Hanna macht eine minimalistische Mini-Torte

Hanna macht eine minimalistische Mini-Torte

15 Bewertungen
Hanna Reder

Hanna Reder

Test Kitchen Managerin und Köchin bei Kitchen Stories

instagram.com/wasissthanna

„Diese simpel gehaltenen Mini-Torten begegnen einem gerade überall im Internet! Sie scheinen komplizierter zu sein, als sie es tatsächlich sind – im Video zeige ich dir in Ruhe alle Schritte zu deiner ganz eigenen Version. Ihre handliche Größe und der persönliche Spruch macht sie zum perfekten Geschenk. Der Tortenboden besteht aus einem einfachen Rührteig, wird ganz praktisch in einer Form gebacken und dann längs halbiert. Für die Füllung kannst du eine Marmelade deiner Wahl verwenden und bei der Buttercreme mit deinen Lieblingsfarben experimentieren. Viel Spaß beim Backen!“

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

60 Min.

Backzeit

60 Min.

Ruhezeit

120 Min.

Zutaten

2Portionen
62½ g
Mehl
¼ TL
Backpulver
TL
Backnatron
50 g
Zucker
TL
Salz
¾
Eier
25 ml
Milch
¼ TL
Vanilleextrakt
25 g
griechischer Joghurt
¼ TL
Zitronenabrieb
120 g
Butter (Raumtemperatur)
62½ g
gesüßte Kondensmilch aus der Dose
Variation an Lebensmittelfarben
Butter (zum Einfetten)

Utensilien

Backofen, Springform (15 cm), Backpapier, Standmixer, Messbecher, Schneebesen, Messer, Gummispatel, Schüssel (klein), 2 Spritzbeutel, 2 Tüllen, Brotmesser, drehbare Tortenplatte, Winkelpalette, Tülle (sternförmig)

Küchentipp Videos

glatte-kuchenoberflache

Glatte Kuchenoberfläche

how-to-slice-a-cake-like-a-pro

Kuchen schneiden wie ein Profi

spritztute-fullen

Spritztüte füllen

kuchen-auf-garpunkt-testen

Kuchen auf Garpunkt testen

Nährwerte pro Portion

kcal803
Fett56 g
Eiweiß10 g
Kohlenhydr.67 g
  • Schritte 1/6

    Die Springform einfetten und mit Backpapier auslegen. Mehl mit Backpulver, Natron, Zucker und Salz in der Schüssel eines Standmixers mischen. Eier, Milch, Vanilleextrakt, Joghurt und Zitronenabrieb in einem Messbecher mit dem Schneebesen verrühren.
    • 62½ g Mehl
    • ¼ TL Backpulver
    • TL Backnatron
    • 50 g Zucker
    • TL Salz
    • ¾ Eier
    • 25 ml Milch
    • ¼ TL Vanilleextrakt
    • 25 g griechischer Joghurt
    • ¼ TL Zitronenabrieb
    • Butter (zum Einfetten)
    • Backofen
    • Springform (15 cm)
    • Backpapier
    • Standmixer
    • Messbecher
    • Schneebesen

    Die Springform einfetten und mit Backpapier auslegen. Mehl mit Backpulver, Natron, Zucker und Salz in der Schüssel eines Standmixers mischen. Eier, Milch, Vanilleextrakt, Joghurt und Zitronenabrieb in einem Messbecher mit dem Schneebesen verrühren.

  • Schritte 2/6

    Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Schüssel mit den trockenen Zutaten in der Küchenmaschine einrasten. Den Flachrührer einsetzen. Bei langsamer Geschwindigkeit die Butter in kleinen Stückchen dazugeben, bis sie eine sandartige Konsistenz bildet. Dann die flüssigen Zutaten in drei Schritten dazu geben, bis sich alles gut verbunden hat. Die Masse in die Springform füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen für ca. 50 – 60 Min. backen. Wenn möglich, einen Tag vorher backen, damit dann mit einem komplett abgekühlten Boden gearbeitet werden kann.
    • 57½ g Butter
    • Messer
    • Gummispatel

    Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Schüssel mit den trockenen Zutaten in der Küchenmaschine einrasten. Den Flachrührer einsetzen. Bei langsamer Geschwindigkeit die Butter in kleinen Stückchen dazugeben, bis sie eine sandartige Konsistenz bildet. Dann die flüssigen Zutaten in drei Schritten dazu geben, bis sich alles gut verbunden hat. Die Masse in die Springform füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen für ca. 50 – 60 Min. backen. Wenn möglich, einen Tag vorher backen, damit dann mit einem komplett abgekühlten Boden gearbeitet werden kann.

  • Schritte 3/6

    Für die Buttercreme die restliche Butter mit der gezuckerten Kondensmilch in der Küchenmaschine aufschlagen, bis sie schön glänzend, luftig und hell ist. Von der Buttercreme 2 EL abnehmen und diese mit der gewünschten Farbe für die Schrift einfärben. In einen kleinen Spritzbeutel mit einer Spritztülle mit kleiner Öffnung für die Schrift füllen. Die restliche Buttercreme ebenfalls in der Wunschfarbe für die Torte einfärben und in einen Spritzbeutel mit runder Tülle füllen.
    • 62½ g Butter
    • 62½ g gesüßte Kondensmilch aus der Dose
    • Variation an Lebensmittelfarben
    • Schüssel (klein)
    • 2 Spritzbeutel
    • 2 Tüllen

    Für die Buttercreme die restliche Butter mit der gezuckerten Kondensmilch in der Küchenmaschine aufschlagen, bis sie schön glänzend, luftig und hell ist. Von der Buttercreme 2 EL abnehmen und diese mit der gewünschten Farbe für die Schrift einfärben. In einen kleinen Spritzbeutel mit einer Spritztülle mit kleiner Öffnung für die Schrift füllen. Die restliche Buttercreme ebenfalls in der Wunschfarbe für die Torte einfärben und in einen Spritzbeutel mit runder Tülle füllen.

  • Schritte 4/6

    Wenn der Kuchen komplett abgekühlt ist, vorsichtig aus der Form lösen. Wenn der obere Teil nicht komplett gerade ist, mit einem Brotmesser glatt abschneiden. Nun den Boden längs halbieren, so dass zwei gleichmäßige Böden entstehen.
    • Brotmesser

    Wenn der Kuchen komplett abgekühlt ist, vorsichtig aus der Form lösen. Wenn der obere Teil nicht komplett gerade ist, mit einem Brotmesser glatt abschneiden. Nun den Boden längs halbieren, so dass zwei gleichmäßige Böden entstehen.

  • Schritte 5/6

    Einen Boden auf eine Tortenplatte legen und außen einen 1 cm breiten Buttercreme-Rand spritzen. In die Mitte die Marmelade und die frischen Beeren geben. Den zweiten Boden darauf setzen und dann die komplette Torte mit einer dünnen Schicht Buttercreme ummanteln, um die Krümel einzuschließen. Die Torte für ca. 30 Min. kalt stellen.
    • drehbare Tortenplatte
    • Winkelpalette

    Einen Boden auf eine Tortenplatte legen und außen einen 1 cm breiten Buttercreme-Rand spritzen. In die Mitte die Marmelade und die frischen Beeren geben. Den zweiten Boden darauf setzen und dann die komplette Torte mit einer dünnen Schicht Buttercreme ummanteln, um die Krümel einzuschließen. Die Torte für ca. 30 Min. kalt stellen.

  • Schritte 6/6

    Nun die komplette Torte nochmals mit Buttercreme ummanteln und glattstreichen, bis eine ebenmäßige glatte Oberfläche entstanden ist. Mit der restlichen Buttercreme und einer Sterntülle den oberen Rand verzieren. Dann mit der Buttercreme für die Schrift einen lustigen Spruch, Gruß oder Smiley auf die Torte malen. Nochmals 1 Std. kalt stellen. Anschneiden und servieren. Guten Appetit!
    • Tülle (sternförmig)

    Nun die komplette Torte nochmals mit Buttercreme ummanteln und glattstreichen, bis eine ebenmäßige glatte Oberfläche entstanden ist. Mit der restlichen Buttercreme und einer Sterntülle den oberen Rand verzieren. Dann mit der Buttercreme für die Schrift einen lustigen Spruch, Gruß oder Smiley auf die Torte malen. Nochmals 1 Std. kalt stellen. Anschneiden und servieren. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Hanna macht eine minimalistische Mini-Torte

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!