Donauwelle mit Christian

Donauwelle mit Christian

24 Bewertungen
Christian Ruß

Christian Ruß

Test Kitchen Manager und Koch bei Kitchen Stories

instagram.com/deepfriedtiger

„Backen ist nicht kochen, aber für die Donauwelle mache ich eine Ausnahme! Tipp: Um die Donauwelle easy zu schneiden, ohne dass die Schokoglasur bricht und der Pudding verschmiert, den Kuchen leicht abkühlen lassen. Als nächstes vorsichtig mit einem Messer ein Muster in die Schokolade vorschneiden. Dann das Messer kurz unter heißes Wasser halten, abwischen und dann zum Schneiden ansetzen. So kannst du richtig gut durch die Schokoglasur schneiden. Dieses Rezept habe ich überarbeitet und hoffentlich noch besser für dich gemacht – du kannst dir das ganze Rezept auch auf unserem YouTube-Kanal anschauen!“

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

50 Min.

Backzeit

25 Min.

Ruhezeit

180 Min.

Zutaten

2Portionen
58⅓ g
entsteinte Schattenmorellen aus dem Glas
83⅓ g
Butter
58⅓ g
Zucker
TL
Vanillepaste
Eier
53⅓ g
Mehl
½ TL
Backpulver
TL
Salz
EL
Backkakao
l
Milch
Packungen
Vanillepuddingpulver
50 g
Zartbitterschokolade
EL
Kokosöl

Utensilien

Backofen, Sieb, 3 Schüsseln (groß), 2 Handrührgeräte mit Rührbesen, Backform (32x24 cm), Backpapier, Zahnstocher, Topf, Schneebesen, Schüssel, Frischhaltefolie, Topf (klein), Schüssel (klein), Gummispatel, Winkelpalette, Gabel, Messer

Küchentipp Videos

schokolade-richtig-schmelzen

Schokolade richtig schmelzen

how-to-slice-a-cake-like-a-pro

Kuchen schneiden wie ein Profi

kuchen-auf-garpunkt-testen

Kuchen auf Garpunkt testen

Nährwerte pro Portion

kcal577
Fett36 g
Eiweiß9 g
Kohlenhydr.54 g
  • Schritte 1/6

    • 58⅓ g entsteinte Schattenmorellen aus dem Glas
    • 41⅔ g Butter
    • 33⅓ g Zucker
    • TL Vanillepaste
    • Eier
    • Backofen
    • Sieb
    • Schüssel (groß)
    • Handrührgerät mit Rührbesen

    Backofen auf 180°C vorheizen. Schattenmorellen abtropfen lassen und beiseitestellen. Butter, Zucker und Vanillepaste schaumig in einer Rührschüssel schlagen. Eier einzeln dazugeben und vermengen.

  • Schritte 2/6

    • 53⅓ g Mehl
    • ½ TL Backpulver
    • TL Salz
    • EL Backkakao
    • ½ EL Milch
    • Schüssel (groß)
    • Backform (32x24 cm)
    • Backpapier

    Mehl, Backpulver und Salz in einer großen Rührschüssel vermengen. Nach und nach zur Butter-Mischung geben und vermengen. Backform einfetten oder mit Backpapier auslegen und drei Viertel des Teiges hineingeben und glatt streichen. Kakaopulver und Milch zum restlichen Teig geben und vermengen. Schokoladenteig vorsichtig auf den hellen Teig geben und ebenfalls glatt streichen.

  • Schritte 3/6

    • Zahnstocher

    Schattenmorellen gleichmäßig auf dem Teig verteilen und leicht eindrücken. Den Kuchen ca. 20 - 25 Min. bei 180°C backen. Der Kuchen ist fertig sobald ein Zahnstocher in die Mitte des Kuchens gestochen werden kann und sauber wieder herauskommt. Anschließend den Kuchen ca. 60 min. auskühlen lassen.

  • Schritte 4/6

    • 158⅓ ml Milch
    • Packungen Vanillepuddingpulver
    • 25 g Zucker
    • Topf
    • Schneebesen
    • Schüssel
    • Frischhaltefolie

    Milch mit dem Puddingpulver und Zucker nach Packungsanleitung aufkochen. Pudding in eine Schüssel geben und mit Frischhaltefolie abdecken (die Folie sollte direkt auf dem Pudding aufliegen). Vollständig auskühlen lassen ca. 60 Min.

  • Schritte 5/6

    • 41⅔ g Butter
    • Schüssel (groß)
    • Handrührgerät mit Rührbesen

    Butter in einer Schüssel schaumig schlagen. Sobald Butter und Pudding die gleiche Temperatur haben, beides schrittweise miteinander verrühren. Die Puddingcreme auf dem Kuchen geben und ca. 40 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

  • Schritte 6/6

    • 50 g Zartbitterschokolade
    • EL Kokosöl
    • Topf (klein)
    • Schüssel (klein)
    • Gummispatel
    • Winkelpalette
    • Gabel
    • Messer

    Wasser in einem Topf über mittlerer bis hoher Hitze erwärmen. Schokolade in kleine hitzefeste Schüssel geben und auf dem Topf platzieren. Unter Rühren die Schokolade schmelzen und Kokosöl unterrühren. Schüssel vom Topf nehmen und leicht abkühlen lassen. Glasur vorsichtig auf der Pudding verteilen. Nach ca. 4 Min., oder sobald die Glasur leicht ausgehärtet ist, mit Hilfe einer Gabel ein Wellenmuster in die Schokolade ziehen. Die Donauwelle ca. 60 min. kalt stellen bevor sie aufgeschnitten werden kann. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Donauwelle mit Christian

Tags

Weitere Rezepte von Bosch Kleingeräte

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!