Klassisches Pad Thai

115 Bewertungen
Mengting Gao

Mengting Gao

www.kitchenstories.com

Gründerin

Aufwand

Mittel 👍
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
100 g Reisnudeln
100 g Rindfleisch (z.B. Filet)
100 g Gewürztofu
Paprika (rot)
Frühlingszwiebeln
1 Zehe Knoblauch
Eier
2 EL Erdnüsse
2 EL Fischsoße
2 EL Sojasoße
1 EL brauner Zucker
Limette (Saft)
50 g Sojasprossen
10 g Koriander
Chilipulver
Pflanzenöl zum Anbraten
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Abtropfsieb
  • große Schüssel
  • Schneidebrett
  • kleine Schüssel
  • Messer
  • Schneebesen
  • Zitruspresse
  • Kochlöffel
  • Wok oder große Pfanne

Nährwerte pro Portion

kcal.
615
Eiweiß
38 g
Fett
21 g
Kohlenhydr.
64 g
  • Schritt 1/8

    Reisnudeln nach Packungsanleitung in lauwarmem Wasser einweichen. Anschließend abgießen und beiseitestellen.
    • 100 g Reisnudeln
    • Abtropfsieb
    • große Schüssel

    Reisnudeln nach Packungsanleitung in lauwarmem Wasser einweichen. Anschließend abgießen und beiseitestellen.

  • Schritt 2/8

    Tofu und Paprika in Streifen, Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Knoblauch fein hacken. Eier in einer kleinen Schüssel verquirlen.
    • 100 g Gewürztofu
    • 2 Stangen Frühlingszwiebeln
    • Paprika
    • 1 Zehe Knoblauch
    • Eier
    • Schneidebrett
    • kleine Schüssel
    • Messer
    • Schneebesen

    Tofu und Paprika in Streifen, Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Knoblauch fein hacken. Eier in einer kleinen Schüssel verquirlen.

  • Schritt 3/8

    Rindfleisch in ca. 1 cm dünne Streifen schneiden.
    • 100 g Rindfleisch
    • Schneidebrett
    • Messer

    Rindfleisch in ca. 1 cm dünne Streifen schneiden.

  • Schritt 4/8

    Erdnüsse wahlweise zuerst in einer Pfanne rösten und anschließend grob hacken.
    • 2 EL Erdnüsse
    • Schneidebrett
    • Messer

    Erdnüsse wahlweise zuerst in einer Pfanne rösten und anschließend grob hacken.

  • Schritt 5/8

    In einer kleinen Schüssel Fischsoße, Sojasoße, braunen Zucker und Saft einer Limette verrühren.
    • 2 EL Fischsoße
    • 2 EL Sojasoße
    • 1 EL brauner Zucker
    • Limette
    • kleine Schüssel
    • Zitruspresse

    In einer kleinen Schüssel Fischsoße, Sojasoße, braunen Zucker und Saft einer Limette verrühren.

  • Schritt 6/8

    Da nun alles recht schnell gehen muss, sollten alle Zutaten neben dem Herd bereit stehen. In etwas Pflanzenöl Sojasprossen, Paprika, Tofu, Frühlingszwiebeln und Knoblauch scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann alles auf einen Teller geben.
    • 50 g Sojasprossen
    • Pflanzenöl zum Anbraten
    • Salz
    • Pfeffer
    • Kochlöffel
    • Wok oder große Pfanne

    Da nun alles recht schnell gehen muss, sollten alle Zutaten neben dem Herd bereit stehen. In etwas Pflanzenöl Sojasprossen, Paprika, Tofu, Frühlingszwiebeln und Knoblauch scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann alles auf einen Teller geben.

  • Schritt 7/8

    Im gleichen Wok Rindfleisch anbraten. Angebratenes Gemüse und verquirlte Eier hinzufügen. Salzen, pfeffern und stetig rühren. Wenn das Ei noch halb flüssig ist, die Reisnudeln in den Wok geben und mit anbraten.
    • Salz
    • Pfeffer

    Im gleichen Wok Rindfleisch anbraten. Angebratenes Gemüse und verquirlte Eier hinzufügen. Salzen, pfeffern und stetig rühren. Wenn das Ei noch halb flüssig ist, die Reisnudeln in den Wok geben und mit anbraten.

  • Schritt 8/8

    Nun zuvor angerührte Soße darüber verteilen und alles ca. 2 Min. köcheln lassen. Abschließend frisch gehackten Koriander und nach Belieben Chilipulver unterrühren. Mit gehackten Erdnüssen garniert servieren.
    • 10 g Koriander
    • Chilipulver
    • Schneidebrett
    • Messer

    Nun zuvor angerührte Soße darüber verteilen und alles ca. 2 Min. köcheln lassen. Abschließend frisch gehackten Koriander und nach Belieben Chilipulver unterrühren. Mit gehackten Erdnüssen garniert servieren.