Hanna macht geschichtete Knusperkartoffeln mit Lachs

7 Bewertungen

Hanna Reder

Test Kitchen Managerin und Köchin bei Kitchen Stories

instagram.com/wasissthanna

Aufwand

Mittel 👍
30
Min.
Zubereitung
120
Min.
Backzeit
360
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-6+
1 kg Kartoffel
150 g Butterschmalz
20 g Speisestärke
200 g Schmand
½ Zitrone
200 g geräucheter Lachs
100 g Brunnenkresse
1 Packung Gartenkresse
Olivenöl
Salz
Pfeffer
grobes Meersalz
Chiliflocken

Utensilien

  • 2 Auflaufformen
  • Backpapier
  • Sparschäler
  • 2 Schüsseln (groß)
  • Stieltopf
  • Gemüsehobel
  • Kochlöffel
  • Backofen
  • Backkugeln
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Pfanne
  • Küchenpapier
  • Schüssel
  • feine Reibe
  • Zitruspresse

Nährwerte pro Portion

kcal
481
Eiweiß
6 g
Fett
36 g
Kohlenhydr.
38 g
  • Schritt 1/5

    Als erstes eine rechteckige Auflaufform einfetten und mit Backpapier ausgelegen. Dann die Kartoffeln schälen und in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen, damit sie nicht oxidieren.
    • 1 kg Kartoffel
    • Auflaufform
    • Backpapier
    • Sparschäler
    • Schüssel (groß)

    Als erstes eine rechteckige Auflaufform einfetten und mit Backpapier ausgelegen. Dann die Kartoffeln schälen und in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen, damit sie nicht oxidieren.

  • Schritt 2/5

    Den Butterschmalz in einem kleinen Topf erhitzen, bis er flüssig ist. Nun die Kartoffeln der Länge nach auf der dünnsten Stufe hobeln und in eine große Schüssel geben. Den Butterschmalz dazugeben und alles gut vermischen. Den Backofen auf 160°C vorheizen.
    • 100 g Butterschmalz
    • Stieltopf
    • Gemüsehobel
    • Schüssel (groß)
    • Kochlöffel
    • Backofen

    Den Butterschmalz in einem kleinen Topf erhitzen, bis er flüssig ist. Nun die Kartoffeln der Länge nach auf der dünnsten Stufe hobeln und in eine große Schüssel geben. Den Butterschmalz dazugeben und alles gut vermischen. Den Backofen auf 160°C vorheizen.

  • Schritt 3/5

    Jetzt die mit Backpapier ausgelegte Auflaufform hernehmen. Dabei drauf achten, dass das Backpapier über den Rand der Form steht. Eine Schicht Kartoffeln in der Auflaufform auslegen, leicht salzen und mit etwas Stärke bestäuben. Den Vorgang wiederholen, bis alle Kartoffeln aufgebraucht sind. Die Kartoffeln dabei immer fest zusammendrücken. Dann das Backpapier einklappen und darauf eine weitere, kleine Backform stellen. Diese mit den Backerbsen füllen. Die Kartoffeln im vorgeheizten Backofen ca. 2 Std. backen lassen. Nach dem Backen mindestens 6 Std., am besten über Nacht, im Kühlschrank abkühlen lassen.
    • 20 g Speisestärke
    • Auflaufform
    • Backkugeln

    Jetzt die mit Backpapier ausgelegte Auflaufform hernehmen. Dabei drauf achten, dass das Backpapier über den Rand der Form steht. Eine Schicht Kartoffeln in der Auflaufform auslegen, leicht salzen und mit etwas Stärke bestäuben. Den Vorgang wiederholen, bis alle Kartoffeln aufgebraucht sind. Die Kartoffeln dabei immer fest zusammendrücken. Dann das Backpapier einklappen und darauf eine weitere, kleine Backform stellen. Diese mit den Backerbsen füllen. Die Kartoffeln im vorgeheizten Backofen ca. 2 Std. backen lassen. Nach dem Backen mindestens 6 Std., am besten über Nacht, im Kühlschrank abkühlen lassen.

  • Schritt 4/5

    Dann die Kartoffeln aus der Form lösen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Den restlichen Butterschmalz in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Dann die in Scheiben geschnittenen Kartoffelschichten hineingeben und von beiden Seiten goldbraun und knusprig braten, ca. 3 - 4 Min. pro Seite. Das überschüssige Öl auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Mit etwas grobem Meersalz und Chiliflocken bestreuen.
    • 50 g Butterschmalz
    • grobes Meersalz
    • Chiliflocken
    • Messer
    • Schneidebrett
    • Pfanne
    • Küchenpapier

    Dann die Kartoffeln aus der Form lösen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Den restlichen Butterschmalz in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Dann die in Scheiben geschnittenen Kartoffelschichten hineingeben und von beiden Seiten goldbraun und knusprig braten, ca. 3 - 4 Min. pro Seite. Das überschüssige Öl auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Mit etwas grobem Meersalz und Chiliflocken bestreuen.

  • Schritt 5/5

    Den Schmand mit etwas Olivenöl, Zitronenabrieb und Zitronensaft mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Schmand und Räucherlachs belegen und mit Brunnenkresse und Gartenkresse garnieren. Guten Appetit!
    • 200 g Schmand
    • Olivenöl
    • ½ Zitrone
    • Salz
    • Pfeffer
    • 200 g geräucheter Lachs
    • 100 g Brunnenkresse
    • 1 Packung Gartenkresse
    • Schüssel
    • feine Reibe
    • Zitruspresse

    Den Schmand mit etwas Olivenöl, Zitronenabrieb und Zitronensaft mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Schmand und Räucherlachs belegen und mit Brunnenkresse und Gartenkresse garnieren. Guten Appetit!