Unsere eigenen Bio-Gewürzmischungen sind da!
Jetzt entdecken
Einfache Weihnachtsplätzchen (Slice-and-Bake Cookies)

Einfache Weihnachtsplätzchen (Slice-and-Bake Cookies)

6 Bewertungen
„Du möchtest einfache Weihnachtsplätzchen ohne großen Aufwand backen? Dann haben wir hier genau das Richtige für dich! Dies ist ein simpler Plätzchenteig für die einfachsten Weihnachtsplätzchen, den du nach Belieben anpassen kannst: Füge Nüsse, getrocknete Früchte, Meersalz und/oder Schokoladenstückchen hinzu. Du kannst es auch schlicht halten und Mürbegebäck daraus machen. Der Teig kann im Voraus zubereitet werden (Schritte 1 und 2) und in Frischhaltefolie bis zu einer Woche im Kühlschrank und bis zu einem Monat im Gefrierschrank aufbewahrt werden. Sobald du Lust auf frisch gebackene Kekse hast, kannst du dann den Teig herausnehmen und einfach bei Schritt 3 weitermachen.“
Aufwand
Einfach 👌
Zubereitung
15 Min.
Backzeit
15 Min.
Ruhezeit
120 Min.

Zutaten

2Portionen
10 g
Butter (Raumtemperatur)
g
Zucker
g
brauner Zucker
EL
Vanilleextrakt
Ei
15 g
Mehl
EL
Orangenabrieb
g
Zartbitterschokolade (zum Dekorieren)
Zucker (zum Ummanteln)

Utensilien

Schüssel (groß), Handrührgerät mit Rührbesen, Gummispatel, Teigspachtel, Frischhaltefolie, Gefrierschrank, Backofen, Teller, Messer, 2 Backbleche, 2 Backpapiere, Kuchengitter

Mach das einfache Quiz und entdecke mehr Rezepte, in die du dich verlieben wirst!

App hand phone

Küchentipp Videos

butter-und-zucker-cremig-schlagen

Butter und Zucker cremig schlagen

schokolade-richtig-hacken

Schokolade richtig hacken

zutaten-richtig-abmessen

Zutaten richtig abmessen

Nährwerte pro Portion

kcal83
Fett5 g
Eiweiß1 g
Kohlenhydr.9 g
  • Schritte 1/ 4

    In einer großen Schüssel Butter, beide Zuckersorten und den Vanilleextrakt hinzufügen. Mit einem Handrührgerät ca. 5-7 Min. lang schlagen, bis die Masse hell und schaumig ist. Ei hinzugeben und weiterschlagen. Vorsichtig das Mehl und die Orangenschale mit einem Gummispatel unterheben, bis alles gleichmäßig vermengt ist.
    • 10 g Butter (Raumtemperatur)
    • g Zucker
    • g brauner Zucker
    • EL Vanilleextrakt
    • Ei
    • 15 g Mehl
    • EL Orangenabrieb
    • Schüssel (groß)
    • Handrührgerät mit Rührbesen
    • Gummispatel

    In einer großen Schüssel Butter, beide Zuckersorten und den Vanilleextrakt hinzufügen. Mit einem Handrührgerät ca. 5-7 Min. lang schlagen, bis die Masse hell und schaumig ist. Ei hinzugeben und weiterschlagen. Vorsichtig das Mehl und die Orangenschale mit einem Gummispatel unterheben, bis alles gleichmäßig vermengt ist.

  • Schritte 2/ 4

    Den Teig in zwei Hälften teilen und jede Hälfte auf ein großes Stück Frischhaltefolie legen. Die Folie über den Teig falten, damit die Hände nicht klebrig werden. Jede Hälfte zu einer Rolle mit einem Durchmesser von ca. 3 cm formen. Fest einwickeln und ca. 2 Std. oder über Nacht in den Gefrierschrank legen, bis sie fest sind. Wenn du die Plätzchen ein anderes Mal backen willst, kann der Teig eine Woche im Kühlschrank oder einen Monat im Gefrierfach aufbewahrt werden.
    • Teigspachtel
    • Frischhaltefolie
    • Gefrierschrank

    Den Teig in zwei Hälften teilen und jede Hälfte auf ein großes Stück Frischhaltefolie legen. Die Folie über den Teig falten, damit die Hände nicht klebrig werden. Jede Hälfte zu einer Rolle mit einem Durchmesser von ca. 3 cm formen. Fest einwickeln und ca. 2 Std. oder über Nacht in den Gefrierschrank legen, bis sie fest sind. Wenn du die Plätzchen ein anderes Mal backen willst, kann der Teig eine Woche im Kühlschrank oder einen Monat im Gefrierfach aufbewahrt werden.

  • Schritte 3/ 4

    Zum Backen der Plätzchen den Ofen auf 170°C vorheizen. Den Teig herausnehmen und die Plastikfolie entfernen. Etwas Zucker in einen tiefen Teller streuen. Die Teigrollen gleichmäßig im Zucker wälzen, damit die Ränder nach dem Backen besonders knusprig werden.
    • Zucker (zum Ummanteln)
    • Backofen
    • Teller

    Zum Backen der Plätzchen den Ofen auf 170°C vorheizen. Den Teig herausnehmen und die Plastikfolie entfernen. Etwas Zucker in einen tiefen Teller streuen. Die Teigrollen gleichmäßig im Zucker wälzen, damit die Ränder nach dem Backen besonders knusprig werden.

  • Schritte 4/ 4

    Die Rollen mit einem scharfen Messer in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit einem Abstand von ca. 2 cm auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Die noch gefrorenen Plätzchen ca. 15-18 Min. goldbraun backen (die Backzeit reduziert sich auf ca. 12-15 Min., wenn der Plätzchenteig nicht mehr gefroren ist). Auf einem Gitterrost abkühlen lassen. Nach Belieben mit geschmolzener Schokolade überziehen.
    • g Zartbitterschokolade (zum Dekorieren)
    • Messer
    • 2 Backbleche
    • 2 Backpapiere
    • Kuchengitter

    Die Rollen mit einem scharfen Messer in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit einem Abstand von ca. 2 cm auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Die noch gefrorenen Plätzchen ca. 15-18 Min. goldbraun backen (die Backzeit reduziert sich auf ca. 12-15 Min., wenn der Plätzchenteig nicht mehr gefroren ist). Auf einem Gitterrost abkühlen lassen. Nach Belieben mit geschmolzener Schokolade überziehen.

  • Guten Appetit!

    Einfache Weihnachtsplätzchen (Slice-and-Bake Cookies)

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Loading...