Kimchi Fried Rice (gebratener Reis mit Kimchi)

Kimchi Fried Rice (gebratener Reis mit Kimchi)

18 Bewertungen
Ruby Goss

Ruby Goss

Food Editor bei Kitchen Stories

www.instagram.com/ruby.goss/

„Meistens habe ich alle Zutaten für gebratenen Kimchi-Reis bereits zur Hand. Für mich ist es das perfekte Rezept, das mir den Weg zum Supermarkt erspart und, was am wichtigsten ist, mich nie *nicht* begeistert. Ich bin dem Originalrezept von Deuki Hong für immer dankbar, da er mich sowohl mit gebratenem Kimchi-Reis als auch mit der magischen Kombination aus Gochujang und Butter bekannt gemacht hat. Dieser Kimchi-Reis verwertet nicht nur übrig gebliebenen Reis, sondern ist auch ein Beispiel dafür, wie man mit einzelnen, praktischen Zutaten unzählige Gerichte zubereiten kann: In diesem Fall sind es haltbare Zutaten wie fermentiertes Kimchi (im Laden gekauft oder selbst gemacht), die geschmacksintensive Gochujang-Paste mit ihren würzigen, rauchigen und umamiartigen Noten, Sojasauce (ich empfehle die koreanische Sempio-Sojasauce, die einen abgerundeten umamiartigen Geschmack mit einem Hauch von Süße hat, um das Salz auszugleichen) und geröstetes Sesamöl. Für dieses Rezept eignet sich am besten übrig gebliebener Rundkornreis, wie z. B. Sushi-Reis oder Jasmin-Reis. Deuki Hong verwendet in seinem Rezept Speck (den er vor den Zwiebeln und Co. anbrät), was super lecker ist, aber ich neige dazu, das Gericht in der Regel fleischlos zu halten oder füge gebratenen, schnittfesten Tofu als Extra hinzu.“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

20 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
400 g
Rundkornreis (gekocht)
150 g
Kimchi
EL
Butter
1
Zwiebel
2 Zehen
Knoblauch
10 g
Ingwer
1
Frühlingszwiebel
2
Eier
3 TL
Gochujang
2 TL
helle Sojasauce
1 TL
Sesamöl geröstet
Salz
Pflanzenöl (zum Anbraten)
Sesam (zum Garnieren)

Utensilien

Schneidebrett, Messer, beschichtete Pfanne, Pfannenwender, Pfanne

Küchentipp Videos

schnelles-hausgemachtes-kimchi

Schnelles hausgemachtes Kimchi

das-perfekte-spiegelei

Das perfekte Spiegelei

knoblauch-vorbereiten

Knoblauch vorbereiten

ingwer-schalen

Ingwer schälen

aromatischen-reis-kochen

Aromatischen Reis kochen

Nährwerte pro Portion

kcal617
Fett30 g
Eiweiß15 g
Kohlenhydr.72 g
  • Schritte 1/4

    Zwiebel in feine Scheiben schneiden. Knoblauch und Ingwer hacken. Kimchi in breite Streifen schneiden, falls ganze Blätter verwendet werden. Frühlingszwiebeln zum Servieren in feine Scheiben schneiden.
    • 1 Zwiebel
    • 2 Zehen Knoblauch
    • 10 g Ingwer
    • 150 g Kimchi
    • 1 Frühlingszwiebel
    • Schneidebrett
    • Messer

    Zwiebel in feine Scheiben schneiden. Knoblauch und Ingwer hacken. Kimchi in breite Streifen schneiden, falls ganze Blätter verwendet werden. Frühlingszwiebeln zum Servieren in feine Scheiben schneiden.

  • Schritte 2/4

    Butter in eine große, beschichtete Pfanne geben und bei mittlerer Hitze schmelzen. Sobald sie geschmolzen ist, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer hinzugeben und ca. 5 Min. anbraten, bis sie weich sind.
    • EL Butter
    • beschichtete Pfanne
    • Pfannenwender

    Butter in eine große, beschichtete Pfanne geben und bei mittlerer Hitze schmelzen. Sobald sie geschmolzen ist, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer hinzugeben und ca. 5 Min. anbraten, bis sie weich sind.

  • Schritte 3/4

    In der Zwischenzeit das Pflanzenöl in einer anderen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Eier hineinschlagen und mit Salz würzen. So lange braten, bis das Eiweiß am Rand schon knusprig wird und das Eigelb in der Mitte noch flüssig ist oder so, wie du es am liebsten magst.
    • Pflanzenöl (zum Anbraten)
    • 2 Eier
    • Salz
    • Pfanne

    In der Zwischenzeit das Pflanzenöl in einer anderen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Eier hineinschlagen und mit Salz würzen. So lange braten, bis das Eiweiß am Rand schon knusprig wird und das Eigelb in der Mitte noch flüssig ist oder so, wie du es am liebsten magst.

  • Schritte 4/4

    3/4 des Kimchi und etwas von seinem Saft in die Pfanne mit den Zwiebeln, dem Knoblauch und dem Ingwer geben. Alles gut durchschwenken, um es zu erwärmen. Dann Gochujang hinzugeben und umrühren, bis sich alles gut vermischt hat. Den gekochten Reis hinzufügen, die Hitze auf mittlere bis hohe Stufe erhöhen und alles gut durchschwenken, um den Reis aufzulockern. Sojasauce und geröstetes Sesamöl hinzugeben und nochmals gut durchschwenken. Den gebratenen Kimchi-Reis direkt aus der Pfanne mit den beiden Eiern, dem restlichen Kimchi, den Frühlingszwiebeln und nach Belieben mit Sesam servieren. Guten Appetit!
    • 150 g Kimchi
    • 3 TL Gochujang
    • 400 g Rundkornreis (gekocht)
    • 2 TL helle Sojasauce
    • 1 TL Sesamöl geröstet
    • Sesam (zum Garnieren)

    3/4 des Kimchi und etwas von seinem Saft in die Pfanne mit den Zwiebeln, dem Knoblauch und dem Ingwer geben. Alles gut durchschwenken, um es zu erwärmen. Dann Gochujang hinzugeben und umrühren, bis sich alles gut vermischt hat. Den gekochten Reis hinzufügen, die Hitze auf mittlere bis hohe Stufe erhöhen und alles gut durchschwenken, um den Reis aufzulockern. Sojasauce und geröstetes Sesamöl hinzugeben und nochmals gut durchschwenken. Den gebratenen Kimchi-Reis direkt aus der Pfanne mit den beiden Eiern, dem restlichen Kimchi, den Frühlingszwiebeln und nach Belieben mit Sesam servieren. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Kimchi Fried Rice (gebratener Reis mit Kimchi)

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!