DIY kinder Pingui

7 Bewertungen

Aufwand

Mittel 👍
45
Min.
Zubereitung
5
Min.
Backzeit
230
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-8+
260 g Zartbitterschokolade (aufgeteilt)
Eier
9 g Vanillezucker
¼ TL Salz
30 g Zucker
30 g Mehl
20 g Backkakao
185 ml Schlagsahne (aufgeteilt)
1 TL Sahnesteif
1 Blatt Gelatine
200 g Mascarpone
40 g Puderzucker
½ TL Vanilleextract
20 g Kokosöl

Utensilien

  • 2 Schüsseln
  • Backofen
  • Silikon Backmatte
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • Backblech
  • Gummispatel
  • Winkelpalette
  • kleine Schüssel
  • Stieltopf
  • Schüssel
  • Schneidebrett
  • Frischhaltefolie
  • Kastenform
  • Messer
  • Kuchengitter
  • hitzebeständige Schüssel
  • Topf

Nährwerte pro Portion

kcal.
396
Eiweiß
7g
Fett
27g
Kohlenhydr.
31g

Schritt 1/8

Backofen auf 180°C vorheizen. Eier trennen und Eiweiße und Eigelbe in separate Schüsseln geben. Vanillezucker und Salz zu Eiweißen geben und steif schlagen. Zucker zu Eigelben geben und ca. 2 Min. schaumig schlagen. Mehl und Backkakao dazugeben und vermengen. Anschließend den Eischnee vorsichtig unterheben. Den Teig mit einer Winkelpalette auf einer Silikon Backmatte auf einem Backblech verstreichen. Ca. 5 Min. backen, aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.
  • 2 Eier
  • 9 Vanillezucker
  • ¼ TL Salz
  • 30 Zucker
  • 30 Mehl
  • 20 Backkakao
  • 2 Schüsseln
  • Backofen
  • Silikon Backmatte
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • Backblech
  • Gummispatel
  • Winkelpalette

Backofen auf 180°C vorheizen. Eier trennen und Eiweiße und Eigelbe in separate Schüsseln geben. Vanillezucker und Salz zu Eiweißen geben und steif schlagen. Zucker zu Eigelben geben und ca. 2 Min. schaumig schlagen. Mehl und Backkakao dazugeben und vermengen. Anschließend den Eischnee vorsichtig unterheben. Den Teig mit einer Winkelpalette auf einer Silikon Backmatte auf einem Backblech verstreichen. Ca. 5 Min. backen, aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.

Schritt 2/8

Ein Fünftel der Schlagsahne beiseitestellen und die restliche Sahne in einer Schüssel mit Sahnesteif aufschlagen. Die geschlagene Sahne in den Kühlschrank stellen. Gelatine in einer kleinen Schüssel mit Wasser einweichen. Die beiseitegelegte ungeschlagene Sahne in einen Stieltopf geben und über mittlerer Hitze erwärmen. Eingeweichte Gelatine dazugeben und einrühren, bis sie sich aufgelöst hat. Danach vom Herd nehmen.
  • 125 ml Schlagsahne
  • 5 Sahnesteif
  • 1 Blatt Gelatine
  • kleine Schüssel
  • Stieltopf
  • Schüssel

Ein Fünftel der Schlagsahne beiseitestellen und die restliche Sahne in einer Schüssel mit Sahnesteif aufschlagen. Die geschlagene Sahne in den Kühlschrank stellen. Gelatine in einer kleinen Schüssel mit Wasser einweichen. Die beiseitegelegte ungeschlagene Sahne in einen Stieltopf geben und über mittlerer Hitze erwärmen. Eingeweichte Gelatine dazugeben und einrühren, bis sie sich aufgelöst hat. Danach vom Herd nehmen.

Schritt 3/8

In einer weiteren Schüssel Mascarpone, Puderzucker und Vanilleextrakt aufschlagen. Die Sahne-Gelatine-Mischung dazugeben und vermengen. Vorsichtig die gekühlte geschlagene Sahne unterheben.
  • 200 Mascarpone
  • 40 Puderzucker
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • Gummispatel
  • Schüssel

In einer weiteren Schüssel Mascarpone, Puderzucker und Vanilleextrakt aufschlagen. Die Sahne-Gelatine-Mischung dazugeben und vermengen. Vorsichtig die gekühlte geschlagene Sahne unterheben.

Schritt 4/8

Den Kuchenteig vorsichtig von der Silikon Backmatte löschen und entsprechend der Größe der Kastenform in zwei Böden schneiden. Die Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen und den ersten Teig hineinlegen. Mit der Hälfte der Mascarponecreme bedecken und in den Kühlschrank stellen.
  • Schneidebrett
  • Frischhaltefolie
  • Kastenform
  • Messer

Den Kuchenteig vorsichtig von der Silikon Backmatte löschen und entsprechend der Größe der Kastenform in zwei Böden schneiden. Die Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen und den ersten Teig hineinlegen. Mit der Hälfte der Mascarponecreme bedecken und in den Kühlschrank stellen.

Schritt 5/8

Einen Teil der Zartbitterschokolade hacken und in eine Schüssel geben. Restliche Schlagsahne in einem Stieltopf über kleiner bis mittlerer Hitze erwärmen und anschließend zur Schokolade in die Schüssel geben. Vermengen, bis die Schokolade geschmolzen ist und die Schokoladenglasur anschließend ca. 10 Min. abkühlen lassen. Die Kastenform aus dem Kühlschrank holen und die Schokoladenglasur dünn auf der Mascarponecreme verstreichen. Ca. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.
  • 60 Zartbitterschokolade
  • 60 Schlagsahne
  • Gummispatel
  • Stieltopf

Einen Teil der Zartbitterschokolade hacken und in eine Schüssel geben. Restliche Schlagsahne in einem Stieltopf über kleiner bis mittlerer Hitze erwärmen und anschließend zur Schokolade in die Schüssel geben. Vermengen, bis die Schokolade geschmolzen ist und die Schokoladenglasur anschließend ca. 10 Min. abkühlen lassen. Die Kastenform aus dem Kühlschrank holen und die Schokoladenglasur dünn auf der Mascarponecreme verstreichen. Ca. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 6/8

Die restliche Mascarponecreme auf der gekühlten Schokoladenglasur verteilen und den zweiten Kuchenboden darauflegen. Erneut ca. 60 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Die restliche Mascarponecreme auf der gekühlten Schokoladenglasur verteilen und den zweiten Kuchenboden darauflegen. Erneut ca. 60 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 7/8

Die Kastenform aus dem Kühlschrank nehmen, den Schoko-Mascarpone-Kuchen herausnehmen und die Frischhaltefolie entfernen. In gleich große Schokoriegel, ca. 9x3 cm, schneiden und auf ein Kuchengitter legen.
  • Schneidebrett
  • Kuchengitter
  • Messer

Die Kastenform aus dem Kühlschrank nehmen, den Schoko-Mascarpone-Kuchen herausnehmen und die Frischhaltefolie entfernen. In gleich große Schokoriegel, ca. 9x3 cm, schneiden und auf ein Kuchengitter legen.

Schritt 8/8

Die restliche Zartbitterschokolade hacken und in einer hitzebeständigen Schüssel über einem Topf mit köchelndem Wasser schmelzen lassen. Kokosöl dazugeben und vermengen. Vom Herd  nehmen und ca. 10 Min. abkühlen lassen. Ca. 2 EL der Schokoglasur auf jedem Riegel verteilen, so dass alle Seiten bedeckt sind. Ca. 2 Std. oder über Nacht in den Kühlschrank stellen und kühl genießen! Guten Appetit!
  • 200 Zartbitterschokolade
  • 20 Kokosöl
  • Winkelpalette
  • hitzebeständige Schüssel
  • Topf

Die restliche Zartbitterschokolade hacken und in einer hitzebeständigen Schüssel über einem Topf mit köchelndem Wasser schmelzen lassen. Kokosöl dazugeben und vermengen. Vom Herd nehmen und ca. 10 Min. abkühlen lassen. Ca. 2 EL der Schokoglasur auf jedem Riegel verteilen, so dass alle Seiten bedeckt sind. Ca. 2 Std. oder über Nacht in den Kühlschrank stellen und kühl genießen! Guten Appetit!