Gekochter Apfelkuchen mit Pecannüssen

5 Bewertungen

„Apfelkuchen liebe ich mehr als jeden anderen Kuchen. Jetzt fragt man sich sicher „Hä? Warum denn gekocht?“ – nun ja, man rührt die Teigmasse nicht einfach nur in seiner Schüssel zusammen, sondern kocht ihn. Und gerade weil er so speziell und trotzdem einfach in der Zubereitung ist, kann ich ihn nur empfehlen. Du möchtest dein Rezept auch auf Kitchen Stories teilen? Schick es einfach an community@kitchenstories.com.“

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
80
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-12+
Äpfel
250 g Butter
100 g Zucker
Eier
1 EL Zuckerrübensaft
85 g Pecannüsse
250 g Vollkornmehl
2 TL Backnatron
1 TL Backpulver
Butter zum Einfetten

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Sparschäler
  • Backofen
  • Messer
  • Kochlöffel
  • großer Topf
  • Springform

Nährwerte pro Portion

kcal.
345
Eiweiß
5 g
Fett
24 g
Kohlenhydr.
28 g
  • Schritt 1/4

    • Äpfel
    • Schneidebrett
    • Sparschäler
    • Backofen
    • Messer

    Backofen auf 150°C vorheizen. Äpfel schälen und in ca. 1x1-cm große Stücke schneiden.

  • Schritt 2/4

    • 250 g Butter
    • 100 g Zucker
    • Eier
    • 1 EL Zuckerrübensaft
    • Kochlöffel
    • großer Topf

    Butter in einem großen Topf über mittlerer Hitze erhitzen. Äpfel und Zucker hinzufügen, verrühren und für einige Minuten erhitzen. Eier und Zuckerrübensaft hinzufügen und alles gut durchrühren.

  • Schritt 3/4

    • 250 g Vollkornmehl
    • 2 TL Backnatron
    • 1 TL Backpulver
    • 85 g Pecannüsse

    Mehl, Backnatron und Backpulver hinzufügen und alles verrühren. Pecannüsse hinzufügen und ca. 2 Min. auf dem Herd köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen, die Konsistenz sollte jetzt cremig sein.

  • Schritt 4/4

    • Butter zum Einfetten
    • Backofen
    • Springform

    Eine Springform einfetten und den Teig in die Form geben. Bei 150°C im unteren Drittel des Backofens ca. 80 Min. backen. Aus dem Backofen nehmen und vor dem Servieren abkühlen lassen. Guten Appetit!