übrigen Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Parmesan und Paniermehl auf einem flachen Teller vermischen. Mehl auf einen zweiten Teller geben. Die Kohlrabischeiben mit Parmaschinken umwickeln, dann erst in Mehl, dann in Ei und anschließend im Paniermehl wenden und etwas andrücken.

  • Schritte 6/6

    Butterschmalz und Pflanzenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Kohlrabischeiben von jeder Seite ca. 5 Min. braten und auf einem mit Küchenpapier belegten Teller abtropfen lassen. Die Kohlrabischnitzel mit Kräutersoße anrichten. Guten Appetit!
    • EL Butterschmalz
    • EL Pflanzenöl
    • Pfanne

    Butterschmalz und Pflanzenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Kohlrabischeiben von jeder Seite ca. 5 Min. braten und auf einem mit Küchenpapier belegten Teller abtropfen lassen. Die Kohlrabischnitzel mit Kräutersoße anrichten. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!