Fruchtiger Mango-Minz-Wrap

Fruchtiger Mango-Minz-Wrap

19 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
Weizen Tortilla Wraps
Mango
Karotte
Salatherz (z.B. Römersalat)
100 g Kaiserschoten
Frühlingszwiebel
1 Stange Sellerie
Paprika (rot)
10 g Minze
10 g Petersilie
100 ml Sojajoghurt
2 TL Limettensaft
½ TL Chilipulver
½ TL Zucker
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Sparschäler
  • Messer
  • kleine Schüssel

Nährwerte pro Portion

kcal.
315
Eiweiß
12g
Fett
6g
Kohlenhydr.
50g

Schritt 1/5

Karotte, Salat, Kaiserschoten, Frühlingszwiebel, Sellerie, Paprika, Minze und Petersilie jeweils in feine Streifen schneiden. Mango schälen, vom Kern befreien und in Scheiben schneiden.
  • 1 Karotte
  • 1 Salatherz
  • 100 Kaiserschoten
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 Paprika
  • 10 Minze
  • 10 Petersilie
  • 1 Mango
  • Schneidebrett
  • Sparschäler
  • Messer

Karotte, Salat, Kaiserschoten, Frühlingszwiebel, Sellerie, Paprika, Minze und Petersilie jeweils in feine Streifen schneiden. Mango schälen, vom Kern befreien und in Scheiben schneiden.

Schritt 2/5

Für den Aufstrich Sojajoghurt mit Minzstreifen, Limettensaft, Chilipulver, Zucker, Salz und Pfeffer verrühren.
  • 100 ml Sojajoghurt
  • 2 TL Limettensaft
  • ½ TL Chilipulver
  • ½ TL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • kleine Schüssel

Für den Aufstrich Sojajoghurt mit Minzstreifen, Limettensaft, Chilipulver, Zucker, Salz und Pfeffer verrühren.

Schritt 3/5

Nun den Boden der Wraps mit dem Aufstrich bestreichen. Anschließend das klein geschnittene Gemüse sowie die Mango darauf verteilen.
  • 2 Weizen Tortilla Wraps

Nun den Boden der Wraps mit dem Aufstrich bestreichen. Anschließend das klein geschnittene Gemüse sowie die Mango darauf verteilen.

Schritt 4/5

Nun den Wrap formen. Dabei zunächst die seitlichen Enden einschlagen und anschließend möglichst fest von der breiten Seite her einrollen. Je weniger Luft im Wrap ist, desto besser kann man ihn nachher teilen.

Nun den Wrap formen. Dabei zunächst die seitlichen Enden einschlagen und anschließend möglichst fest von der breiten Seite her einrollen. Je weniger Luft im Wrap ist, desto besser kann man ihn nachher teilen.

Schritt 5/5

Zum Servieren den Wrap mittig schräg aufschneiden. So bekommt er eine schöne Optik und kann dekorativ auf einem Teller platziert werden.
  • Schneidebrett
  • Messer

Zum Servieren den Wrap mittig schräg aufschneiden. So bekommt er eine schöne Optik und kann dekorativ auf einem Teller platziert werden.