Fruchtiger Zebra-Käsekuchen

Fruchtiger Zebra-Käsekuchen

10 Bewertungen
Julia

Julia

Community Mitglied

Aufwand

Mittel 👍
45
Min.
Zubereitung
60
Min.
Backzeit
30
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
25 g
Mehl
¼ TL
Backpulver
28⅛ g
Zucker (aufgeteilt)
¼ TL
Vanillezucker
TL
Salz
Eier (aufgeteilt)
9⅜ g
weiche Butter
62½ g
Quark
31¼ g
Creme fraîche
Päckchen
Vanillepuddingpulver
Päckchen
Schokoladenpuddingpulver
¼ EL
Aprikosenmarmelade
102½ g
Pfirsiche (Dose)
Butter zum Einfetten

Utensilien

Backofen, Handrührgerät mit Knethaken, Nudelholz, Backpapier, Schüssel, Springform (26 cm), Handrührgerät mit Rührbesen, Schneidebrett, Sieb, Messer

Küchentipp Videos

how-to-slice-a-cake-like-a-pro

Kuchen schneiden wie ein Profi

hausgemachter-vanillezucker

Hausgemachter Vanillezucker

eine-kuchenform-fetten-und-mehlen

Eine Kuchenform fetten und mehlen

creme-fraiche-selbst-herstellen

Hausgemachte Crème fraîche

Nährwerte pro Portion

kcal284
Eiweiß9 g
Fett10 g
Kohlenhydr.38 g
  • Schritte 1/5

    • Butter zum Einfetten
    • 25 g Mehl
    • ¼ TL Backpulver
    • 9⅜ g Zucker
    • ¼ TL Vanillezucker
    • TL Salz
    • Ei
    • 9⅜ g weiche Butter
    • Backofen
    • Handrührgerät mit Knethaken
    • Nudelholz
    • Backpapier
    • Schüssel
    • Springform (26 cm)

    Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Springformboden mit Backpapier auslegen und den Rand der Form einfetten. Mehl mit dem Backpulver in einer Schüssel mischen. Teil des Zuckers, Vanillezucker, Salz, Teil der Eier und die weiche Butter hinzufügen und mit dem Handrührgerät mit Knethaken zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten. Zwei Drittel des Teiges ausrollen, auf den Springformboden legen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Dann für ca. 10 – 12 Min. im unteren Drittel des Ofens vorbacken.

  • Schritte 2/5

    Die Backform abkühlen lassen. Den Backofen inzwischen auf 180°C runterdrehen. Den übrigen Teig zu einer langen Rolle formen. Die Rolle als Rand auf den Teigboden legen und so an die Form drücken, dass ein 3 cm hoher Rand entsteht.

  • Schritte 3/5

    • 62½ g Quark
    • 31¼ g Creme fraîche
    • 18¾ g Zucker
    • ½ Eier
    • Päckchen Vanillepuddingpulver
    • Päckchen Schokoladenpuddingpulver
    • Handrührgerät mit Rührbesen
    • Schüssel

    Quark, Creme fraîche, restlichen Zucker und Eier zu einer glatten Masse vermischen. Diese halbieren und in separate Schüsseln geben. Unter eine Hälfte das Vanillepuddingpulver, unter die andere Hälfte das Schokopuddingpulver rühren. Abwechselnd vier Esslöffel helle, dann vier Esslöffel dunkle Quarkmasse direkt übereinander auf den Boden geben, bis die Masse aufgebraucht ist.

  • Schritte 4/5

    Springform ins untere Drittel des Backofens schieben und bei 180°C ca. 50 – 60 Min. backen. Danach den Kuchen ca. 10 Min. in der Form lassen, dann lösen und erkalten lassen.

    Springform ins untere Drittel des Backofens schieben und bei 180°C ca. 50 – 60 Min. backen. Danach den Kuchen ca. 10 Min. in der Form lassen, dann lösen und erkalten lassen.

  • Schritte 5/5

    Der Kuchen kann mit oder ohne Früchten serviert werden. Die Auswahl der Früchte ist nach Belieben. Die Marmelade auf den Kuchen streichen und mit den abgetropften, in Scheiben geschnittenen Früchten belegen. Guten Appetit!
    • ¼ EL Aprikosenmarmelade
    • 102½ g Pfirsiche (Dose)
    • Schneidebrett
    • Sieb
    • Messer

    Der Kuchen kann mit oder ohne Früchten serviert werden. Die Auswahl der Früchte ist nach Belieben. Die Marmelade auf den Kuchen streichen und mit den abgetropften, in Scheiben geschnittenen Früchten belegen. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!