Süßkartoffel-Salat mit Haselnüssen, Kaki und Burrata

8 Bewertungen
Johanna

Johanna

„Ich liebe es, meine Rezepte nach Farben zu entwickeln, denn das Auge isst ja bekanntlich mit. Süßkartoffel, Kaki, Burrata und Gartenkresse passen aber nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich sehr gut zusammen.“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
20
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
600 g Süßkartoffeln
50 g Haselnüsse
Kaki
Burratakäse
1 EL Pflanzenöl
rote Zwiebel
1 TL Dijon Senf
1 EL körniger Senf
Zitrone
1 TL Honig
1 EL Olivenöl
Gartenkresse (zum Servieren)
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Backofen
  • 2 Schneidebretter
  • 2 Messer
  • Backblech
  • 2 Schüsseln (klein)
  • Zitruspresse
  • Schneebesen

Nährwerte pro Portion

kcal.
534
Eiweiß
14g
Fett
28g
Kohlenhydr.
51g

Schritt 1/4

Backofen auf 200°C vorheizen. Süßkartoffeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Auf einem Backblech verteilen, mit Pflanzenöl beträufeln und mit Salz würzen. Ca. 15 Min. backen, oder bis die Süßkartoffeln weich sind.
  • 600 Süßkartoffeln
  • 1 EL Pflanzenöl
  • Salz
  • Backofen
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Backblech

Backofen auf 200°C vorheizen. Süßkartoffeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Auf einem Backblech verteilen, mit Pflanzenöl beträufeln und mit Salz würzen. Ca. 15 Min. backen, oder bis die Süßkartoffeln weich sind.

Schritt 2/4

Haselnüsse auf das Backblech zu den Süßkartoffeln geben und bei 200°C weitere 5 Min. backen, oder bis die Haselnüsse goldbraun sind. Das Backblech aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Kaki und rote Zwiebel in dünne Scheiben schneiden.
  • 50 Haselnüsse
  • 1 Kaki
  • 1 rote Zwiebel

Haselnüsse auf das Backblech zu den Süßkartoffeln geben und bei 200°C weitere 5 Min. backen, oder bis die Haselnüsse goldbraun sind. Das Backblech aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Kaki und rote Zwiebel in dünne Scheiben schneiden.

Schritt 3/4

Dijon Senf, körnigen Senf, Zitronensaft, Honig und Olivenöl in einer kleinen Schüssel vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 1 TL Dijon Senf
  • 1 EL körniger Senf
  • 1 Zitrone
  • 1 TL Honig
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schüssel (klein)
  • Zitruspresse
  • Schneebesen

Dijon Senf, körnigen Senf, Zitronensaft, Honig und Olivenöl in einer kleinen Schüssel vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 4/4

Die gerösteten Haselnüsse grob hacken. Abgekühlte Süßkartoffeln, Kaki und die Senf-Vinaigrette in eine große Schüssel geben, vermengen und anschließend auf Tellern servieren. Burratakäse in kleine Stücke zerreißen und zusammen mit gerösteten Haselnüssen, roter Zwiebel und Gartenkresse auf dem Salat verteilen. Mit etwas Pfeffer bestreuen und genießen!
  • 1 Burratakäse
  • Gartenkresse (zum Servieren)
  • Pfeffer
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Schüssel (groß)

Die gerösteten Haselnüsse grob hacken. Abgekühlte Süßkartoffeln, Kaki und die Senf-Vinaigrette in eine große Schüssel geben, vermengen und anschließend auf Tellern servieren. Burratakäse in kleine Stücke zerreißen und zusammen mit gerösteten Haselnüssen, roter Zwiebel und Gartenkresse auf dem Salat verteilen. Mit etwas Pfeffer bestreuen und genießen!