Gegrilltes Lammkarree mit Prinzessbohnen und Zwiebelpüree

Gegrilltes Lammkarree mit Prinzessbohnen und Zwiebelpüree

5 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
45
Min.
Zubereitung
10
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-6+
Lammkarrees
400 g Prinzessbohnen
500 g Zwiebeln
4 Zehen Knoblauch
200 g Butter (aufgeteilt)
150 ml Weißwein
80 g saure Sahne
1 EL Zucker
5 Scheiben Speck
30 g Sommer-Bohnenkraut
Salz
Pfeffer
Pflanzenöl zum Braten

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Zerkleinerer
  • Schmortopf
  • Gummispatel
  • Messer
  • große Schüssel
  • Ofenrost
  • Backofen
  • Zange
  • Grillpfanne
  • Pfanne

Nährwerte pro Portion

kcal.
739
Eiweiß
24g
Fett
64g
Kohlenhydr.
12g

Schritt 1/4

Die Zwiebeln und die Knoblauzehen schälen und fein hacken. In einen Schmortopf mit der Hälfte der Butter geben und für ca. 10 min anbraten. Weißwein dazugeben und für weitere 5 Minuten kochen lassen. Sobald die Zwiebeln glasig und weich sind, die saure Sahne hinzugeben und mit Salz und Zucker abschmecken. Alles in den Zerkleinerer geben und fein pürieren. Das Püree zur Seite stellen und warm halten.
  • 500 Zwiebeln
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 110 Butter
  • 150 ml Weißwein
  • 80 saure Sahne
  • 1 EL Zucker
  • Salz
  • Schneidebrett
  • Zerkleinerer
  • Schmortopf
  • Gummispatel
  • Messer

Die Zwiebeln und die Knoblauzehen schälen und fein hacken. In einen Schmortopf mit der Hälfte der Butter geben und für ca. 10 min anbraten. Weißwein dazugeben und für weitere 5 Minuten kochen lassen. Sobald die Zwiebeln glasig und weich sind, die saure Sahne hinzugeben und mit Salz und Zucker abschmecken. Alles in den Zerkleinerer geben und fein pürieren. Das Püree zur Seite stellen und warm halten.

Schritt 2/4

Wasser in einem Schmortopf zum kochen bringen und großzügig salzen. Enden der Prinzessbohnen abschneiden und in kochendem Wasser für ca. 5 min kochen. Nach 5 min die gekochten Bohnen in eine große Schüssel mit Eiswasser geben, um den Garprozess zu stoppen und um die helle grüne Farbe der Bohnen zu behalten. Den Speck in Würfel schneiden und das Sonnen-Bohnenkraut hacken.
  • 400 Prinzessbohnen
  • 5 Scheiben Speck
  • 30 Sommer -Bohnenkraut
  • Salz
  • Schmortopf
  • große Schüssel

Wasser in einem Schmortopf zum kochen bringen und großzügig salzen. Enden der Prinzessbohnen abschneiden und in kochendem Wasser für ca. 5 min kochen. Nach 5 min die gekochten Bohnen in eine große Schüssel mit Eiswasser geben, um den Garprozess zu stoppen und um die helle grüne Farbe der Bohnen zu behalten. Den Speck in Würfel schneiden und das Sonnen-Bohnenkraut hacken.

Schritt 3/4

Den Backofen auf 140°C vorheizen und eine Grillpfanne über mittelhoher Hitze erwärmen. Die Lammkarrees mit Öl einreiben und salzen und pfeffern. Von beiden Seiten für jeweils ca. 5 min in der Grillpfanne anbraten. Dann die Lammkarrees direkt auf einem Ofenrost für ca.10 min oder bis zurbevorzugten Garstufe, garen. Die Lammkarrees aus dem Backofen nehmen und ruhen lassen.
  • 2 Lammkarrees
  • Salz
  • Pfeffer
  • Ofenrost
  • Backofen
  • Zange
  • Grillpfanne

Den Backofen auf 140°C vorheizen und eine Grillpfanne über mittelhoher Hitze erwärmen. Die Lammkarrees mit Öl einreiben und salzen und pfeffern. Von beiden Seiten für jeweils ca. 5 min in der Grillpfanne anbraten. Dann die Lammkarrees direkt auf einem Ofenrost für ca.10 min oder bis zurbevorzugten Garstufe, garen. Die Lammkarrees aus dem Backofen nehmen und ruhen lassen.

Schritt 4/4

Die restliche Butter in einer Pfanne über mittelhoher Hitze zum schmelzen bringen. Den Speck und die Prinzessbohnen hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Schluss das Sommer-Bohnenkraut hinzugeben. Für ca. 3 min anbraten. Die Lammkarrees anschneiden und mit dem Zwiebel-Pürree und den Prinzessbohnen anrichten. Guten Appetit!
  • 90 Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Pfanne

Die restliche Butter in einer Pfanne über mittelhoher Hitze zum schmelzen bringen. Den Speck und die Prinzessbohnen hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Schluss das Sommer-Bohnenkraut hinzugeben. Für ca. 3 min anbraten. Die Lammkarrees anschneiden und mit dem Zwiebel-Pürree und den Prinzessbohnen anrichten. Guten Appetit!