Klassisches Steak au poivre (Französisches Pfeffersteak) mit Kartoffelpüree und grünen Bohnen

13 Bewertungen

Christian Ruß

Test Kitchen Manager und Koch bei Kitchen Stories

instagram.com/deepfriedtiger

„Bon appétit! Dieser köstliche französische Klassiker ist einfach zuzubereiten und dauert nicht lang! Nachdem das heutige Kambodscha zum Ende des 19. Jahrhunderts ein Teil von Französisch-Indochina wurde, handelten die Franzosen den dort angebauten Kampot Pfeffer als hochwertige Ware weltweit. Er wurde so auch eine wichtige Zutat der französischen Küche. Falls du den Pfeffer findest, solltest du ihn unbedingt für dieses Rezept benutzen – alternativ gelingt es dir aber auch mit üblichen schwarzen Pfefferkörnern. Traditionell wird das Pfeffersteak mit einer Pfeffer-Pfannensoße und Kartoffeln serviert.“

Aufwand

Mittel 👍
80
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
500 g Rinderfiletspitze
20 g schwarze Pfefferkörner
500 g Kartoffeln
Schalotte
150 g Prinzessbohnen
300 ml Schlagsahne
80 g ungesalzene Butter
6 Streifen Schinkenspeck
100 ml Cognac
Salz
gemahlene Muskatnuss
Pflanzenöl (zum Anbraten)

Utensilien

  • Sparschäler
  • Messer
  • Schneidebrett
  • 2 Töpfe
  • 2 Siebe
  • Kartoffelpresse
  • Kochlöffel
  • Mörser und Stößel
  • Pfanne
  • Zange

Nährwerte pro Portion

kcal.
833
Eiweiß
48 g
Fett
53 g
Kohlenhydr.
29 g
  • Schritt 1/5

    Kartoffeln und Schalotte schälen und in Würfel schneiden. Prinzessbohnen kürzen. Kartoffeln in einen Topf mit kaltem Wasser geben und salzen. Über mittlerer Hitze 
ca. 15 - 20 Min. köcheln, bis die Kartoffeln weich sind.
    • 500 g Kartoffeln
    • Schalotte
    • 150 g Prinzessbohnen
    • Salz
    • Sparschäler
    • Messer
    • Schneidebrett
    • Topf

    Kartoffeln und Schalotte schälen und in Würfel schneiden. Prinzessbohnen kürzen. Kartoffeln in einen Topf mit kaltem Wasser geben und salzen. Über mittlerer Hitze ca. 15 - 20 Min. köcheln, bis die Kartoffeln weich sind.

  • Schritt 2/5

    Sahne und Butter in einem Topf über kleiner Hitze erwärmen und mit Salz und Muskat würzen. Anschließend warm halten, bis die Kartoffeln gar sind. Anschließend die gekochten Kartoffeln abgießen und mit einer Kartoffelpresse stampfen. Die Sahne-Butter-Mischung dazugeben und vermengen.
    • 100 ml Schlagsahne
    • 50 g ungesalzene Butter
    • gemahlene Muskatnuss
    • Salz
    • Topf
    • Sieb
    • Kartoffelpresse
    • Kochlöffel

    Sahne und Butter in einem Topf über kleiner Hitze erwärmen und mit Salz und Muskat würzen. Anschließend warm halten, bis die Kartoffeln gar sind. Anschließend die gekochten Kartoffeln abgießen und mit einer Kartoffelpresse stampfen. Die Sahne-Butter-Mischung dazugeben und vermengen.

  • Schritt 3/5

    Grüne Bohnen ca. 5 Min. in einem Topf mit kochendem Wasser blanchieren. Danach sofort mit kaltem Wasser abspülen. Einen Speckstreifen um ein Bündel grüner Bohnen wickeln und den Schritt mit den restlichen Bohnen wiederholen. Kampot-Pfefferkörner mit einem Stößel im Mörser mahlen und das Steak von beiden Seiten damit würzen.
    • 6 Streifen Schinkenspeck
    • Sieb

    Grüne Bohnen ca. 5 Min. in einem Topf mit kochendem Wasser blanchieren. Danach sofort mit kaltem Wasser abspülen. Einen Speckstreifen um ein Bündel grüner Bohnen wickeln und den Schritt mit den restlichen Bohnen wiederholen. Kampot-Pfefferkörner mit einem Stößel im Mörser mahlen und das Steak von beiden Seiten damit würzen.

  • Schritt 4/5

    Schwarze Pfefferkörner mit einem Stößel im Mörser mahlen und das Steak von beiden Seiten damit würzen. Die mit Speck umwickelten Bohnen in eine Pfanne geben und über mittlerer bis hoher Hitze ca. 5 Min. von allen Seiten anbraten, bis der Speck gebräunt ist. Die Bohnen anschließend aus der Pfanne nehmen. Öl in die selbe Pfanne geben und das Rinderfilet ca. 3 Min. pro Seite anbraten. Aus der Pfanne nehmen und erneut Öl darin erhitzen. Schalotte ca. 3 Min. über mittlerer Hitze anbraten.
    • 20 g schwarze Pfefferkörner
    • 500 g Rinderfiletspitze
    • Pflanzenöl (zum Anbraten)
    • Mörser und Stößel
    • Pfanne
    • Zange

    Schwarze Pfefferkörner mit einem Stößel im Mörser mahlen und das Steak von beiden Seiten damit würzen. Die mit Speck umwickelten Bohnen in eine Pfanne geben und über mittlerer bis hoher Hitze ca. 5 Min. von allen Seiten anbraten, bis der Speck gebräunt ist. Die Bohnen anschließend aus der Pfanne nehmen. Öl in die selbe Pfanne geben und das Rinderfilet ca. 3 Min. pro Seite anbraten. Aus der Pfanne nehmen und erneut Öl darin erhitzen. Schalotte ca. 3 Min. über mittlerer Hitze anbraten.

  • Schritt 5/5

    Mit  Cognac ablöschen und die restliche Sahne und Butter dazugeben. Die Soße ca. 8 - 10 Min. köcheln lassen, bis sie cremig ist. Rinderfilet zurück in die Pfanne geben und kurz erwärmen. Das Pfeffersteak mit Kartoffelpüree und Speckbohnen servieren und mit der Soße beträufeln. Guten Appetit!
    • 100 ml Cognac
    • 200 ml Schlagsahne
    • 30 g ungesalzene Butter

    Mit Cognac ablöschen und die restliche Sahne und Butter dazugeben. Die Soße ca. 8 - 10 Min. köcheln lassen, bis sie cremig ist. Rinderfilet zurück in die Pfanne geben und kurz erwärmen. Das Pfeffersteak mit Kartoffelpüree und Speckbohnen servieren und mit der Soße beträufeln. Guten Appetit!