Suche

Gewürzter Apfelkuchen

1 Bewertungen

„Bevor die Äpfel in meiner Küche schlecht werden, mache ich am allerliebsten Apfelmus aus ihnen. Zum einen ist es ein fantastischer Snack, den man auch sehr gut einfrieren kann. Zum anderen kann man ihn als Ei-Ersatz in veganen Backrezepten verwenden, aber auch in anderen Rezepten als Ersatz für Butter oder Öl oder schlicht als eine Zutat, die Süße in Gerichte bringt. Dieser Kuchen ist supersaftig und voller Aromen – wirklich, Gewürze machen so einen großen Unterschied! Die Walnüsse und Cranberrys sind optional, aber ich würde sie dir unbedingt empfehlen.“

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
45
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
240 g Mehl
1½ TL Backnatron
¼ TL Backpulver
¼ TL Salz
1 TL gemahlener Zimt
¼ TL Piment
⅛ TL gemahlene Muskatnuss
100 g heller Mascobado Vollrohrzucker
120 ml Kokosöl (geschmolzen)
1 EL Branntweinessig
1½ TL Vanilleextrakt
375 g Apfelmus
25 g Walnüsse
50 g getrocknete Cranberrys

Utensilien

  • Kastenform (23x13 cm)
  • Schritt 1/6

    • Kastenform (23x13 cm)

    Heize deinen Ofen auf 180°C vor. Eine Kastenform mit Butter, etwas Öl oder Sprühöl einfetten und beiseitestellen.

  • Schritt 2/6

    • 240 g Mehl
    • 1½ TL Backnatron
    • ¼ TL Backpulver
    • ¼ TL Salz
    • 1 TL gemahlener Zimt
    • ¼ TL Piment
    • ⅛ TL gemahlene Muskatnuss

    Als nächstes alle trockenen Zutaten in eine Schüssel sieben. Mehl, Backnatron, Backpulver, Salz, Zimt, Piment und Muskatnuss mixen.

  • Schritt 3/6

    • 100 g heller Mascobado Vollrohrzucker
    • 120 ml Kokosöl (geschmolzen)
    • 1 EL Branntweinessig
    • 1½ TL Vanilleextrakt
    • 375 g Apfelmus

    In einer separaten Schüssel Zucker, Kokosöl, Essig und Vanilleextrakt verrühren. Sobald diese vermengt sind, Apfelmus unterrühren.

  • Schritt 4/6

    • 25 g Walnüsse
    • 50 g getrocknete Cranberrys

    Die Apfelmus-Mischung zu den trockenen Zutaten geben und gründlich vermengen. Zum Schluss Walnüsse und getrocknete Cranberrys unterrühren, wenn du sie verwendest. Den Teig jetzt nicht mehr über-mixen.

  • Schritt 5/6

    Den Teig in die vorbereitete Kastenform geben und ca. 45 Min. backen. Sobald ein Zahnstocher sauber aus dem Teig entnommen werden kann, ist der Kuchen fertig.

  • Schritt 6/6

    Die Kastenform auf einem Kuchengitter ca. 15-20 Min. abkühlen. Die Ecken des Kuchens sollte nicht mehr an der Kastenform hängen. Den Kuchen stürzen und auf dem Kuchengitter auskühlen lassen. Guten Appetit!

Mehr Köstlichkeiten für dich