Cottage Pie mit Shiitake

Cottage Pie mit Shiitake

5 Bewertungen
Ruby Goss

Ruby Goss

Food Editor bei Kitchen Stories

www.instagram.com/ruby.goss/

„Cottage Pie ist ein Shepherd's Pie, der mit Rindfleisch anstelle von Lammfleisch zubereitet wird. Diese eurasische Variante des klassischen Cottage Pie bekommt durch die Verwendung von Shiitake-Pilzen, Sojasauce und Austernsauce einen kräftigen Umami-Boost. Sie wird von den eurasischen Gemeinschaften in Malaysia und Singapur gekocht und übertrifft meiner Meinung nach sogar das Original. Das liegt aber sicher auch daran, dass ich mit diesem Gericht aufgewachsen bin: Ich erinnere mich, wie ich als Kind von den würzigen, getrockneten Shiitake-Pilzen begeistert war, die so gut schmeckten wie nichts anderes, das ich kannte. Wie meine Mutter verwende ich getrocknete Shiitake-Pilze, die du in asiatischen Supermärkten oder jedem anderen gut sortierten Lebensmittelgeschäft finden kannst. Nachdem man sie in heißem Wasser eingeweicht hat, erhält man eine reichhaltige Brühe, die man ebenfalls zu dem angebratenen Fleisch gibt. Alternativ können auch frische Shiitake verwenden, die man nach dem Fleisch anbrät. Diese sind zwar ebenfalls köstlich, haben aber nicht den vollen Geschmack ihrer gereiften Pendants.“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

40 Min.

Backzeit

25 Min.

Ruhezeit

10 Min.

Zutaten

2Portionen
250 g
Rinderhackfleisch
½ kg
Kartoffel
3
getrocknete Shiitake Pilze
250 ml
Wasser
½
Zwiebel
Zehen
Knoblauch
½
Karotte
25 g
Butter
100 ml
Milch
1 TL
Speisestärke
1 EL
Pflanzenöl
75 g
Erbsen (tiefgefroren)
1 EL
Austernsauce
1 EL
helle Sojasauce
½ EL
Tomatenmark
gemahlene Muskatnuss
Salz
Pfeffer

Utensilien

Schüssel (klein), Teller, Schneidebrett, Messer, Sparschäler, Topf (groß, mit Deckel), Küchensieb, Kartoffelstampfer, Schneebesen, feine Reibe, Pfanne (groß), Kochlöffel, Backofen, Auflaufform

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

Küchentipp Videos

hackfleisch-richtig-anbraten

Hackfleisch richtig anbraten

knoblauch-vorbereiten

Knoblauch vorbereiten

kartoffeln-richtig-kochen

Kartoffeln richtig kochen

zwiebel-geschickt-schneiden

Zwiebel geschickt schneiden

Nährwerte pro Portion

kcal749
Fett44 g
Eiweiß30 g
Kohlenhydr.59 g
  • Schritte 1/4

    Getrocknete Shiitake-Pilze in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen. Einen Teller auf die Schüssel stellen, um die Wärme einzuschließen. Beiseite stellen und ruhen lassen. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Karotte in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Kartoffeln schälen.
    • 3 getrocknete Shiitake Pilze
    • 250 ml Wasser
    • ½ Zwiebel
    • Zehen Knoblauch
    • ½ Karotte
    • ½ kg Kartoffel
    • Schüssel (klein)
    • Teller
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Sparschäler

    Getrocknete Shiitake-Pilze in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen. Einen Teller auf die Schüssel stellen, um die Wärme einzuschließen. Beiseite stellen und ruhen lassen. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Karotte in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Kartoffeln schälen.

  • Schritte 2/4

    Kartoffeln in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und großzügig salzen. Zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und ca. 12 Min köcheln lassen, bis sie weich und gar sind. Vom Herd nehmen und abgießen. Die Butter in den Topf mit den abgegossenen Kartoffeln geben, dann Milch, Salz und Pfeffer hinzufügen. Mit frisch geriebener Muskatnuss leicht würzen. Anschließend alles gut zerstampfen. Eingeweichte Shiitake aus dem Wasser nehmen und in Streifen schneiden. Speisestärke zur Pilzflüssigkeit geben und gut verrühren.
    • 25 g Butter
    • 100 ml Milch
    • 1 TL Speisestärke
    • gemahlene Muskatnuss
    • Salz
    • Pfeffer
    • Topf (groß, mit Deckel)
    • Küchensieb
    • Kartoffelstampfer
    • Schneebesen
    • feine Reibe

    Kartoffeln in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und großzügig salzen. Zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und ca. 12 Min köcheln lassen, bis sie weich und gar sind. Vom Herd nehmen und abgießen. Die Butter in den Topf mit den abgegossenen Kartoffeln geben, dann Milch, Salz und Pfeffer hinzufügen. Mit frisch geriebener Muskatnuss leicht würzen. Anschließend alles gut zerstampfen. Eingeweichte Shiitake aus dem Wasser nehmen und in Streifen schneiden. Speisestärke zur Pilzflüssigkeit geben und gut verrühren.

  • Schritte 3/4

    Pflanzenöl bei mittlerer Hitze in eine große Bratpfanne geben. Sobald es erhitzt ist, Hackfleisch hinzugeben, die Hitze auf hohe Stufe erhöhen und ca. 5 – 7 Min. braten, bis es Flüssigkeit abgegeben hat und goldbraun und trocken aussieht. Zwiebel hinzugeben und ca. 6 Min. anbraten, bis sie weich und glasig ist. Knoblauch hinzugeben und ca. 2 Min. anbraten, bis er duftet. In Scheiben geschnittene Shiitake-Pilze, Karotten und Erbsen zugeben und weitere 5 Min. anbraten. Austernsauce, Sojasauce und Tomatenmark zugeben und braten, bis das Tomatenmark an der Pfanne zu haften beginnt. Die Einweichflüssigkeit der Pilze hinzufügen, zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und ca. 5 Min. köcheln lassen.
    • 1 EL Pflanzenöl
    • 75 g Erbsen (tiefgefroren)
    • 1 EL Austernsauce
    • 1 EL helle Sojasauce
    • ½ EL Tomatenmark
    • Pfanne (groß)
    • Kochlöffel

    Pflanzenöl bei mittlerer Hitze in eine große Bratpfanne geben. Sobald es erhitzt ist, Hackfleisch hinzugeben, die Hitze auf hohe Stufe erhöhen und ca. 5 – 7 Min. braten, bis es Flüssigkeit abgegeben hat und goldbraun und trocken aussieht. Zwiebel hinzugeben und ca. 6 Min. anbraten, bis sie weich und glasig ist. Knoblauch hinzugeben und ca. 2 Min. anbraten, bis er duftet. In Scheiben geschnittene Shiitake-Pilze, Karotten und Erbsen zugeben und weitere 5 Min. anbraten. Austernsauce, Sojasauce und Tomatenmark zugeben und braten, bis das Tomatenmark an der Pfanne zu haften beginnt. Die Einweichflüssigkeit der Pilze hinzufügen, zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und ca. 5 Min. köcheln lassen.

  • Schritte 4/4

    Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Fleischmischung in eine Auflaufform geben und mit Kartoffelpüree bedecken. Mit Hilfe einer Gabel ein Muster auf die Oberfläche zeichnen. In den Ofen schieben und ca. 25 Min. backen, bis die Oberfläche gebräunt ist. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Aufschneiden und Servieren ca. 10 Min. ruhen lassen. Guten Appetit!
    • Backofen
    • Auflaufform

    Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Fleischmischung in eine Auflaufform geben und mit Kartoffelpüree bedecken. Mit Hilfe einer Gabel ein Muster auf die Oberfläche zeichnen. In den Ofen schieben und ca. 25 Min. backen, bis die Oberfläche gebräunt ist. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Aufschneiden und Servieren ca. 10 Min. ruhen lassen. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Cottage Pie mit Shiitake

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!