Gebackener Brie mit Cranberrys und Rosmarin

6 Bewertungen
Johanna

Johanna

Test Kitchen Managerin und Köchin

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
10
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
Briekäse
5 EL getrocknete Cranberrys
5 Zweige Rosmarin
25 g Walnüsse
2 EL Cranberrysauce
1 Blatt Blätterteig
Eigelb
1 EL Olivenöl
½ TL Senf
2 EL Kürbiskernöl
1 EL Balsamicoessig
¼ TL Zucker
120 g Feldsalat
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Backofen
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Schüssel
  • Nudelholz
  • Backpinsel
  • Backblech
  • Backpapier
  • Schüssel (groß)
  • Schneebesen

Nährwerte pro Portion

kcal.
1248
Eiweiß
29 g
Fett
98 g
Kohlenhydr.
64 g
  • Schritt 1/3

    Ofen auf 200°C vorheizen. Getrocknete Cranberrys und Walnüsse grob hacken, Rosmarin fein hacken und alles in eine Schüssel geben. Cranberrysauce, Salz und Pfeffer hinzufügen und gut vermengen.
    • 5 EL getrocknete Cranberrys
    • 25 g Walnüsse
    • 5 Zweige Rosmarin
    • 2 EL Cranberrysauce
    • Salz
    • Pfeffer
    • Backofen
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Schüssel

    Ofen auf 200°C vorheizen. Getrocknete Cranberrys und Walnüsse grob hacken, Rosmarin fein hacken und alles in eine Schüssel geben. Cranberrysauce, Salz und Pfeffer hinzufügen und gut vermengen.

  • Schritt 2/3

    Blätterteig ausrollen, Cranberry-Mischung in der Mitte platzieren und Briekäse darauflegen. Rand des Blätterteigs mit Eigelb bestreichen. Ecken im Uhrzeigersinn in die Mitte falten und Rand andrücken. Für Dekoration zwei Streifen aus dem Teig herausschneiden und miteinander verzwirbeln. Zopf in einem Ring auf den Brie legen. Einen weiteren Zopf formen und hinter den ersten Ring auf den Brie legen. Danach kleine Bälle aus dem Teig formen und mit dem Eigelb auf den Zöpfe befestigen. Backpapier auf ein Backblech legen und Brie darauf platzieren. Bei 200°C im vorgeheizten Backofen für ca. 25 Min. backen.
    • Briekäse
    • 1 Blatt Blätterteig
    • Eigelb
    • Nudelholz
    • Backpinsel

    Blätterteig ausrollen, Cranberry-Mischung in der Mitte platzieren und Briekäse darauflegen. Rand des Blätterteigs mit Eigelb bestreichen. Ecken im Uhrzeigersinn in die Mitte falten und Rand andrücken. Für Dekoration zwei Streifen aus dem Teig herausschneiden und miteinander verzwirbeln. Zopf in einem Ring auf den Brie legen. Einen weiteren Zopf formen und hinter den ersten Ring auf den Brie legen. Danach kleine Bälle aus dem Teig formen und mit dem Eigelb auf den Zöpfe befestigen. Backpapier auf ein Backblech legen und Brie darauf platzieren. Bei 200°C im vorgeheizten Backofen für ca. 25 Min. backen.

  • Schritt 3/3

    In der Zwischenzeit für den Salat das Olivenöl, Senf, Kürbiskernöl, Balsamicoessig, Zucker, Salz und Pfeffer in eine große Schüssel geben und alles miteinander vermischen. Feldsalat hinzufügen und schwenken, um den Salat mit dem Dressing zu bedecken. Mit warmem Brie servieren und genießen!
    • 120 g Feldsalat
    • 1 EL Olivenöl
    • ½ TL Senf
    • 2 EL Kürbiskernöl
    • 1 EL Balsamicoessig
    • ¼ TL Zucker
    • Salz
    • Pfeffer
    • Backblech
    • Backpapier
    • Schüssel (groß)
    • Schneebesen

    In der Zwischenzeit für den Salat das Olivenöl, Senf, Kürbiskernöl, Balsamicoessig, Zucker, Salz und Pfeffer in eine große Schüssel geben und alles miteinander vermischen. Feldsalat hinzufügen und schwenken, um den Salat mit dem Dressing zu bedecken. Mit warmem Brie servieren und genießen!