Mit Plus mehr Rezepte finden, die zu dir und deinen Zutaten passen!
Jetzt entdecken
Einfache Nudelsuppe mit Gemüse

Einfache Nudelsuppe mit Gemüse

23 Bewertungen
App öffnen
„Dieses Rezept wurde überarbeitet, um dein Kocherlebnis zu verbessern (Februar 2024). Diese Nudelsuppe ist eine einfache, vegetarische, aber nicht weniger wohltuende Variante der klassischen Hühner-Nudelsuppe, die voller Gemüse und Geschmack steckt! Stelle sie dir als Gemüsesuppe für die Seele vor: Die Cousine der Hühner-Nudelsuppe. Die Basis der Suppenbrühe erhält ihren Geschmack durch gemahlene Gewürze und viel aromatisches Gemüse. Du brauchst also keine fertige Brühe, sondern stellst sie einfach selbst her. Im Gegensatz zu Brühen auf Fleischbasis braucht man bei einer Gemüsebrühe nicht einmal viel Zeit, um sie zu köcheln und ihren Geschmack zu entwickeln: So entsteht im Handumdrehen eine leichte und gleichzeitig geschmacksintensive Brühe, die es in sich hat und direkt eine frische Gemüseeinlage mit sich bringt. Für eine vegane Version mit pflanzlichem Joghurt anstelle von Crème fraîche servieren, um sie extra cremig und reichhaltig zu machen.“
Aufwand
Einfach 👌
Zubereitung
30 Min.
Backzeit
0 Min.
Ruhezeit
0 Min.

Zutaten

2Portionen
75 g
Suppennudeln
1
Karotten
1 Stangen
Staudensellerie
½
Lauch
Zehen
Knoblauch
¼
Zitrone
¾ TL
Fenchelsamen
½ TL
Koriandersamen
½ TL
getrockneter Thymian
½
Lorbeerblatt
l
Wasser
1 EL
Sojasauce
Salz
Pfeffer
Olivenöl (zum Anbraten)
Dill (zum Servieren)
Petersilie (zum Servieren)
Crème fraîche (optional)

Utensilien

Sparschäler, Schneidebrett, Messer, feine Reibe, Zitruspresse, Mörser und Stößel, Topf (groß), Kochlöffel, Schöpfkelle

Shorts

Neu

Inspiration zum Kochen finden

Alle anzeigen
5-Zutaten Mac & Cheese
5-Zutaten Mac & Cheese
Saltimbocca
Saltimbocca
Cremige Tomatenpasta mit 5 Zutaten
Cremige Tomatenpasta mit 5 Zutaten

Küchentipp Videos

Alle anzeigen
lauch-richtig-waschen-und-schneiden

Lauch richtig waschen und schneiden

knoblauch-vorbereiten

Knoblauch vorbereiten

gemusebruhe-selbst-herstellen

Hausgemachter Gemüsefond

zwiebel-geschickt-schneiden

Zwiebel geschickt schneiden

zitrusfruchte-richtig-abreiben

Zitrusfrüchte richtig abreiben

selleriestangen-richtig-vorbereiten

Selleriestangen richtig vorbereiten

Nährwerte pro Portion

kcal184
Fett1 g
Eiweiß7 g
Kohlenhydr.38 g
  • Schritte 1/ 3

    Karotten schälen und zusammen mit Staudensellerie und Lauch in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zitrone abreiben, auspressen und beiseitestellen. Fenchel- und Koriandersamen mit einem Mörser und Stößel zerstoßen.
    • 1 Karotten
    • 1 Stangen Staudensellerie
    • ½ Lauch
    • Zehen Knoblauch
    • ¼ Zitrone
    • ¾ TL Fenchelsamen
    • ½ TL Koriandersamen
    • Sparschäler
    • Schneidebrett
    • Messer
    • feine Reibe
    • Zitruspresse
    • Mörser und Stößel

    Karotten schälen und zusammen mit Staudensellerie und Lauch in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zitrone abreiben, auspressen und beiseitestellen. Fenchel- und Koriandersamen mit einem Mörser und Stößel zerstoßen.

  • Schritte 2/ 3

    Einen Topf auf mittlere bis hohe Hitze stellen. Olivenöl erhitzen, dann Knoblauch, Lauch, zerdrückten Fenchel und Koriandersamen hinzugeben und ca. 2 Minuten lang braten, bis es duftet. Karotte, Sellerie, getrockneten Thymian und Lorbeerblatt in den Topf geben. Großzügig mit Salz und Pfeffer würzen und unter häufigem Rühren ca. 5 Min. kochen lassen. Wasser hinzufügen und bei starker Hitze erneut zum Kochen bringen.
    • ½ TL getrockneter Thymian
    • ½ Lorbeerblatt
    • l Wasser
    • Salz
    • Pfeffer
    • Olivenöl (zum Anbraten)
    • Topf (groß)
    • Kochlöffel

    Einen Topf auf mittlere bis hohe Hitze stellen. Olivenöl erhitzen, dann Knoblauch, Lauch, zerdrückten Fenchel und Koriandersamen hinzugeben und ca. 2 Minuten lang braten, bis es duftet. Karotte, Sellerie, getrockneten Thymian und Lorbeerblatt in den Topf geben. Großzügig mit Salz und Pfeffer würzen und unter häufigem Rühren ca. 5 Min. kochen lassen. Wasser hinzufügen und bei starker Hitze erneut zum Kochen bringen.

  • Schritte 3/ 3

    Die Nudeln in den Topf geben und bei mittlerer Hitze nach Packungsanweisung bissfest kochen. Sojasauce hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hälfte des Zitronenabriebs und etwas Saft nach und nach zugeben, dazwischen abschmecken, um die ideale Geschmacksbalance zu erreichen. Mit gehackten Kräutern, Créme frâiche nach Belieben und noch mehr Zitronenabrieb garniert servieren.
    • 75 g Suppennudeln
    • 1 EL Sojasauce
    • Salz
    • Pfeffer
    • Dill (zum Servieren)
    • Petersilie (zum Servieren)
    • Crème fraîche (optional)
    • Schöpfkelle

    Die Nudeln in den Topf geben und bei mittlerer Hitze nach Packungsanweisung bissfest kochen. Sojasauce hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hälfte des Zitronenabriebs und etwas Saft nach und nach zugeben, dazwischen abschmecken, um die ideale Geschmacksbalance zu erreichen. Mit gehackten Kräutern, Créme frâiche nach Belieben und noch mehr Zitronenabrieb garniert servieren.

  • Guten Appetit!

    Einfache Nudelsuppe mit Gemüse
FAQ

Wir haben in diesem Rezept für Karotten, Sellerie, Lauch und Knoblauch entschieden. Aber auch anderes Gemüse wie verschiedene Zwiebelsorten, (Tiefkühl-)Erbsen, Kartoffeln, Knollensellerie, Pastinake, Kohlrabi, Pak Choi, Kohl, Brokkoli, Blumenkohl oder Pilze passen wunderbar in die Suppe. Das Tolle an dieser Suppe ist, dass das Gemüse der Brühe Geschmack verleiht und gleichzeitig als Suppeneinlage dient.

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

Kommentare (undefined)
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!