Hanna macht klassische Bolognese-Lasagne

Hanna macht klassische Bolognese-Lasagne

46 Bewertungen
Hanna Reder

Hanna Reder

Test Kitchen Managerin und Köchin bei Kitchen Stories

instagram.com/wasissthanna

„Lasagne gehört definitiv zu einem meiner Lieblingsessen. Und ganz ehrlich, wer kann von sich schon behaupten, keine Lasagne zu mögen?! Die klassische italienische Lasagne ist ein sehr simples Rezept und besteht quasi nur aus drei Bestandteilen: aus frischen Nudelplatten, cremiger Béchamelsauce und einer fruchtigen Bolognese. Das wichtigste hierbei ist, den einzelnen Komponenten genügend Zeit zu widmen. Besonders die Bolognesesauce sollte lange köcheln dürfen. Außerdem benutze ich dafür gerne frische Kräuter wie Rosmarin, Thymian und Salbei und verzichte auf getrockneten Oregano, da dieser für mich immer nach Fertigsauce schmeckt. Das Einzige, was meine Lasagne von der klassischen Version unterscheidet, ist der Parmesankäse. So ganz ohne geht es für mich dann doch nicht.“

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

90 Min.

Backzeit

35 Min.

Ruhezeit

15 Min.

Zutaten

2Portionen
Zehe
Knoblauch
Zwiebel
Karotten
Stange
Staudensellerie
166⅔ g
Rinderhackfleisch
50 g
frische Lasagneplatten
266⅔ g
ganze geschälte Tomaten aus der Dose
EL
Tomatenmark
66⅔ ml
Rotwein
1⅓ Zweige
Rosmarin
1⅓ Zweige
Thymian
16⅔ g
Butter
13⅓ g
Mehl
166⅔ ml
Milch
TL
Muskatnuss
50 g
Parmesankäse
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Utensilien

Schneidebrett, Messer, Topf (groß, mit Deckel), Kochlöffel, Backofen, Stieltopf, Schneebesen, Auflaufform, feine Reibe, Pfannenwender

Nährwerte pro Portion

kcal756
Fett34 g
Eiweiß54 g
Kohlenhydr.50 g
  • Schritte 1/6

    Knoblauch fein hacken. Zwiebel und Karotten schälen und würfeln. Sellerie würfeln.
    • Zehe Knoblauch
    • Zwiebel
    • Karotten
    • Stange Staudensellerie
    • Schneidebrett
    • Messer

    Knoblauch fein hacken. Zwiebel und Karotten schälen und würfeln. Sellerie würfeln.

  • Schritte 2/6

    Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Rinderhackfleisch mit Hilfe eines Kochlöffels gleichmäßig anbraten. Zwiebeln, Karotten, Knoblauch und Sellerie dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    • Olivenöl
    • 166⅔ g Rinderhackfleisch
    • Salz
    • Pfeffer
    • Topf (groß, mit Deckel)
    • Kochlöffel

    Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Rinderhackfleisch mit Hilfe eines Kochlöffels gleichmäßig anbraten. Zwiebeln, Karotten, Knoblauch und Sellerie dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Schritte 3/6

    Dann die Tomaten, das Tomatenmark und den Rotwein dazugeben, nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf mittlerer Hitze für ca. 60 Min. köcheln lassen.
    • 266⅔ g ganze geschälte Tomaten aus der Dose
    • EL Tomatenmark
    • 66⅔ ml Rotwein
    • 1⅓ Zweige Rosmarin
    • 1⅓ Zweige Thymian
    • Salz
    • Pfeffer

    Dann die Tomaten, das Tomatenmark und den Rotwein dazugeben, nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf mittlerer Hitze für ca. 60 Min. köcheln lassen.

  • Schritte 4/6

    Den Ofen auf 200°C vorheizen. Für die Béchamelsauce, die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Mehl dazugeben und unter Rühren anrösten. Nach und nach und unter ständigem Rühren Milch hinzugeben und die Hitze reduzieren, für ca. 5 Min. Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.
    • 16⅔ g Butter
    • 13⅓ g Mehl
    • 166⅔ ml Milch
    • TL Muskatnuss
    • Salz
    • Pfeffer
    • Backofen
    • Stieltopf
    • Schneebesen

    Den Ofen auf 200°C vorheizen. Für die Béchamelsauce, die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Mehl dazugeben und unter Rühren anrösten. Nach und nach und unter ständigem Rühren Milch hinzugeben und die Hitze reduzieren, für ca. 5 Min. Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Schritte 5/6

    Den Boden der Auflaufform mit Olivenöl und danach mit einer Schicht Béchamel bedecken. Jetzt erst Lasagneblätter, dann Bolognese, mehr Béchamelsauce und Parmesan nacheinander schichten. Wiederholen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Mit Parmesankäse und der restlichen Béchamel abschließen.
    • Olivenöl
    • 50 g frische Lasagneplatten
    • 50 g Parmesankäse
    • Auflaufform
    • feine Reibe

    Den Boden der Auflaufform mit Olivenöl und danach mit einer Schicht Béchamel bedecken. Jetzt erst Lasagneblätter, dann Bolognese, mehr Béchamelsauce und Parmesan nacheinander schichten. Wiederholen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Mit Parmesankäse und der restlichen Béchamel abschließen.

  • Schritte 6/6

    Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 35 Min. auf mittlerer Schiene backen, bis die oberste Schicht goldbraun ist. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Anschneiden 15 Min. ruhen lassen. Guten Appetit!
    • Pfannenwender

    Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 35 Min. auf mittlerer Schiene backen, bis die oberste Schicht goldbraun ist. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Anschneiden 15 Min. ruhen lassen. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Hanna macht klassische Bolognese-Lasagne

Tags

Weitere Rezepte von Neff Großgeräte

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!