Monkey Bread mit Nutella und Frischkäse

13 Bewertungen

Juliane Meyer

Kontributor

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
40
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-10+
430 g Nutella (aufgeteilt)
200 g Frischkäse
70 g Zucker
1 TL Zimt
800 g Hefeteig
50 g Butter
1½ EL Ahornsirup
2 EL Backkakao
80 g Puderzucker
gehackte Haselnüsse zum Servieren
Butter zum Einfetten

Utensilien

  • Ausstecher
  • Backofen
  • Nudelholz
  • Schüssel
  • Aluminiumfolie
  • Gugelhupfform
  • Gummispatel
  • hitzebeständige Schüssel
  • Topf

Nährwerte pro Portion

kcal.
665
Eiweiß
12 g
Fett
33 g
Kohlenhydr.
78 g
  • Schritt 1/3

    Backofen auf 175°C vorheizen. Zucker und Zimt in einer kleinen Schüssel vermengen und beiseitestellen. Gugelhupfform mit Butter einfetten. Hefeteig ausrollen und gleich große Kreise ausstechen. Auf jeden Kreis einen Klecks Nutella und Frischkäse in die Mitte geben, anschließend die Füllung vorsichtig umschließen und den Teig zu einem Ball formen.
    • 70 g Zucker
    • 1 TL Zimt
    • 800 g Hefeteig
    • 400 g Nutella
    • 200 g Frischkäse
    • Ausstecher
    • Backofen
    • Nudelholz
    • Schüssel

    Backofen auf 175°C vorheizen. Zucker und Zimt in einer kleinen Schüssel vermengen und beiseitestellen. Gugelhupfform mit Butter einfetten. Hefeteig ausrollen und gleich große Kreise ausstechen. Auf jeden Kreis einen Klecks Nutella und Frischkäse in die Mitte geben, anschließend die Füllung vorsichtig umschließen und den Teig zu einem Ball formen.

  • Schritt 2/3

    Die Bällchen in der Zucker-Zimt-Mischung wälzen und anschließend in die vorbereitete Gugelhupfform legen. Bei 175°C ca. 35 - 40 Min. backen. Falls das Monkey Bread zu dunkel wird, mit Aluminiumfolie abdecken. Nach dem Backen einige Minuten in der Form abkühlen lassen und erst danach aus der Form stürzen.
    • Butter zum Einfetten
    • Aluminiumfolie
    • Gugelhupfform

    Die Bällchen in der Zucker-Zimt-Mischung wälzen und anschließend in die vorbereitete Gugelhupfform legen. Bei 175°C ca. 35 - 40 Min. backen. Falls das Monkey Bread zu dunkel wird, mit Aluminiumfolie abdecken. Nach dem Backen einige Minuten in der Form abkühlen lassen und erst danach aus der Form stürzen.

  • Schritt 3/3

    Butter, restliche Nutella, Ahornsirup und Backkakao in eine hitzebeständige Schüssel geben und über einen Topf mit köchelndem Wasser stellen. Unter Rühren schmelzen lassen. Sobald die Mischung geschmolzen ist, vom Herd nehmen. Puderzucker und Milch in einer weiteren Schüssel zu  einem dickflüssigen Zuckerguss verrühren. Nutella-Mischung und Zuckerguss über das Monkey Bread geben und mit gehackten Haselnüssen bestreuen. Guten Appetit!
    • 50 g Butter
    • 2 EL Nutella
    • 1½ EL Ahornsirup
    • 2 EL Backkakao
    • 80 g Puderzucker
    • 2 EL Milch
    • gehackte Haselnüsse zum Servieren
    • Gummispatel
    • hitzebeständige Schüssel
    • Topf
    • Schüssel

    Butter, restliche Nutella, Ahornsirup und Backkakao in eine hitzebeständige Schüssel geben und über einen Topf mit köchelndem Wasser stellen. Unter Rühren schmelzen lassen. Sobald die Mischung geschmolzen ist, vom Herd nehmen. Puderzucker und Milch in einer weiteren Schüssel zu einem dickflüssigen Zuckerguss verrühren. Nutella-Mischung und Zuckerguss über das Monkey Bread geben und mit gehackten Haselnüssen bestreuen. Guten Appetit!